Posts by RonnyR

    Hallo Claus,


    das Elegoo Resin ABS-Like verwende ich generell, sehr hohe detailtreue und passgenauigkeit.

    Auch die Schrumpfung ist gering. Ein Modelbaukollege verwendet die "Waschmaschine" von Anycubic , was die Alkoholpanscherei bedeutend in Grenzen

    hält und man mit diesem Gerät auch UV-Härten kann.


    Meine Druckplatte vom Elegoo Saturn sieht aus wie Kraterlandschaft des Mondes, trotzdem gibt es keine Abrisse.

    Die Belichtung der ersten Bodenschicht liegt bei 15 Sekunden. Ich verwende diese Schlittschuh-Füße wegen dem späteren Ablösen.


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Frank


    in diesem Beitrag von mir ist eine Heiztrasse abgebildet.



    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Ronny, von welchem Hersteller stammen denn die 0,5mm Fichtennadeln?


    Viele Grüsse Dieter

    Hallo Dieter,

    ich hatte die Fasern vor einigen Jahren über einen nicht mehr existierenden Großhändler bezogen.

    Auf meiner Verpackung steht kein Hersteller,


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Ronny, es ist toll, wie Du die Bäume machst. Kleine Info für Dich und Deine Freunde: Am ersten Advent-Wochenende ist im Deutschen Dampflok-Museum in Neuenmarkt eine Modellbahn-Ausstellung. Ich bin mit meinem Bahnhof Thalrodach einschließlich Deiner Fichten eingeladen und würde mich freuen, Euch zu sehen. Tom wird auch dabei sein.



    Gruß

    Hans

    Hallo Hans,

    es freut mich das euch die Bäume gefallen.

    Wir haben den Termin eingeplant und versuchen Ihn zu bewerkstelligen ;)


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Albert,

    ....besten Dank.

    Die Fichtennadel sind Begrasungsfasern mit einer Länge von 0,5mm.

    Diese werden dann final als Fichten/Tannennadel aufgeschoßen.


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Ronny,

    Deine Bäume sehen richtig gut aus. Kannst Du bitte noch etwas zur Länge und Durchmesser des Stammes und dem Abstand und Länge der Zweige auf Deinem Nagelbrett schreiben? Ich werde mich bald damit beschäftigen und bin für jede Hilfestellung dankbar.

    Viele Grüße aus dem Norden

    Manfred

    Hallo Manfred ,

    der Nagelabstand beträgt 10mm.

    Die Länge der Bäume beträgt etwa 38 cm. Beim Stamm habe ich 4 bzw. 5mm Stäbe verwendet plus Drahtumwicklung (0,02mm) plus Rinde und Farbe,

    Etwa 8-10mm Dicke der Stämme. Außerdem wurden die Stäbe auf einen Bandschleifer verjüngt.


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo Ronny,

    Eine super saubere Arbeit. Besteht die Möglichkeit über die Bauvorschritte bzw. des Baues ein Video zudrehen und diesen hier einzustellen?

    Gruß Dieter

    Hallo Dieter,

    beim nächsten Los versuche ich dazwischen einige Frequenzen auf zu nehmen.


    Beste Grüße

    Ronny

    Hallo in die Runde,


    während einer unfreiwilligen, 14 Tägigen Auszeit :( konnte ich neben dem 3D-Druck

    noch einige Baum-Rohlinge fertig stellen. Diese hatte ich schon vor einigen Wochen gefertigt,

    das heißt auf dem Vorlagenbrett gebunden, verlötet und gerichtet.






    Es folgte die Grundierung, aufbringen der Rinde (feine Erde mit Haftspray) ,

    wieder Fixierung mir Farbspray,

    Danach 2x 10mm Fasern geschossen und anschließend 2x 6mm.



    Anschließend und abschließend mit den endgültigen Farbton ( anthrazitgrau und etwas braun und Schwarz)

    die Nadeln und den Stamm fixiert.





    Mit etwas Baumschnitt die Form gewahrt.

    Danach 2-3x Fichtennadel, 0,5mm aufgeschossen.

    Als Kleber verwende ich simplen seidenmatten Klarlack aus der Spraydose.

    Lässt sich gut punktuell aufbringen.

    Nach Reinigung des Stammes und einiger Äste mit Terpentin, alles nochmal mit dem Klarlack leicht eingenebelt und fixiert.












    Viel Spaß beim anschauen und nachbauen.


    Ronny

    ...von den westsächsischen 0e-Freunde

    So könnte es gehen....


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Viel Spaß


    Ronny

    ...von den westsächsischen 0e-Freunde

    Moin,


    mal nach langer Modellbaudurststrecke etwas Neues.

    Ein Teer-, Kartoffel-, oder sonst was Kocher.

    Natürlich wieder aus einem Teil gedruckt.

    Im Boden ist eine Öffnung, da kann eine Flacker-LED einfügen-

    Leider bekomme ich das dazu gehörige Video nicht hochgelden .



    Beste Grüße

    Ronny

    ...von den westsächsischen 0e-Freunde

    Guten Morgen,


    ich gebe meinen "Vorschreibern" vollkommen recht.

    Meiner steht im Keller, Naturstein, wechselnde Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

    Jeder Druck hat auch seine Eigenschaften, wie ich das Teil positioniere, aufsetze usw.

    Wenn ich ältere Druckdateien heraus krame, dann passe ich die Einstellung garantiert meistens an.

    In meinen älteren Beiträgen sind einige Grundeinstellungen hinterlegt, aber nur für das ABS Like grey.

    Von den Elegoo Water Washable halte ich persönlich nix, wurde auch schon ausgiebig begründet.

    ...und bitte nicht die großen Geschütze herausholen, wenn bei den Einen oder Anderen der Druck mit meinen Einstellungen " verreckt" .


    Beste Grüße


    Ronny

    ...von den westsächsischen 0e-Freunde

    Moin Ronny,

    super, was du sooooo zauberst mit deinem Drucker 3D :thumbup:

    Hier steht noch ein Trecker ohne Holzspalter im Wald rum ;););)

    Wäre es möglich, dass zu aendern.......???

    ....wenn ich das Modell bei mir in der Sammlung habe, bestimmt.

    Ansonsten wäre der Aufwand mit dem hin und her schicken etwas groß.

    Wenn es dir das wert ist,kein Problem. der Trecker sollte die ähnlichen Aufnahmen und Zapfwelle haben wieder Zetor 25

    Hallo Thomas,


    mit den 3,5 sek bin bis jetzt sehr gut gefahren,

    So lange ich meine Modelle noch ohne Lupe betrachten kann ist für mich die Welt in Ordnung.

    Da muss ich nicht nach minimalsten Überlichtungen haschen. Entscheidend ist für mich die Detailierung und das Gesamtbild des Modells.

    Und wenn das Teil auf der Anlage steht, sollte sich eigentlich keiner erlauben mit der Lupe dem Modul näher als 50cm zu kommen. 8)

    Ansonsten bin ich froh, wenn mein Drucker rumpelt, der übrigens in meinem Keller steht. Das bedeutet für mich, das sich das Druckgut auch richtig von der Folie löst und wenn sich bei der Folie irgendwann einmal Deformierungen zeigen, wird sie getauscht.

    Ich habe seit Monaten keine Abriss und dergleichen. Die Folie hält und ich habe meine Druckplatte schon seit Wochen nicht mehr justiert.

    Die übrigens aussieht wie eine Kraterlandschaft.

    Ich denke, viele optimieren ihren Drucker kaputt, sind dann enttäuscht wenn ihr Modelle nicht so herauskommen wie sie es vorstellen oder erst gar nicht.


    Beste Grüße

    Ronny