Posts by ChristianU

    Hallo Torsten,


    leider muss ich dich bezüglich Wollywood enttäuschen, Wolli konnte aus familiären Gründen dieses Jahr nicht dabei sein.

    Bei mir war es auch nicht möglich, eine Reportage zu machen, obwohl mein Sohn professioneller Kameramann ist. Zeit und Budget spielen dabei ja auch immer eine große Rolle, beides war nciht gegeben.

    Ich selbst hatte auf unserem Stand der Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V. auch genug um die Ohren, so dass selbst ich nicht alles, was die Messe geboten hat, sehen konnte. So ist das manchmal im Leben.

    Aber im nächsten Jahr gibt es ja wieder eine Messe, vielleicht klappt es ja dann.

    Übrigens habe ich von BahnTV ein Team in Aktion gesehen, vielleicht kommt da ja noch was.


    Viele Grüße aus dem Norden und schöne Ostern!

    Gruß Christian


    Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V. / www.efkr.de

    Moin zusammen,


    die Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek (EFKR) und der N-Bahnerkreis Kisdorf (NBK) werden wieder dabei sein, diesmal mit einer Ausstellungsanlage.

    Es werden wunderschöne Module gezeigt und eine "Schiefe Ebene" wird die beiden Bahnhöf emiteinander verbinden, d.h. wir fahren von 1,10 Meter Höhe auf 1,30 Meter hinauf (und wieder runter). "Oben" erwartet den Besucher die große Drehscheibe mit reichlich Dampfloks.


    Euch allen eine schöne Weihnachtszeit!

    Das wünscht euch

    Christian

    Moin zusammen,


    nachdem nun alles wieder nach dem Abbau am Sonntag verstaut ist, bleibt noch Zeit für ein paar kleine Reparaturen und ein Fazit:


    es war durchweg eine sehr schöne Veranstaltung, auf der es Spaß gemacht hat, die Spur Null zu repräsentieren.

    Auch die Vorstellung der neuen Wagen vom Typ Shimmns war sehr schön und wurde von den meisten Zuschauern gern angenommen.


    Am Samstag war das Besucherverhalten ja etwas spärlich, was dann aber am Sonntag durchaus wett gemacht werden konnte. Nicht nur die fachkundigen Besucher sondern auch die Kinder mit ihren großen Augen haben uns sehr erfreut.


    Wir hoffen auch für den MEF Hamburg Walddörfer, dass diese Veranstaltung ein Erfolg gewesen ist!


    Wer sich ein paar Fotos ansehen möchte, kann dies gerne auf unserer Website tun. Hier der Link


    Außerdem gibt es noch bewegte (und bewegende) Bilder. Wer mag und gut vier Minuten Zeit hat, kann sich auch ein hübsches Video ansehen. Ebenso hat der NDR einen Beitrag im Hamburg/Journal gesendet (drei Min.)


    Beide Videos findet ihr auch auf unserer Homepage unter diesem Link zu den Videos aus HH-Lohbrügge.


    Eine kurzweilige Zeit wünscht euch


    Christian

    Moin zusammen,


    in gut zwei Stunden geht es dann los!

    Weitere Infos:


    Mit Spur 0 ist außer der Anlage der Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek die Winkelanlage Harden/Herring dabei.


    Dirk macht technische Informationen, Update mit derZ 21


    und auch Wartungsarbeiten.


    Demko hat sich mit einer Fahrzeugshow für Spur 0 und Spur 1 angemeldet.


    Über zahlreiches Erscheinen ob heute und/oder morgen freut sich


    Christian Uhle

    1. Vorsitzender Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V.

    Moin zusammen,


    nun ist wirklich alles gesagt, was gesagt werden musste!


    Trotzdem möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal im Namen der Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek meinen Dank aussprechen für die herzliche Aufnahme zu diesem absolut tollen Event! Das war Seelenbalsam.


    Ich hoffe, dass wir das im nächsten Jahr wiederholen dürfen, wobei eine Gegeneinladung überhaupt nicht ausgeschlossen ist :)


    Bleibt alle gesund und auf ein herzliches Wiedersehen...

    euer Christian

    Hallo Freunde der Museumsbahnen (und der Modellbahnen in Spur Null),


    der DEV veranstaltet dieses Jahr wieder die Tage des Eisenbahnfreundes am ersten Augustwochenende!


    Hier der Link auf die Homepage des DEV.


    Die Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V. und deren Freunde werden wieder in Heiligenberg eine Spur Null Anlage aufbauen und reichlich Betrrieb machen.

    Wir würden uns sehr freuen, wenn der eine oder andere die Veranstaltung besucht und den DEV Deutschen Eisenbahn Verein damit unterstützt.

    Bruchhausen-Vilsen liegt übrigens für viele aus dem Süden auf dem Weg zur Nordsee, da kann man sicher einen schlenker einbauen.

    Wohnmobil-Stellplätze gibts sogar direkt am BW Bruchhausen-Vilsen, mit direkter Lage an der Strecke!


    Wir freuen uns auf eure zahlreichen Besuche!


    Christian Uhle

    1. Vorsitzender Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V.

    seit Langem auchg Mitglied im DEV


    Moin zusammen,

    da ich gerade in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub mache, höre ich auch NDR1 Mecklenburg-Vorpommern. Gerade wurde berichtet, dass der Brand gelöscht ist und die Fahrzeuge zum Großteil unversehrt sein sollen.

    Ich hoffe, dass das stimmt und die Mecklenburgischen Eisenbahnfreunde gut versichert sind.


    Gruß Christian

    Moin zusammen,


    jetzt ist es endlich so weit, es gibt ein Logo für die Kopfbretter! Nach dem steten Erfolg der Einführung war das überfällig.


    Und die Erstellung des Logos bzw. das überaus positive Feedback von den letzten Internationalen Spur Null Tagen in Gießen 2023 haben bei mir so einige Gedanken angeregt. Ich habe mir z.B. die folgenden Fragen gestellt:

    1. wie weit hat sich dieses Konzept mittlerweile verbreitet? Ist es wie erhofft, im Norden, Süden, Osten und Westen angekommen und umgesetzt?
    2. wer setzt diese Kopfbretter alles ein, sind es Vereine oder Privatpersonen – oder beides?
    3. was gäbe es an den Kopfbrettern noch zu verbessern?
    4. sollten noch andere Profile angeboten werden?

    Als Mit-Ausdenker dieser Kopfbrettern (ja, das war ein etwas längerer Prozess) würde ich mich über zahlreiche Antworten zu den oben gestellten Fragen freuen.


    Also, keine Zurückhaltung! Auch was Empfehlungen, Vorschläge und Kritik angeht, gerne hier posten.


    Ich freu mich auf eure Antworten und wünsche euch einen schönen Sommer!


    Euer Christian


    Zu Thread 3086

    Moin Michael, da kann dir doch geholfen werden.


    Die NSOW-Bretter sind eine Kombination der FREMO-Norm, der ARGE-Kopfbretter, der NEM und einiger anderer Abstimmungen. Der Name deutet schon drauf hin: Nord-Süd-Ost-West, sie sollen überall passen. Und wenn man sich derzeit umschaut, finden diese Bretter immer mehr Verbreitung. Da war auch auf den letzten Internationalen Spur-0-Tagen das Interesse an diesen Kopfbrettern groß. Die Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V. hatten die Bretter an ihrem Stand gezeigt und verkauft.


    Wenn du die ganze Geschichte dazu lesen möchtest, schau mal im Spur Null Magazin Nr. 39 nach, da gibt es auch Bilder dazu. Wenn du Abonnent bist, wirst du das Heft sicher haben.


    Blick ins Heft - Spur Null Magazin


    und über die App:

    https://app.spurnull-magazin.de/de/profiles/4101c588867d/editions/317c1f3710ac8672319d


    Und auf der Seite der Eisenbahnfreunde Kölln-Reisiek e.V. findest du auch näheres zur NSOW-Norm


    Beste Grüße

    Christian

    Moin Reinhard,


    da hast du total Recht, und ich finde es heutzutage besonders wichtig, sich um die Kinder zu kümmern, und sie nicht nur am Rande mitlaufen zu lassen. Was dann passiert, kennen wir wohl zur Genüge.


    Ich freu mich total drauf, wieder in OHZ sein zu dürfen!


    Beste Grüße

    Christian