Posts by Z1R

    Hallo Petra,


    nein, wahrlich kann man es nicht allen recht machen.

    Ich hatte zwar in den Kalender geschaut, aber für heute nichts gesehen. Dann auf Glück rüber gefahren.

    War mein Versäumnis, ich hätte auch die folgenden Wochen durchschauen sollen.


    Im Konferenzraum bin ich, es sei denn, es gibt einen neuen.


    Schöne Grüße

    Frank

    Hallo Petra,


    da habe ich mich wohl nicht intensiv genug mit dem Kalender auseinander gesetzt.

    Früher standen die Einladungen hier im Chat.

    Danke, dann weiß ich für die Zukunft Bescheid.


    Schöne Grüße

    Frank

    Tach zusammen,


    heute ist wohl kein Stammtisch....

    Zumindest habe ich am Hotel Schneider vor verschlossenen Türen gestanden und ein schönes handgemaltes Schild lesen dürfen, wo etwas mit Urlaub bis zum 9.7. steht..

    Einmal umsonst nach Lich und wieder nach Hause gefahren...


    Wäre schon schön, wenn Stammtischtermine rechtzeitig kommuniziert würden.

    Die Ankündigungen hier im Forum sind leider etwas sporadisch.


    Schöne Grüße

    Frank

    Hallo Moritz,


    ich habe schnell mal einen Screenshot aus dem Video heraus gezogen.



    Der erste Wagen ist ein Schnellenkamp, der Zweite ist so ein Wagen von dem Hersteller, der sich hier keinen guten Namen gemacht hat.

    Die schlechte Bildqualität ist dem Video geschuldet, ist halt nur ein Screenshot mit Bewegungsunschärfe.


    Schöne Grüße

    Frank

    Hallo Moritz,


    vielen Dank.


    Auf dem 9. Bild, im Hintergrund sind Fal 167, von Schnellenkamp, umlackiert und beschriftet als PKP, Polnische Wagen.

    Ein Bild habe ich leider nicht, aber ein Video. Das kommt demnächst, wenn ich die Videos fertig geschnitten habe.

    Die Wagen waren leider nur kurz auf den Gleisen und sind ein paar mal hin und her gefahren.


    Schöne Grüße

    Frank

    Hallo Michael,


    bei Personenwagen steht darauf die Digitaladresse für die Funktionstasten der Beleuchtung und der Schlussleuchten,

    Außerdem kann man sie damit als Kurswagen laufen lassen.

    Bei den Loks sind die Digitalfunktionen darauf beschrieben, Sind ja nicht alle Funktionstasten der Fahrzeuge gleich belegt.


    Schöne Grüße

    Frank

    So, das werden jetzt die letzten Bilder des Fahrtreffens in Homburg an der Saar.








    Im Laufe der nächsten Wochen wird es auch noch zwei oder drei Videos von diesem Fahrtreffen geben. Zur Zeit fehlt mir besagte Zeit ein bisschen um das Material zu schneiden. Für zwanzig Minuten Video brauche ich gut zehn Stunden Arbeitszeit....

    Die Videos werde ich aber hier Verlinken, wenn es soweit ist-


    Schöne Grüße

    Frank

    Weiter geht es mit dem Bahnhof Kosend. Dieser Bahnhof kann sowohl in einem Stück, als auch hälftig geteilt eingesetzt werden. Mit je einem Prellbockmodul versehen kann man den Bahnhof wie zwei kleine Fiddleyards nutzten. In unserem Fall fungiert er als normaler Bahnhof im Arrangement.









    In diesem Jahr gab es zwei neue Betriebsstellen.


    Zum einen Bliesgaufrucht:



    Der kleine Bahnhof ist gerade rechtzeitig zum Fahrtreffen Betriebsfähig geworden. Deswegen ist alles noch sehr spärlich anzusehen.


    Des Weiteren kam ein Betriebswerk in unsere Runde, welches natürlich sogleich eifrig als Start und Endpunkt unserer Fahraufträge genutzt wurde.




    Natürlich ist auch hier noch einiges zu tun. Allerdings ist es auch wichtig neue Betriebsstellen im Rohzustand ausgiebig zu testen. Falls betriebliche Probleme auftauchen, kann man im nicht gestalteten Zustand gut Veränderungen durchführen, welche bei fertigen Modulen nur mit großem Veriss einher gehen.




    In diesem Jahr sind wir auch einen kompletten Dampftag gefahren.

    Hallo zusammen,


    von ersten bis zum fünften November 2023 hatten wir ein wunderschönes Cremoba Fahrtreffen in der Nähe von Homburg im Saarland.

    Wie immer bedarf es Cremoba ein wenig zu entschlüsseln, das Wort setzt sich aus Cremant, einem Französischen Sekt und Modellbahn zusammen. Cremant ist dem Zug unserer Mitspieler zum perlenden Schaumwein geschuldet, welcher bei dem Treffen doch reichlich genossen wird. Und Modellbahn.... weswegen wären wir sonst hier...


    Die uns zur Verfügung gestellte Halle hat etwa die Ausmaße von 20 auf 36 Meter und in diesem Jahr konnten wir die Halle sogar für fünf ganze Tage buchen. Anfangs hatte ich ein paar Bedenken… Fünf Tage Modultreffen erscheinen einem lange. Allerdings waren meine Bedenken Grundlos, die fünf Tage Fahrtreffen vergingen wie im Fluge und wir hatten sehr viel Freude.


    Wie man auf dem Aufbauplan sieht, ist die Halle gut mit Modulen gefüllt.



    So, die Saar Truppe steht schon an der Laderampe und der Spaß konnte beginnen.



    Ich habe versucht ein paar Übersichtsbilder zu machen, nicht wundern, sie erscheinen ein bisschen krumm, da es Panorama Aufnahmen sind, wo man die Kamera mit drehen muss.






    Weiter geht es im Nächsten Beitrag mit verschiedenen Stationen..-