Posts by Jürgen_H

    Hallo zusammen,

    im Juni 22 ist das bei einem möglichen Worst Case zu dicht an meinem nächsten Sommerurlaub.

    Schade, dann für mich wieder keine Gelegenheit, einige Kollegen persönlich kennenzulernen.

    LG vom sonnigen Amrum

    Günter

    Hallo Günter,


    wenn der Worst Case wirklich eintritt, was ich allerdings nicht denke, dann kannst du auch nicht Sommerurlaub machen.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo zusammen,


    so wie ich das jetzt verstanden habe, soll das Update/Upgrade Version 4.0

    jetzt einen Programmer enthalten, den es vorher noch nicht für die LZV200 gab.


    Meiner Meinung nach ist es nachvollziehbar, dass die Fa. Lenz dafür den genannten Betrag dafür verlangt.


    Ich persönlich und auch in unserem Verein nutzen wir die Central Station 2/3 von Märklin.

    Bisher waren da alle Updates kostenlos, auch wenn neue Funktionen hinzugekommen sind.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo zusammen,


    wir benutzen für die Steuerung unserer Servos den ESU SwitschPilotServo.

    In der alten Version konnten man damit 4 Servos betreiben, in der neuen Version sind es 8 Servos.


    Gruß

    Jürgen

    Hallo zusammen,


    anbei ein kleines Video meiner 042 in Spur 1, was jetzt bei den Spur 0 Loks noch fehlt ist der Zylinderdampf.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Gruß

    Jürgen

    Hallo Norbert,


    vielen Dank für die Klarstellung, so genau kenne ich mich leider nicht aus.

    Noch eine Frage, führt der schwarze Pneumatikschlauch dann zu den Bremsschläuchen?

    Hat sich erledigt, man sollte das Bild bei wikipedia genauer anschauen:rolleyes:


    Gruß Jürgen

    Hallo Norbert,


    vielen Dank für deine Ausführungen.

    Ich habe mich bewusst für Punkt 1. entschieden, da ich auch noch eine V 60 mit Lenz-Kupplungen habe.

    Eingesetzt werden die BR 360 und V 60 auf unserer Vereinsanlage, wir fahren mit Lenz und mit Schraubenkupplungen.

    So kann ich also abhängig von der Kupplung dann eine von beiden zum Rangieren einsetzten.


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo zusammen,


    anbei eine kleine Bastelei an meiner BR 360 von Lenz. Diese wurde mit einer Rangierkupplung RK 900 von Klaus Weihe umgerüstet.


    Hier die Lok mit bereits abgebauter Lenz Kupplung


    Wenn man die Lenz Kupplung abbaut hat man erstmal eine Öffnung


    Von Klaus Weihe gibt es die RK 900

    https://modellbau-weihe.de/portfolio-item/br364/


    Der Bausatz enthält 2 RK 900, 2 Rahmenblenden und einen Antennensatz.


    Hier die Teile wie sie geliefert werden


    Und hier bereits fertig lackiert


    Und hier das Ergebnis an der BR 360





    Das Ankuppeln funktioniert automatisch, nur beim Abkuppeln muss man händisch mit einer Pinzette nachhelfen.

    Jetzt fehlt mir nur noch der Beschriftungssatz, dieser ist im Moment bei Klaus Weihe leider vergriffen.


    Nachtrag: Herr Weihe hat noch wenige Beschriftungssätze für Orientrot lackierte Loks, meine wird jetzt eine BR 365 660-0


    Viele Grüße

    Jürgen

    Hallo zusammen,


    ich komme nochmal zu dem Beitrag 3 von Moritz zurück.


    Auf der Homepage von KM 1 steht zu dem System Programmer-Universal folgendes:


    Der System Programmer von KM1 kann grundsätzlich verschiedenste Digitaldecoder unterschiedlicher Fabrikate programmieren! Der Benutzer kann sogar mittels eines Editors selbst Templates für Decoder erstellen, sollten diese noch nicht in der aktuell rund 350 Decoder umfassenden Datenbank des System Programmers enthalten sein.

    Ausgestattet ist der Programmer ab Werk mit einem einstellbaren, bis zu 10A starken Gleisausgang, damit auch bei großen Spurweiten, ohne Wechsel zwischen Programmiergleis und Zentrale, alle Einstellungen und Funktionen getestet werden können. Die Software enthält freilich einen Fahrregler, mit dem alle Funktionen steuerbar sind. Zudem findet sich dort auch eine Schnelleingabe für CV Werte im POM Verfahren, um „unterwegs“ schnell Anpassungen vornehmen zu können.


    Geeignet für: DCC, RailCom, Motorola, Mfx (in Vorbereitung)


    Näheres findet ihr auf der Hompage von KM 1

    http://www.km-1.de/html/system_programmer.html


    Da ich auch H0 und Spur 1 Fahrzeuge besitze, habe ich mir den Programmer bestellt.


    Gruß

    Jürgen


    Hallo zusammen,


    bei uns im Verein nutzen wir die digitalen Komponenten von Märklin.

    Im Oval ist eine CS3 und ein Booster angeschlossen, die Weichen werden entweder

    über das analoge Stellpult, das digital an die CS3 angeschlossen ist oder über einen PC gesteuert.


    Im BW ist eine CS2 in Betrieb, auch hier kann über einen PC mittels Windigipet die Weichen geschaltet werden.

    Beide CS sind miteinander verbunden, somit lässt sich von jeder CS aus, Weichen schalten oder Züge steuern

    egal ob sie sich im Oval oder im BW befinden.


    Zudem gibt es einen WLAN-Router, damit können dann alle Funktionen auch mit Handy oder Tablet ausgeführt werden.


    Gruß

    Jürgen