Posts by andy1601

    Hallo Sandra,


    Die Kleineisen (IL 702 (BH) oder IL 712 (FB) ) und Schwellen (IL 714) gibts auch von Peco direkt


    Zur unterschiedlichen Schienenhöhe : du hast BH (Code124) und FB (Code143) Schienen gemischt, geht nur über die von Peter genannten Übergangsstücke SL-713 und zum Kaschieren die Fishplates (IL 717)


    good luck

    Hallo Hannes,


    prüfe mal mit einem Ohmmeter, ob eine Verbindung zwischen dem Motor, orange oder blau und den Gleiskabeln, schwarz und rot besteht. Wenn ja, dann nachschauen, wo der Motor mit dem Gehäuse verbunden ist und diese Verbindung trennen. Früher wurde oft ein Motoranschluss direkt mit dem Gehäuse verbunden, ob das bei dieser Roco Lok auch so ist weis ich nicht, ist aber wahrscheinlich.

    Viel Erfolg.

    Hallo Stefan,


    wenn du nur mal das Gefühl für die Größe der DKW bekommen willst, lade dir auf der Peco Homepage die Zeichnung der DKW zum Ausdrucken aus.

    Zusammenkleben und auf deine Dioramenplatte legen.


    Viel Erfolg

    Hallo Wolfgang,


    ich kann mich Günters Meinung nur anschliessen.

    Bei uns im Vereine haben wir, allerdings H0, alles inclusive der Schattenbahnhöfe mit Traincontroller Silber gesteuert. Funktioniert problemlos auf beiden Anlagen mit jeweils 40+ Zügen im Schattenbahnhof, teilweise stehen bis zu 7 Züge hintereinander auf einem Gleis.

    TAMS bietet eine Elektronik namens Hades an, ist aber ziemlich teuer, da bekommt man schon, je nach Anzahl der Gleise, eine Lizenz vom Traincontroller für.

    Bei weiteren fragen bitte melden.

    hallo Reinhold,

    laut meinem Schulfranzösisch von vor mehr als 40 jahren würde ich so übersetzen :


    überprüfe die positionen der Verglasung. Fülle Temperafarbe deiner Wahl in die Gravuren.

    einige Minuten trocknen lassen. Kratze den Überschuß mit einem übrigen (Abfallteil) Teil der Verglasung weg.

    reinige dann die Oberfläche mit einem weichen in Alkohol getränkten Lappen.

    klebe sie mit Plastikkleber auf die Innenseite des Gebäudes


    nicht perfekt aber hilft vielleicht.

    Hallo Peter,


    der Vorschlag von Utz klingt vernünftig, kann mir auch nicht vorstellen, dass eine Waldbahn einen Tunnel gebaut hat.

    Das war für eine flexible Gleisverlegung und die sehr kurze Betriebszeit (bis die Bäume weg waren) viel zu aufwändig.

    Hallo,

    die Flexgleise gibt es auch bei Addie und MU schon für ca. 10€. Bei den Weichen ist der Unterschied schon deutlicher.

    Bei meiner letzten Bestellung bei RoS dauerte die Lieferung nur 3 Tage, aber jetzt warte ich schon über 4 Wochen. Laut RoS liefert Peco wegen Corona nicht. Werde am Montag nochmal dort anrufen und dann eventuell doch bei MU bestellen, sonst geht es nicht weiter.

    Oder ich baue die Weichen selbst, habe seit 2 Wochen eine CNC 3018. Aber alles auf einmal geht nicht. ;)

    Bin mal gespannt wie die Bestellungen aus GB nach dem Brexit laufen. :/


    Grüße aus dem Odenwald


    Andreas

    Hallo allerseits,


    bin wieder etwas weiter gekommen, habe das layout nochmals angepasst, um etwas Länge für die Kassetten rauszukitzeln.

    Leider warte ich immer noch auf das Gleismaterial aus GB, ist dort ca 30% günstiger.

    Habe jetzt mit ner DKW geplant. Die Kassette ist jetzt 1200 mm lang (in Rot).

    Die untere Schlange ist die Alternative für das Kohlengleis.


    Habe übrigens einige Laser Cut Bausätze bei LCut Creative in GB bestellt. Danke an Joachim, Waren in 4 Tagen da, ohne ebay noch 10% günstiger und nochmals 10% Rabatt auf den Shoppreis bekommen, toller Service und tolle passgenaue Teile. Jetzt fehlt nur noch die Lust zum Zusammenbauen.


    Jetzt noch ein Bild vom aktuellen Stand der Segmente, die rechte Hälfte ist ausgelegt und verdrahtet. Habe diese Woche mit den Enkeln aus Holland schon etwas Probebetrieb gemacht. :)

    Für die nächsten beiden Segmente brauch ich aber die DKW und die 2 Y-Weichen. Falls RoS nicht liefern kann muss ich halt in sauren Apfel beißen und doch bei MU bestellen.


    Dank der Kunststoffmodule und den Gummimatten ist alles wasserfest und trotzt dem sehr spärlichen Regen. Es kann also alles auf der Terrasse liegen bleiben, ohne ständig weggeräumt werden zu müssen. Eine Gartenhütte zum Verstauen ist auch schon geplant.


    Grüße aus dem jetzt kühleren, aber immer noch vertrockneten Odenwald ?(


    Andreas