Posts by sauerland218

    Hallo in die Runde,


    habe eben vom wie immer freundlichen Lenz Support die Mitteilung bekommen, dass die DB P8 mit Kastentender (40237-01) als Lok vom Bw Bestwig erscheint.

    Hallo und guten Abend...


    ... zweimal (oder dreimal) werden wir noch wach, heisa, dann ist Winterfahrtag :)


    In Ahnlehnung an dass schöne Weihnachtslied (das die Wartezeit verkürzen soll) erinnere ich hiermit nochmal an unsere Winterfahrtage an diesem Samstag und Sonntag in der Södingstrasse in Hagen!


    Wie meine Vereinskollegen und Vorschreiber schon berichteten, wird 0-Pur mit langen und kurzen Zügen, mit Diesel und Dampf,in Einzel- oder Doppeltraktion oder auch mit 01-Schnellzug oder Köfrangierfahrt in toller Kulisse geboten. Also ist für jeden was dabei... und für das leibliche Wohl wird natürlich auch von uns gewohnter Weise gesorgt, sodass einem schönen "0" Tag nichts im Wege steht.


    Wir freuen uns daher auf euren Besuch :thumbsup:

    Hallo,


    dass was Urmel 64 geschrieben hat waren auch meine ersten Gedanken. Seriöse Geschäftspolitik sieht für mich anders aus, dass es so kommt wie es jetzt ist überrascht mich auch nicht. Allerdings würde es mich auch nicht überraschen wenn es nächste Woche schon wieder ganz anders aussieht mit garantierten Neuheiten die dieses Jahr noch kommen. Da würde man wenigstens seiner Linie treu bleiben ;).


    Ich für meinen Teil denke das es vielleicht so auch ganz gut ist, denn ich kann mir sehr gut vorstellen dass durch diese Art der sehr "unruhigen" Firmenpolitik der ein oder andere Hersteller vor dem Einstieg oder dem größeren Engagement in der 0 zurückgeschreckt hat. Man konnte sich bezüglich eventueller Doppelentwicklunngen ja nie sicher sein, und sei es schon allein das zwei gleiche Modelle angekündigt wurden. Eindeutig zu viel für den zwar einzig wachsenden Modellbahnmarkt, aber der immer noch kleinen Spur 0.

    Guten Abend,


    nach deinem Aufruf habe ich meinen Gedanken zum schon lange geplanten Besuch bei euch in Hagen endlich in die Tat umgesetzt und war nun sogar schon zweimal da.
    Erst an einem "normalen" Freitag Abend zum kennenlernen um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Dieser war aber schon so durchweg positiv durch die sehr netten, interessanten und auch informativen Gespräche mit nicht nur einem Vereinsmitglied, dass ich glatt eine Woche später zum Fahrtag wieder bei euch auftauchen durfte und wollte. :D


    Diesmal dann mit viel Betrieb auf eurer wunderschönen Anlage, ganz ungewohnt dass meine mitgebrachte 23er großen Auslauf hatte. Beim nächsten Fahrtag bringe ich dann eine Lok mit, die auch für Güterzüge geeignet ist (wenn Herr Lenz es so will vllt ja die 218), um die vielen Rangiermöglichkeiten auszutesten :rolleyes:


    Mittlerweile bin ich stark am überlegen, bei euch als Mitglied einzusteigen, da der erste Eindruck sich absolut einbetoniert hat und Ihr alle super sympathisch seit, fern ab vom typischen Klischee. Auch eure Anlage ist wunderbar und bringt jede Menge Spaß mit sich!


    Ich kann daher nur jedem der aus der Nähe kommt empfehlen, einfach mal vorbei zu schauen und sich selbst einen Eindruck zu machen, vielleicht ja noch am nächsten Fahrtag, wenn nicht dann bestimmt zu den Winterfahrtagen. Was da geboten werden soll (besonders lange Züge), lässt mich schon jetzt drauf freuen :thumbsup:


    Vielen Dank nochmal ans Spur 0 Team in Hagen für den freundlichen "Empfang"! :thumbup:



    Gruß Jan












    Guten Tag,


    auch von mir vielen Dank für diese sehr begrüßenswerte "Neuheit"! Wenn das ganze wie gewohnt in der Professionalität der Firma Lenz erfolgt, ist das ein absoluter Gewinn mit wissenswerten und strukturierten Informationen. Die 50er durfte ich vor ein paar Wochen schon bei Lenz selbst in den "Händen" halten, ein klasse Modell mit einer absolut aufwendigen Detailierung. ! Ich freue mich schon riesig drauf, vor allem der Dampf wird "gigantisch" :thumbup: .


    Der Kabinentender ist wohl auch schon "fertig", zumindest sah man das Vormuster, wann dieser raus kommt vermochte man mir aber nicht zu sagen. Aber eigentlich sind doch alle 50er Varianten schön :) Ich bevorzuge auch die Kabinenversion, aber die Kastenversion ist auch schon gesichert :rolleyes: .


    Gruß


    Jan

    Hallo,


    bezüglich der oben genannten Modelle ist zu erwähnen, dass Herr Lenz persönlich bezüglich der Werksbesichtigung anlässlich der Spur 0 Tage meinte, dass die 50er wohl Ende des Jahres kommt (Plus Minus ein paar Monate, Preis ca. 1500€), danach wäre die 94er an der Reihe und danach wohl die 38. Planungs- und Entwicklungstechnisch dauert eine Dampflok ca 2 Jahre. Auch ist darauf zu verweisen und wie im Vorfeld bereits geschrieben, dass das Planungsstand war bzw. ist und sich nicht um konkrete Ankündigungen handelt mit Preis etc.
    Die 24er ist laut Lenz zu teuer in der Produktion bezüglich des Preis/Leistungsverhältnisses. Eine Lok auf dem Stand der 64er für über 1000€ möchte man dem Kunden nicht zumuten und passt wohl auch nicht zur Unternehmensphilosophie! Ich denke das eine endgültige Absage an den Kunden noch nicht erfolgte, weil "damals" dem Produzenten ein Angebot von Seiten von Lenz gemacht wurde, die Antwort stand aber noch aus!



    Ich begrüße mehrere Produzenten in der Spur 0, ist es doch der einzig wachsende Modellbahnmarkt (man beachte nur die Gebrauchtpreise bei Ebay und die damit verbundende große Nachfrage nach ausverkauften Modellen). Allerdings sieht man schon eine deutliche Differenz bei MBW und Lenz! Trotzdem habe ich MBW immer versucht zu "unterstützen" und zu verstehen (Neu auf dem Markt, Anfangsfehler mit zu großer Stückzahl etc).


    Die neuerliche An- und Abkündigungspolitik (scheint wohl nie Aufzuhören) und der meiner Meinung nach katastrophale Kommunikations- und Medienumgang (Freie Meinungsäußerung ist nicht erwünscht, Website vor allem im Text mehr als Ausbaufähig, Information der Händler wohl auch nicht optimal) lassen mich aber leider sehr stark an MBW zweifeln. Die 23er sowie die Eilzugwagen sind Abbestellt, als kleiner Hoffnungsschimmer bleiben die angeblich schon ausverkauften Silberlinge in der Vorbestellung.


    MfG Jan

    Die 23er sollen laut Beschreibung mit Kesselflackern und bereits integriertem synchronem Rauchentwickler und Zylinderrauch ausgeliefert werden :) Laut MBW ist die Auslieferung sogar bereits mit Korea vertraglich vereinbart... Falls sie dann da ist, werde ich ziemlich schwach (da müsste ich mich wohl zwischen der 44er von MTH und der 23er von MBW entscheiden, wobei mir die 23er momentan die Nase vorn hat).... :)


    Gruß Jan

    Hallo unbekannter Nachbar,


    ein herzliches Willkommen aus dem Hochsauerland von mir :) Das mit dem Wetter ist so eine Sache - Sauerland kein Sonnenbrand ;)


    Schöne Grüße und viel Spaß hier im Forum


    Jan, der Morgen mit den alten Preußinen 58 311 und 78 468 der WLE einen Besuch abstattet! Mehr Infos unter Westfalendampf.de

    Hallo,


    ich darf dann sicher auch mal, oder? Da du mich wohl zum zweiten Mal öffentlich "anprangerst"...




    Im übrigen habe ich ja auch ein Angebot gestern benörgelt weil ich mir ein bissl veräppelt vorkam beim lesen. Und da denke ich darf man dem Anbieter auch mal sagen dass man das nicht ok findet.

    ich darf dann sicher auch mal: Soll doch jeder anbieten zu welchem Preis er mag. Ich kaufe ja nicht "gebrauchte Sachen" weil ich den gleichen Preis wie beim Händler um die Ecke zahlen will. Sicher der Verkäufer wird ein bisschen traurig sein dass er 20 oder 30 Euro weniger bekommt als er bezahlt hat aber dafür hatte er ja auch ein neues Modell und ich eben nicht. Für einen "Miele" oder "Fachingen" 250,00 oder 199,00 Euro zahlen würde ich aber auf keinen Fall, weil mich mit den Fahrzeugen aber auch nichts verbindet. Ich kann mich nicht einmal erinnern einen solchen Wagen jemals auf der Schiene gesehen zu haben.


    Zum einen verstehe ich nicht was mein Fall direkt mit einer Bereicherung an Spekulationsobjekten wie dem Fachingen zu tun hat (was im übrigen nicht verboten ist, jede Bank/Sparkasse verdient mit großen und kleinen Spekulationen Ihr Geld) zu tun hat. Jeder kann die Preise für seine Objekte so bestimmen wie er will, den Rest regelt die Marktwirtschaft...


    Ich habe lediglich nach dem Interesse gefragt, mir die Erzwagen aus dem MBW Set für einen Preis unter dem Neupreis abzukaufen, da mein vorhandener Platz für den ganzen Zug leider nicht ausreicht. Die Wagen sind Neu, noch in OVP, das heißt Unbenutzt. Des weiteren unterstütze ich damit direkt meinem Händler vor Ort, da dieser genauso wie MBW etwas daran verdient (was ja auch gut ist). Ich könnte mir die V200 ja auch privat hier im Forum oder bei Ebay/Kleinanzeigen erwerben, mit etwas warten sogar günstiger! Was das für Folgen für Händler und Hersteller hat, kann sich jeder selbst ausmalen...


    Das ich bei dem Angebot natürlich auch etwas vom Kuchen abhaben will und die V200 zu einem günstigen aber nicht unverschämten Preis behalten möchte, ist auch klar. Zum Spaß mache ich mir die Arbeit auch nicht bzw. trage ich das finanzielle Risiko auch nicht. Wenn es so einfach wäre sich in dem Maße daran zu bereichern, das jemand neutrales sich "veräppelt" fühlt, dann könntest du es ja auch so machen... Und wenn man die V200 zum angeblich höheren Preis verkaufen könnte (seit einigen Wochen wird eine im Forum für 450 € zum Kauf angeboten), umso besser. Nach dem Setangebot wird sich der Preis meiner Meinung nach aber nochmal nach unten richten. Das soll aber nicht als Kritik an MBW zu verstehen sein!!


    Das ist übrigens nicht dass erste Mal das du mir indirekt vorschreibst wie bzw. in welcher Höhe ich meine Artikel anzubieten habe! :thumbdown:



    Zum anderen verstehe ich jetzt nicht welche Meinung du vertrittst. Entweder soll es jeder zu dem Preis anbieten wie er will oder du mischt dich in die Preispolitik ein?!




    Mit freundlichen Spur 0 Grüßen


    Jan

    Hallo,


    auch von mir nochmal ein großes Lob und ein dickes Dankeschön für diesen tollen und meiner Meinung nach einmaligen Service.


    Meine 64er der ersten Serie wollte nicht mehr ihren Dienst verrichten und auch meine elektrische Weiche war nur noch per Handbetrieb zu stellen. Das ganze ohne Garantiebeleg oder Kassenbon, da von privat gekauft.


    Nach kurzem Mailkontakt mit Lenz die Sachen eingeschickt und nach gut 3 Wochen die Ware anstandslos zurückerhalten, im Falle der 64er sogar wieder mit angeklebten Führerhaustüren und im Falle der Weiche sogar mit einem Austausch (Neuweiche)!! :)


    Rechnungsbetrag: 0€!!! :thumbsup:


    Daher an dieser Stelle nochmal Danke, denn so ein Service sollte nie unerwähnt bleiben! Das ist die beste Werbung!



    Gruß Jan

    Hallo,


    auch von meiner Stelle ein großes Dankeschön für die sehr gelungene Führung.


    Laut Herrn Lenz kommt die Lollo und wohl auch die V20 im Juni, diese soll wohl ebenso wie die 50er auch als DR Version kommen (so ist es wohl angedacht). Ebenso eine Neuauflage der V36 wie der Donnerbüchsen in DR.
    Nach der Lollo wird dann an der 218 gebaut.


    Die 50er soll sich derzeit im Preisbereich zwischen 1.400 € und 1.500€ befinden, jedoch mit einigen technischen Raffinessen wie z.B. ein vorbildgerechter Lok-Tender abstand (ohne lästiges Kabelgefriemel), leicht biegbare Kolbenschutzrohre (daher für alle Radien geeignet!) und eventuell (daran wird wohl noch gearbeitet, daher ist es nicht sicher) eine fernsteuerbare Steuerung!!


    Ebenfalls wird eine Analogversion angedacht und eventuell auch eine Dummyversion.


    Nach der 50iger soll die 94 in Angriff genommen werden und dann wohl die P8!


    Zur 24er liegt der Produktionsfirma wohl schon seit längerer Zeit ein Angebot von Lenz vor, bis heute noch keine Antwort. Das Problem ist wohl das mit dem Angebot von der Produktionsfirma die 24er bei ca 1.200€ liegen würde, aber wohl noch mit der Technik der 64er (ohne Rauch etc). Das will Herr Lenz uns nicht zumuten


    Für das Getriebe soll es wohl eine 1000 Stunden Garantie geben! Man ist wohl grade noch am werkeln.



    Gruß Jan

    Hallo,


    die E36 Eilzugwagen sind auch um 10€ gestiegen, liegen aber immer noch bei günstigen 209€, falls sie denn wirklich kommen


    Übrigens kann man nur bei MBW als Aktionsprodukt eine V200.1 samt 10-Wagenset für günstige 1.245€ erwerben.


    Gruß Jan

    Hi Charly,


    auch von mir ein herzliches Willkommen aus dem Hochsauerland (was wohl noch seltener als das Sauerland vertreten ist). Habe vor ca einem Jahr meine H0 Sachen verkauft und bin auf Spur 0 (vor allem Dank Herrn Lenz) umgestiegen und bereue es keine Sekunde!


    Als kleine Info: Wenn du das Abo vom SNM hast kannst du auch das Verkaufsforum nutzen, da findet sich ab und zu der ein andere schon längst ausverkaufte (z.B. Lenz V36) Artikel.


    Gruß Jan :)

    Ich stimme Moritz da voll zu.
    Ohne Bernd Lenz und dem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis im für mich akzeptablen Preissegment wäre ich vor einem Jahr mit Sicherheit nicht von H0 auf 0 gewechselt. Das MWB auf den Zug aufgesprungen ist, hat mich ebenfalls sehr gefreut. Vor allem die 23er und die Eilzugwagen haben es mir angetan, passen Sie doch perfekt in mein Beuteschema (Loks und Wagen die auf "meinen" heimischen Bahnstrecken im Sauerland anzutreffen waren).
    Ich habe mich auch von den ein oder anderen negativen Aspekten (Wertstabilität, Ankündigungen und Stornierungen) von MWB nicht abschrecken lassen, da ich dass große Ganze von MWB sehr positiv finde und ich auch durch meine frühen Vorbestellungen MWB "unterstützen" und auch mein Vertrauen aussprechen wollte.
    Sollte es hier jedoch zum Preisupdate aufgrund der höherwertigen Materialien kommen (was dann vielleicht auch gerechtfertigt ist), werde ich meine Vorbestellungen zurückziehen, da es mir nicht Wert ist z.B. ca 2.000€ für eine Lok auszugeben. Da habe ich auch noch andere Interessen zu befriedigen.
    Insofern würde ich es sehr begrüßen wenn MWB seine Änderungspläne nochmal überdenkt, den es Bedarf meiner Meinung schon mind. zwei "große" Hersteller in diesem Preissegment.
    Die BR91 und BR86 (und BR80?) wurden doch in ausreichender Stückzahl vorbestellt! Und hier handelt es sich nur um Vorbestellungen, und ich denke mir das es grade bei MBW viele Zurückhaltungen gibt. Sei es aus den o. g. Gründen oder auch aus der Ungewissheit, wie die Qualität/Umsetzung der Dampflokomotiven oder Personenwagen ist. Ich für meinen Teil habe hier jedoch für die noch junge Firma MWB großes Vertrauen :thumbsup:


    Vielleicht würde hier auch das genannte Modell mit der günstigeren Vorbestellung Abhilfe schaffen. Denn zum einen fehlt bei vielen der Anreiz der ungewissen Vorbestellung (Lenz hat sich hier schon genug Vertrauen erarbeitet), zum anderen sollte "Vertrauen" seitens der Käufer ja auch belohnt werden ;)


    Gruß Jan