Posts by suomen

    Der SS 15 ist ein echter Knaller! Auch wenn man hier echt nicht mehr weiß, wo man anfassen darf, wegen der vielen filigranen Teile... ;)


    Ich möchte den Wagen als Flachwagen mit ein oder zwei Dampfmobilen als Ladung benutzen. Dazu habe ich gerade begonnen, die Rungenhalter ohne Rungen hineinzustecken. Da ich die super feinen Rungen mit dem Ring aber so schön finde, dachte ich, ich könnte vielleicht wenigstens einige Rungen anstecken. So 2 oder 4. Gab es sowas?


    Das Googeln hat leider nicht funktioniert. Hab hunderte von Bildern geschaut und nur Wagen mit allen oder keinen Rungen gefunden. Wisst ihr mehr?

    Ja, deutlich länger. Die 24 fährt etwa 2 cm und die 64er 5-6 cm!


    Oh, dann ist wohl eine größere Reparatur angesagt...


    Vielen Dank für deine schnelle Reaktion - du weißt echt auf alles eine Antwort, zumindest was die Digitale Welt angeht - COOL :thumbup:

    Hallo zusammen,


    ich habe seit kurzem ein komisches Phänomen bei meiner Lenz 64 247 (2. Bauserie - 40230-01 mit Scheibenrädern): Sie hat nur 2 Schläge pro Radumdrehung. :(
    Und ja, ich weiß, dass man die Auspuffschläge per Decodereinstellung (CV 935 Bit 2) halbieren kann, aber das ist hier nicht der Fall. Wenn ich das mache, habe ich nur noch einen Schlag per Radumdrehung, hab ich
    schon ausprobiert.


    Kennt jemand dieses Phänomen? Weiß jemand Abhilfe? ?(
    Danke + Gruß,
    Frank

    Auch ne kleine Ergänzung von meiner Seite:
    Ich hatte das auch gemacht, war aber davon genervt, dass der Decoder beim weiteren Ein- oder Ausschalten von einem der drei Lichter den Generator wieder ausschaltet. Das fand ich doof. Deswegen hatte ich mir den Generator-Sound auf F10 gelegt - nur um dann später zu entdecken, dass der Generator-Sound ohnehin schon werksseitig auf F11 war...


    Vielleicht hat der Oliver dafür auch 'nen Trick, dass das Ausschalten unterlassen wird, wenn man andere Lichter schaltet? 8)


    Grüßle, Frank

    Herzlich willkommen im SNM-Forum, "alter" Spur Nuller,


    wollt' nur mal 'ne Korrektur loswerden, in der Spur 0 sind WIR sind die meisten: Bis 1957 !! :thumbsup:


    Sag mal Bescheid, wenn du zum Treffen gehst, Kumpel. Dann komme ich auch, um den Altersdurchschnitt wieder nach oben zu korrigieren (hihi).


    Der Frank
    (natürlich ooch Berlina)

    1957: Ein super Jahrgang :!:

    Der Wagon ist 1950 , damals waren die Persil Kartons genauso Grün und im gleichen Design wie der Wagon.

    Das stimmt für die Waschmittelpackung, aber nicht für die Umkartons. Die Persil-Palette von Zapf stellt eine moderne Variante dar, mit Waschmittel-Großpackungen, die eingestretcht geliefert und im Drogeriemarkt direkt von der Palette herunter verkauft werden. In den 1950ern (und auch später noch) wurden die Waschmittelpäckchen in Umverpackungen geliefert. Aus Fotos eines solchen Umkartons habe ich mal einen Palettenstapel am Computer gestaltet. Er hat die Dimensionen 25 x 23,4 x 17,8 mm (B x H x T) und passt damit hervorragend auf ein Europalettenmaß (1200 x 800 mm) in 1:45 (26,7 x 17,8 mm).


    Ich weiß, die Europalette gibt es erst seit 1961, aber eine ähnliche Palette mit den Maßen 1200 x 800 mm Grundfläche hat es bestimmt auch vorher schon gegeben. Transportpaletten gibt es mindestens seit es Gabelstapler gibt (1917). Ich habe das Maß gewählt, weil es Europaletten in Spur 0 von verschiedenen Zubehöranbietern gibt. Man kann sich seine Paletten natürlich auch selber basteln.



    Ich hatte keine Europalette zur Hand und hab' das nur schnell mal ausgedruckt und mit Tesafilm zusammengeklebt, um zu sehen, ob alles passt. Besser ist es sicher, wenn man einen festen Kasten aus Kunststoff, Holz oder steifem Karton drunterbaut.


    Wenn Ihr Interesse habt, könnt Ihr Euch den Bastelbogen gerne bei mir herunterladen:
    (Auf's Bild klicken, oder rechte Maustaste und "Ziel speichern als...")



    Einfach mit 100% ausdrucken, dann ist's gleich in der richtigen Größe (1:45).


    Viel Spaß!
    Frank

    Wow, das ging ja schnell! Vielen Dank für Eure Antworten.


    Die Links sind sehr hilfreich, Christian. - Tolle Fotos, wenn teilweise auch seehr klein.


    Wolfgang, vielleicht kannst Du ja wirklich mal schauen, ob Du ein paar größere Aufnahmen von der Standseilbahn hast. Aber nur die interessiert mich wirklich.


    Danke + Gruß,
    Frank

    Hallo zusammen,


    weiß jemand, von wem die Waldbahnanlage mit der Standseilbahn war, wovon Günter den oberen Teil der Anlage abgelichtet hat (Beitrag #25 dieses Threads, Bild 6 )?


    Und hat vielleicht jemand speziell die Rampe mit der Standseilbahn fotografiert? Mich würde gerade diese super gemachte unermüdlich funktionierende Standseilbahn interessieren. Leider hatte ich keine Kamera dabei...


    Danke + Gruß,
    Frank

    Klar, mache ich ja auch, deswegen lese ich z.B. den "012-Express". Aber zum Beispiel mit den kleinen Maßstäben (kleiner H0) kann ich irgendwie gar nichts anfangen. Und mit Modellschiffen und Panzern auch nicht. Aber das liegt ja an mir.


    Es ging mir auch darum, dass man, wenn man (wie ich) mit dem Geld haushalten muss, den Fokus vielleicht lieber auf die Spur 0 legt (wie ich). Was nicht heißt, dass ich scheuklappenmäßig nur die Spur 0 im Blick habe. :pinch:


    Gruß, Frank

    ...da steht in gut 3 Tagen das nächste Modellbahn-Highlight , die Intermodellbau, an.


    Vielleicht könnte man diese Veranstaltungen terminlich etwas entzerren. Beide Veranstaltungen zu besuchen ist schon für die jenigen mit weiterer Anreise Stress, für die Veranstalter dürfte er ungleich größer sein, was auch erklärt warum Brawa und MBW nicht präsent waren.


    Früher fanden die Spur Null Schmalspurveranstaltung in Ladbergen (heute NuSsA Stadtoldendorf) und die Spur Null Tage Buseck im Abstand von 2 Wochen statt. Um diese Situation zu entzerren, wurden die Ausstellungen an den Anfang März und Anfang April gelegt. Würde man Buseck nun z.B. in den März schieben, um einen Abstand zur Intermodellbau zu bekommen, hätten alle Besucher von Stadtoldendorf + Buseck das Problem, dass sie sich 2 Reisen in einem Monat vielleicht nicht leisten können oder wollen.


    Ich z.B.würde mich dann definitiv nur für eine Veranstaltung entscheiden können - oder, negativ ausgedrückt: GEGEN EINE entscheiden müssen.


    Dortmund ist doch eine ModellBAU-Ausstellung, wo noch 10.000 andere Dinge gezeigt werden. Ich persönlich würde es sehr schade finden, wenn 2 Veranstaltungen kollidieren, die sich auf unsere Spur Null fokussieren. Und das zugunsten einer (Achtung: nicht negativ gemeint!!!) Modellbahn-/Modellbau-/Modellflug-/RC-Car-/Panzerfahrer-/Schiffchensammler-Ausstellung. Wer dann einen weiteren Monat später zu Himmelfahrt noch die Hauptversammlung der ARGE Spur 0 besuchen will, muss schon ein üppiges Reisebudget besitzen. Wer hat das in der heutigen Zeit noch?


    In Dortmund wird sicher auch ein großer Teil Modellbahn ausgestellt, aber aus der Spur-0-Brille gesehen, sind m.M.n. die anderen genannten Veranstaltungen die wichtigeren.


    Gruß, Frank