Posts by Klaus Gottstein

    Sehr geehrter Herr Lokwilli,


    "Die Umsetzung der Rekowagen ist entsprechend der Wagennummern und Epochen korrekt" .

    Ihr Zitat kann ich leider so nicht stehen lassen. Die Rekowagen sind für mich insgesamt gut umgesetzt. Die Drehgestelle der Bauart Görlitz sind vortrefflich.

    Leider haben sich beim Modell des Rekowagen mit Gepäckabteil 41181-02 ein paar kleine Fehler eingeschlichen.

    1. Das Wagenunterteil beim Reko-Sitzenwagen und beim Wagen mit Gepäckabteil sind nicht komplett gleich. Die Verrohrung der Dampfheizung zwischen den beiden Wagenseiten ist bei den Wagen mit Gepäckabteil unter den Gepäckraumtüren.

    2. Der Wagen 41181-02 besitzt auf der Seite mit Gepäckraum ein Görlitz V mit Primärdämpfer und auf der anderen Seite eines ohne Primärdämpfer.

    Die Wagen waren immer auf beiden Seiten mit Drehgestellen der gleichen Bauart ausgerüstet.

    3. Der Wagen 41181-02 hat die Wagen-Nr. 82-15 106-0 und ein von Lenz angegebenes RIV Datum vom 20.10.72. Der Wagen gehört mit dieser Nummer aber zur Lieferserie von 1974 (Siehe Das Raw Halberstadt von Dirk Endisch, Seite 46).


    Sollte ich falsch liegen, lasse ich mich gern überzeugen


    Mit freundlichen Grüßen


    Klaus

    Hallo zusammen,

    die 91 ist eine Länderbahnlokomotive und einige sind nach dem zweiten Weltkrieg auf dem ehemaligen Gebiet der Reichsbahn der DDR verblieben.

    Für mich sind solche Lokomotiven keine typischen Lokomotiven der Reichsbahn der DDR. Somit fallen sie für mich aus jeder Kaufentscheidung heraus. Vielleicht denken ja andere DR Ost Bahner ebenso.


    Mit freundlichen Grüßen


    Klaus

    Hallo zusammen,


    mich würden folgende technischen Fragen interessieren:


    Die Schürzen gehen bis in den Bereich der Drehgestelle. Können die Wagen ohne Kompromisse ab R1 eingesetzt werden?

    Ist die Bremsanlage trotz Schürzen komplett nachgebildet?

    Besitzen die Wagen für ein geschlossenes Zugbild wie bei Bemo über magnetisch kuppelbare Faltenbälge?


    Mit freundlichen Grüßen


    Klaus

    Sehr geehrter Herr Wohlfart,


    in Ihrem Beitrag schreiben Sie, Sie möchten keine Kunden überfordern:


    Seit 2003 vertreibt die Firma Lenz Modelle der Spur Null, fast 20 Jahre. Bisher ist aber bei Lenz für das Interessengebiet DR Epoche IV nur ein offener Güterwagen 42139-05 und der sogar nur als Leitungswagen erschienen.


    Da kann man aus meiner Sicht nicht von Kundenüberforderung sprechen.


    Ihre Sichtweise ist für mich sehr einseitig auf den westdeutschen Markt ausgerichtet.


    Mit freundlichen Grüßen


    Klaus Gottstein

    Sehr geehrter Herr Wohlfart,


    seit dem 24.06.2022 in Ihren Beiträgen im Forum bauen Sie einen Spannungsbogen über Neuentwicklungen auf.

    Wann kann man denn mit der Veröffentlichung rechnen. Vielleicht würde das die Stimmung aufhellen, wenn man wüsste wohin sich die Spur 0 der Firma entwickelt.


    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus Gottstein

    Hallo allerseits,


    die Firma Lenz plant eine Güterwagen Offensive von offenen -, gedeckten Güterwagen, Kesselwagen und Kranwagen über mehrere Epochen. Alles bereits zu sehen auf der Homepage.

    Viel Spaß beim Stöbern.


    Mit freundlichen Grüßen


    Klaus Gottstein