Posts by KlaWie

    Hallo


    Danke für die tollen Bilder


    Mich würde Interesieren ob die 1700 aus einem Bausatz der Kieler ist ?
    Oder woher kommt das Modell.


    Mich würde auch interesieren von welchem Hersteller die FS Kühlwagen sind?


    mfg
    Klaus

    Hallo Luc


    Ja es gab Wagen für die E03 und BR 103 in 1:43,5 in der Nachkriegsrheingold Lackierung und in der TEE Lakierung aus Messing.
    Ich glaube die Modelle waren von Wunder, beide Züge liefen am Freitag beim Stammtisch bei der Euregio.


    Die Wagen in der Nachkriegsrheingold Lakierung hinter einer E10 mit entsprechender Lakierung.


    Die Wagen in der TEE Lakierung hinter einer E03


    und es wird hoffentlich bald wieder Wagen in Kunstoff geben sowohl in 1:43,5 als auch in 1:45 sind von Kiss Modellbahnservice
    diese Wagen in beiden Lakierungsvarianten geplant.
    Würden auch zu dem Prokekt E103 von Andre Dovermann passen, siehe entsprechenden Beitarg hier im Forum.


    Hier ein Link zu einem PDF Infoblatt von Kiss Modellbahnservice


    Ich hoffe, dass beide Projekte umgesetzt werden.


    mfg
    KlaWie

    Hallo
    Ich habe gestern die Info erhalten, dass der Funkhandregler Funky 2018 in ausreichender Zahl vorbestellt wurde und die Produktion anläuft.
    Ab Juli kann mit der Lieferung gerechnet werden.
    mfg
    Klaus

    Hallo
    Die Arge hat in den letzten Jahren auch immer Modelle als Bausätze angeboten, die aber wohl etwas mehr Arbeit erforderten, nicht nur Endmontage.


    Ich sehe für mich die Schwierigkeiten bei Modellen bei denen gelötet werden muss und wenn die Lackierung noch zu machen ist.



    Ja Ich erinnre mich auch an meine Modellbahnanfänge, an die Märklin Modelle, zum zusammenbauen mit allen Teilen Lackiert.


    Ich habe es bei dem von der Arge angekündigten Modell für dieses Jahr, so verstanden, das es wohl da auch nur um den Zusammenbau (Endmontage) aller vorher schon fertigen Teilen handeln soll.


    Das würde ich mir auch zu trauen.


    mfg
    Klaus

    Hallo
    Ich finde es nur leider sehr schade, dass Kiss keine digital ansteuerbare Pantos bei denktuellen E- Lok Modellen verwirklicht hat,
    Sollte bet aktuellen digitalen E Lok Modellen in dieser Preisklasse Standard sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus

    Hallo
    Auch ich bin auf der Suche nach einer Inneneinrichtung für den Kakadu, meiner ist aber einer von Kiss Senior oder aus der Umbauaktion blau rot.
    Die Firma J&P J&P hatte in Gießen dieverse Inneneinrichtungen für Riva Wagen gezeigt.
    Auf meine Frage nach der Einrichtung für den Kakadu, hat man mir mitgeteilt, falls Ich Informationsmaterial liefern könnten würden Sie die anfertigen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus

    Hallo in die Forumsrunde
    H3x hat darum gebeten weitere Funkhandregler zu ergänzen.
    Hier ein Beitrag von mir:


    Funky+ Funkhandregler für LocoNet und XPressNet
    Funky+


    Eine wichtige Info vorne weg, leider ist dieser Funkhandregler nicht mehr lieferbar.
    Ich habe keinen eigenen, falls jemand sich von einem Funky+ trennen möchte, bitte PN.


    Das geplante Nachfolgemodell ist bisher leider noch nicht produziert worden.
    Funky neu


    Beschreibung
    Der Funkhandregler ist ein kompletter Handregler für LocoNet (Digitrax, Uhlenbrock) und XPressNet (XBus, Lenz) kompatible Digitalsysteme.
    Da der Funkhandregler über eine eingebaute DECT-Schnittstelle verfügt, ist er komplett kabellos und bietet daher eine bislang nicht gekannte Flexibilität und Freiheit beim Fahren mit digitalen Modellbahnen.
    Bis zu vier Funkhandregler können an einer einzigen Basisstation (BaseUnit) angeschlossen werden, genug auch für grössere Anlagen.
    Durch den umfangreichen Funktionsumfang des Funkhandregler bleiben keine Wünsche offen, was Bedienung oder Funktionalität betrifft. Damit diese Vielfalt aber nicht hinderlich ist, gibt es sogar einen speziellen Modus für Kinder, die dann den Funkhandregler benutzen können, ohne allerdings Zugriff auf weitere Funktionen zu besitzen.
    Durch die benutzte DECT-Technologie ist der Funkhandregler überlegen, was Datensicherheit, Reichweite und Schnelligkeit angeht



    Funktionsumfang
    - Hintergrundbeleuchtetes Display
    - Lok auswählen und fahren
    - 5 Direkt-Speicher für Lokadressen
    - Lokadress-Stapel
    - Licht und F1-F12 und F13-F28
    - Mehrfachtraktion
    - Weichen schalten
    - Weichenstrassen in BaseUnit
    - Lok freigeben (dispatch) und holen (acquire) [LocoNet]
    - Programmieren 'Ops Mode' (prog on the main)
    - Gleis ein- und ausschalten
    - Notstop (Anlage oder Lok)
    - Automatisches Abschalten des Gerätes
    - Kindersicherung (Sperre : nur noch Lok fahren)
    - Funksystem DECT
    - Reichweite bis 300m im Freien,bis 100m in Gebäuden
    - Digitalsystem LocoNet (Digitrax, Uhlenbrock) und XPressNet (Lenz) mit automatischer Erkennung
    - Nur noch 1 XPressNet-ID
    - Speisung Funkhandregler 2x AA Akku oder Batterie
    - BaseUnit mit USB-Schnittstelle
    - Software-Update durch Kunde
    - Windows-Software für Programmierung Weichenstrassen


    Ich finde es gut, dass es bei unserem Hobby so viele unterschiedliche und individuelle Wünsche gibt.


    Für mich gilt, bei einem Handregler ist weniger mehr.


    Der kabellose Handregler sollte mit (und in) einer Hand intuitiv (blind) zumindest für alle Funktionen die ich zum Steuern der Lok brauche bedienbar sein.
    Einen Drehregler haben für die Fahrtgeschwindigkeit, eine Umschaltfunktion für die Fahrtrichtung sowie Funktionstasten (mir reichen 10) um die einzelnen Lokfunktionen abzurufen.


    Wünsche noch ein schönes Wochenende.

    Hallo Heiner
    Hier ein Beitrag von einem Kollegen aus dem Stummi Forum, zwar für H0 aber könnte mir vorstellen, das es solche Bänder auch größer gibt und dann für 0 passen könnten.


    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus




    Benutzeravatar


    Threadersteller
    thertz
    InterRegioExpress (IRE)
    Beiträge: 404
    Registriert: Fr 3. Feb 2012, 18:48
    Nenngröße: H0
    Stromart: DC
    Steuerung: Lenz
    Gleise: Roco-Line, Tillig
    Wohnort: Düren
    Alter: 44
    Deutschland
    Re: Meine BENELUX-Anlage
    Zitat #550 Beitrag von thertz » Sa 17. Sep 2016, 09:02
    Moin Zusammen,


    @Pinball:
    Kann es kaum erwarten bis die reinhardtschen Signale auf der Anlage Ihren Dienst verrichten.
    Für diese exclusive Kleinsereinfertigung bin ich gerne bereiet die lange Lieferzeit in Kauf zu nehmen. Nur so erhält man die Möglichkeit, individuelle Signalformen inkl. deren Zusatzsanzeiger darstellen zu können.


    Dirk:
    Habe nochmals in meinen Regalen gekramt. Es kam wieder ein Triebzug zum Vorschein. :mrgreen:
    Wird noch nichts verraten um welchen es sich handelt! Bilder folgen. :redzwinker:


    So hier die Bilder von der gepimpten Gitterbrücke.
    Damit die Gleisrotte bei Bauarbeiten nicht durch die Gleise / Schwellen fallen können, habe ich dem Brückengleis eine Verblechung a la Hohenzollernbrücke in Köln spendiert.
    Auf der Suche nach geeignetem Material, bin über Messingbleche (zu teuer) bis Kunststoffplatten (meistens zu dick) nicht fündig geworden.
    Als ich mal wieder ein Paket, natürlich mit MoBa Material, öffnete und ich die Paketbänder durchschnitt und mir diese näher betrachtete, kam mir die Idee.
    Diese Bänder haben eine vorzügliche Riffelblechstruktur! Vielleicht ein wenig groß für H0, aber ein Versuch war es mir Wert.
    Kurzerhand fing die Schnippelei an!


    Bild



    Bild


    Zurechtgeschnitten und mit Pattex aufgeklebt. Hält bombig! Die Farben werden noch angepasst.
    Die Bänder geibt es in allen möglichen Farben, Breiten und Dicken!


    Bild



    Der ersten Grundanstrich ist erfolgt, mittels normalen Acrylfarben, um eine einheitliche Farbbasis zu erhalten.


    Nach einer weiteren farblichen Anpassung und einer Alterung, hier nun das Ergebnis der Verblechung.


    Bild


    Bild


    Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Geländer erhält die Brücke selbstverständlich auch noch.
    Gruß Thomas


    ______________________________
    BENELUX-Anlage
    DCC, Steuerung mit TC Gold
    Blücher, LDT, Lenz Komponenten
    EP. IV-VI
    Nach oben

    Hallo in die Runde
    Ich suche Infos zu den von Kiss gefertigten Krokodilen in Om.


    Mir ist ein grünes RhB Krokodil zugelaufen.
    Dachte immer, dass bei der RhB die Krokos braun waren mit der Ausnahme eines blauen.
    Die grüne Lackierung ist aber Original von Kiss.


    Auch würde mich interessieren, ob es die Kiss Model nur mit Radsätzen für Fama Utz gab oder auch in Finescale.


    Hatt schon jemand ein solches Krokodilchen digitalisiert?


    Mit freundlichen Grüßen
    Klaus Wiedemann


    Bilder werden noch nachgereicht.

    Hallo


    In der aktuellen Last&Kraft 2/2017 sind Beiträge über Straßenfahrzeuge der Epoche 3 die auch ins Umfeld zur Bahn oder Industrieanschlüssen passen würden.
    Vor allem der Bericht über den Krupp-Ardelt 6G Kran.


    Sowie fast am Ende der Zeitschrift die Bilder der Firma Wolf, eines mit einer Verladeszene mit einem Henschel 3achser Kran und einem langen Flachwagen
    am Freiladegleis, wäre eine schöne Szene für die neuen Wagen von Schnellenkamp.


    Wünsche schönes WE


    mfg
    Klaus