Posts by Altenauer

    Ja Kollegen,


    aus diesem Grunde bin ich auch erstmal davon ab, den großen Keller anzugreifen! Das werde ich wohl bis an mein Lebensende nicht schaffen, eine Anlage darin fertig zu bekommen. Raus aus dem kleinen Zimmer und mit Modulen und auf Modulen in den großen Raum eine Kehrschleife mit Schattenbahnhof und Stöberhai in 0m gestalten, das sollte das kleine Ziel sein! Alles andere hat ja Eckhard :saint:


    Gruß

    Danke für die Anteilnahme 8)


    Eines habe ich aber festgestellt: Ob auf oder unter der Anlage, es ist soooo viel Material vorhanden, dass ich wahrscheinlich meine ersten zehn Rentnerjahre damit abarbeiten kann. Ich denke, ich werde ab dem 1. Oktober alles sortieren und Prioritäten setzen. Neben meinem alten Arbeitsplan kommt halt ein weiterer hinzu und hilft mir bei der Verlängerung meines Modellbahnerlebens... Chefkoch, Hausmeister und Reinigungspersonal in einer Person soll ich nach dem Willen meiner Frau ja dann auch noch sein... :wacko:


    Schönes Wochenende wünscht

    Rückschlag...


    Mein Vorhaben hat derzeit seine Unterstützung verloren... ich muss meine Ambitionen für meinen neuen Weltraum zurück stellen. Ausgerechnet jetzt werde ich rausgeworfen und soll mich wieder auf meine 10 qm beschränken!


    Es wird wohl doch ein langer Weg. Musste auch meine Bautätigkeit in den kleinen Raum verlegen, aber ich werde mein neues Universum zurück erobern, später halt...


    Ergebnis der Verlegung: Chaos links


    38976681ss.jpeg


    Und Chaos rechts


    38976682ch.jpeg


    Aber ich werde es wie immer wieder überleben !


    Gruß

    Freunde der Modelleisenbahn...


    2 x hat der „alte Herr“ versucht, mich an die Modelleisenbahn heran zu führen... hatte damals noch nicht so richtig funktioniert, weil sie immer nur zwischen Weihnachten und Neujahr aus dem Keller geholt wurde. Damals (1961-1964) wohnten wir zusammen mit der Großmutter in einer 2 1/2 Zimmer Wohnung... wie gut hat man es doch heute...


    1962


    38957011dm.jpg


    1964


    38957005yt.jpg


    Gruß vom unheilbar infizierten Ex-Hanull-Gleichstromer

    Hallo Johann,


    mir hat mal ein Rentner gesagt, er hätte jetzt alle Zeit der Welt: Seither habe Ich ihn nie wieder gesehen... :D

    Das mir der dualen Nutzung muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen!


    Aber vorher ist ja noch sooooo viel zu tun!!! Ich denke, ich kümmere mich erstmal um Altenau und Clausthal-Ost, aber Ideen sind immer willkommen.


    Dank und Gruß

    Hallo Roland,


    ich bin schon ganz gespannt, wie du die Auf- und Abwärtsbewegung realisieren wirst! Am Ende ist voll bestückt ein ordentliches Gewicht im Spiel...


    Gruß

    Hallo Sandra,


    Trittschalldämmung ist eine gute Grundlage. Wie Robby, habe ich es auch verwendet. Links und rechts der Schwellen ca. 8 - 10 mm überstehen lassen, die Schienen mit Schraube und Unterlegscheibe fixiert, Schotter drauf und mit Schotterkleber von Eik Fiolka (Spurenwelten) verklebt. Fixierung wegnehmen und das Ganze hält wie von selbst. Geräusche wie beim Original! Hier in der Nähe verläuft die Trasse der Mühlenbahn Braunschweig- Gifhorn- Uelzen. Wenn die Züge vorbei fahren, ist es wie auf meiner Modellbahn, besonders auch auf meinem Viadukt: Fast das gleiche Geräusch, wie auf der immensen Fischbauchbrücke über den Mittellandkanal...


    38892485fy.jpeg


    Es grüßt

    Danke Jungs,


    da habt ihr mir schon gut weiter geholfen. Schottern werde ich die Kassetten aus Gewichtsgründen wahrscheinlich nicht. Ich dachte an eine Unterbringung in einem Regal...


    Grüße

    Hallo Wolli,


    danke für den Zuspruch. Der Kreis derer, die hier ihre Freude beim Feiern und tanzen hatte, ist mittlerweile sehr geschrumpft. Da fällt einem die Entscheidung doch sehr leicht! Muss nur noch erst die Welt retten... 492 Mails... bla bla...

    Meine Frau möchte vorher eine neue Küche, ein neues Wohnzimmer, ein neues.... was weiß ich noch, aber: Ich darf den Keller haben! Und das ist doch super, muss dann nur noch 127 Jahre alt werden, dann habe ich es fertig... ;)


    Gruß

    Hallo Kraansen, Hallo Eckhard, Hallo Stefan,


    also was ihr hier auf die Beine (auf die Seiten...) gestellt habt, ist allererste Sahne. Konnte das Ganze ja schon im Original bestaunen und begehen. Es ist nur recht, dass mit diesem Buch und folgenden ein Denkmal für dieses einmalige Ensemble Modellbahnbau nach dem Original in Wort und Bild entstanden ist und für die Ewigkeit festgehalten wurde.

    So macht Modellbahn und Modellbau Spaß und motiviert uns alle!


    Danke sagt

    Freunde der Spur der Väter,


    am Ende des Jahres werde ich wohl meinen über 33 Jahre alten Partykeller doch zum Eisenbahnparadies umfunktionieren können. Bleibt da noch ein wenig Platz für meine Platten-, CD- und DVD-Sammlung, wäre ich auch froh, mache das aber nicht zur Bedingung, man muss sich auch mal trennen können.
    ca. 27 qm könnte ich nutzen! Aber das ist Zukunftsmusik. Module, stationär... ?!? Schau mer ma!


    Aber der Weg aus meinem jetzigen Keller dorthin soll modular werden! Das steht fest. In einem anderen Thread hatten wir ja schon über den Durchbruch in der Tür diskutiert... daran werde ich als erstes arbeiten, wenn Ich in 14 Wochen Pensionär bin. ;)


    Berichte folgen!


    Gruß