Posts by Spur0-Team

    Hallo zusammen,


    ich habe ja angekündigt, dass sich einiges getan hat.

    So sind die letzten zwei Bogen-Module aus dem Hause RBS-Modellbau gefertigt worden. Somit ist ist die 90°-Kurve nun komplett.

    Die Module sind bereits landschaftlich vorgestaltet, geschottert und verdrahtet.

    Aber seht Euch die Bilder selbst an.









    Und hier gehts zum Bericht auf meiner Homepage

    Lieben Gruß
    Hans-Christian

    Als Wiedereinsteiger in die Spur 0 und mit den gleichen Problemen wie der Beitragsersteller behaftet möchte ich mich seiner Frage anschließen.

    Evtl. kann man sich ja auch zusammen tun und gemeinsam lernen. Ich wollte mir evtl. einen Streckenmodulbausatz von rbs-Modellbau bestellen um einen Anfang zu haben.


    Gruß Markus

    Hallo zusammen,


    ich der bereits 7 Module aus dem Hause RBS_modellbau bestellt und gebaut hat, kann davon nur Positives berichten. Präzise gearbeitet und kinderleicht zusammen zu bauen. Wenn man die Hinweise zum ZUsammenbau ordentlich studiert, ist dies ein Kinderspiel.


    Sonst schaut einfach mal hier vorbei:

    Blockstelle Hansdorf


    Lieben Gruß

    Hans-Christian

    Hallo zusammen,


    ich habe vor einigen Tagen auch meinen ersten Rungenwagen überhaupt in meine Sammlung aufnehmen können.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Modell und alles war zu meiner vollsten Zufriedenheit.


    Das Stecken der Rungen war das kleinste Problem. Das Modell des Wagens ist super geworden und hierfür bin ich gerne bereit den entsprechenden Preis zu bezahlen.

    Herr Schnellenkamp das ist ein super Modell geworden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Hans-Christian


    Moin, darunter befindet sich die Umstellfeder. Ja man kann die Weiche auch von Hand stellen.


    Gruß Hans-Christian

    Sehr geehrter Herr Lenz,


    da ich unter anderem fast zu einer Vorbestellung bei LKM zugesagten wollte, die das Programm aufgrund der Ankündigung aus dem Hause Lenz auf Eis gelegt hat, bin ich sehr daran interessiert ob sich meine Vermutung der reinen Taktik bestätgt oder ob die Firma Lenz diese widerlegen kann. Die Aussage von Lenz war, dass die Auslieferung Ende 2021 erfolgt,da laut Homepage die Konstruktion bereits weit fortgeschritten sei. Ein paar Wochen später wurde man bereits auf Anfang 2022 vertröstet. Seit diesem Zeitpunkt war es das mit Informationen hinsichtlich dieses Projektes.


    Nun findet sich ein Messestand in Leipzig, wo man die Chance hat, vor Ort den Markt der DR-Freunde anzusprechen, aber man lässt die Chance verstreichen.

    Warum?


    Mit freundlichen Grüßen

    Hans-Christian

    Dann sollte man als Hersteller so langsam anfangen mal Klartext zu reden. Es werden seit Jahren Versprechen getätigt, die nie oder weit verspätet erfüllt werden. Im Falle der V100' der DR und den Bghwe sollte Lenz langsam Farbe bekennen.

    Hallo Marcus,


    ich gebe Dir und Stefan Recht. Ihr habt alle angeschrieben. Auch Privatleute wie mich. Ich habe mich auch bei Stefan über Abgabetermine informiert.
    Das für nötig halten ist das EINE, aber die zur verfügung stehende Zeit, aus welchen Gründen auch immer, die andere Seite der Medaille.

    Ich würde nicht hier nicht den Fehler machen und alle über einen Kamm scheren. Die Gründe für eine Nichtteilnahme können vielschichtig sein.


    Und wir wollen alle hoffen, dass diese Form der Messe, so gut sie auch war, die letzte in dieser Form gewesen ist.
    Das ist meine Hoffnung.


    Gruß Hansi

    Langsam mit den wilden Pferden,


    Ich fand die Argumente und vortragsweisen sachlich. Mir hat auch nicht jede Antwort gefallen, aber bei wem man was kauft, diese Entscheidung trifft man als Käufer immer noch selbst.


    Betriebs- und marktwirtschaftlich gesehen, waren die Antworten nachvollziehbar.

    Kleine Kritik am Interview mit der Firma Lenz.


    Lieber Stefan, deine Moderation war gut gewählt und es kamen auch die richtigen Fragen. Doch an einer Stelle ist dir, meiner Meinung nach, ein grober Schnitzer passiert. Thema Gemischtbetrieb mit Schrauben- und LENZ-Kupplung.


    Wir als Betriebsbahner sehen da durchaus den Bedarf bzw. existiert dieser sogar schon. Viele Modelle aus Bausätzen sind aus verschiedenen Gründen nur mit Schraubkupplungen realisierbar.


    Dein Vorwegnehmen der Antwort fand ich nicht so gut.



    Dieser Kritikpunkt schmälert aber den Gesamteindruck der gesamten Veranstaltung nicht. Ihr habt das wunderbar gemacht und dafür habt ihr meinen größten Respekt verdient. Ich werde mir die Beiträge nochmal anschauen.


    Lieben Gruß
    Hans-Christian