Posts by Ingo Blok

    Hallo Zander,


    bin auch gerade dabei, einen SSys der DR nachzubauen. Bei Herrn Nothaft habe ich die passende Beschriftung bereits angefragt, wenn ich das alles fertig habe, mit der Beschriftung usw., dann schicke ich dir die passenden Unterlagen zu. Kann aber, aufgrund der Feiertage, noch etwas dauern.

    Hallo Dirk,


    ja die Höhe des Auslegers, im Transportzustand stört mich auch etwas. Ich habe mir da etwas einfacher geholfen.

    Einfach beim ablassen des Auslegers, die "Gabel" über die Endposition heben und schon kann man den Ausleger auf richtige Position ablassen.


    Hat nur den einen Nachteil, beim Anheben daran denken, die Gabel wieder anzuheben.


    Aber deine Idee ist auch nicht schlecht. Um auf die "richtige" Transportposition zu kommen, muss die Gabel um ca. 5 mm gekürzt werden.


    Edit: Mal schauen, ob man in der Endposition, nicht einen kleinen Keil einbaut, so dass die Gabel da automatisch drüber gleitet. Muss dahinter dann aber auch eine Art Führung oder so, damit die Gabel oben gehalten wird.

    Für alle die gern ihre Immobilien auf der Anlage selber erstellen (oder es möchten) und sie dann entsprechend "farblich" behandeln möchten:


    Teil 1 - Das bauen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Teil 2 - Die farbliche Behandlung


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hier ist ja mal was los...


    Es ist schon lustig, da wird über den Fahrdraht diskutiert, ob er vorhanden sein muss oder nicht und auf der Anlage nach deutschem Vorbild mit deutschem Rollmaterial liegt dann englisches Gleis.


    Aber um beim Thema "ohne Fahrdraht" zu bleiben, ist doch ganz einfach. Die Strecke beginnt am Bahnhof A, geht über B weiter nach C. Im Bahnhof A und C hängt bereits ein Fahrdraht und die jeweilige Bahngesellschaft hat beschlossen, dass dieser Streckenabschnitt auch komplett Elektrifiziert werden soll. Die Arbeiten dazu beginnen im Bahnhof A und C gleichzeitig und man trifft sich bei B.


    Da es mal wieder Lieferschwierigkeiten gibt, stocken die Arbeiten etwas und der Draht endet aus beiden Richtungen jeweils vor Bahnhof B. Da bereits ein Großteil der Strecke elektrifiziert ist, wird ein Teil der Zugleistungen bereits elektrisch gefahren. Für das Teilstück ohne Draht, gibt es eine entsprechende Vorspannleistung. Bei der ehem. DR war dies gang und gebe.


    Aber im eigentlichen Bahnhof ohne Oberleitung, kann man ja bereits die ersten Vorbereitungen treffen. Wie Masten die irgendwo rumliegen, oder Fundamente die gerade gegossen werden, oder bereits fertig sind usw...


    Ach ja, Masten für die Spur 0 gibt es z.B. hier: https://www.kartonmodellshop.d…-1-45-ganz-lc-modell.html

    Hallo zusammen,


    eine "quasi" online Vorstellung der Spur 0 Neuheiten von Lenz der Firma Lenz.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo Zander,


    gibt zu fixieren mehrere Möglichkeiten. Verschiedene Hersteller bieten zu ihren Pigmenten/Pulverfarben Binder oder Fixierer an. Aber wenn du anschließend mattem Klarlack übersprühst, sollte das auch ausreichen.


    Für ein paar Hilfreiche Tipps, schau mal auf YouTube bei Sebb´s 1zu87 vorbei. Unter anderem auch den Umgang mit Pulverfarben.

    Hallo Zander,


    hab dir extra Links unter der RAL Farben gepackt (in meinem Beitrag). Die Links führen zu elita-modelle und diese Farben sind sehr gut. Sie kommen Pinselfertig in 15 ml Dosen, sind deckend auch ohne Grundierung. Sind eigentlich optimal für so Ausbesserungsarbeiten, wie Radreifen anmalen.


    Wie gesagt, musst halt nur schauen, welche Farbe die Räder haben. Bei meinem DR Modell, haben die Räder einen anderen Farbton wie der Rest in Rot.

    Für die Leute mit einem "normalen" Hobbyraum, scheint eher wichtig zu sein, dass die "kurzen" Weichen, die gleiche Geometrie haben, wie die Weichen von Lenz. Also wenn das wirklich so sein sollte, mal gut das ich meine Gleise noch nicht geschottert habe, dann werde ich die Gleise tauschen.


    Ach ja, vielleicht hat ja KM1 ein Erbarmen mit uns und wir bekommen endlich eine EKW :)

    Hallo zusammen,


    mal etwas Interessantes für die, die Industriebahn als Anlagenthema haben, für den rest natürlich auch ;)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo Dietmar,


    unsere amerikanischen Modellbahnfreunde habe da zum glück eine etwas andere Auffassung, wie manch einer hier in diesem Forum.


    Anbei mal zwei Links:


    https://www.ostpubs.com/modeling-oil-soaked-track/


    https://www.ostpubs.com/how-much-is-too-much/


    Gerade der zweite Link zeigt, das nicht alles nach "frisch gewaschen" aussehen muss.


    Hier gibt es aber auch Spur 0er, die finden englische Gleise unter deutschen Lokomotiven schön, von daher...alles im grünen Bereich hier.

    Hallo zusammen,


    nein die Schranken parallel zu den Gleisen aufzustellen, war bei den "alten" mechanischen Schrankenanlagen durchaus gang und gäbe...Ich habe hier vor Ort sogar die gleiche Situation.