Posts by Phoenix

    Hallo Klaus,

    ich benutze feine Ziegenhaarpinsel. Kunsthaarpinsel benutze ich für diese Säuberungsarbeiten nicht mehr.

    Besuch doch mal einen (echten) Shop für den Künstlerbereich. Da wirst Du schnell etwas passendes finden.

    Gruss

    Markus

    Hallo Heiner,


    ich finde das Acrylpasten häufig etwas "rauh" aussehen. (Es kommt natürlich auch darauf an wie weit das eigene Auge vom Modellgebäude entfernt ist).
    Ein "feineres" Material ist Gipspulver. Die Wandfläche (nicht zu groß) mit Klarlack auf Lösungsmittelbasis z.B. von Revell oder Humbrol streichen (der trocknet nicht so schnell) und dann durch ein FEINES Sieb Gipspulver aufstreuen. Nach dem trocknen abklopfen und einem harten Flachpinsel die losen Partikel abbürsten. Vorgang ggf. wiederholen. Nach 24 Stunden "Ablüften" kann darauf mit Acrylfarben weitergearbeitet werden. Vor der endgültigen Bemalung können mit der Skalpellklinge noch Beschädigungen und durch nochmaliges partielles Aufstreuen von Gips Ausflickungen auf der Wandfläche dargestellt werden.
    Gesteinsmehl aus dem Künstlerbedarf geht natürlich auch.


    Gruss
    Markus

    Hallo Tom,
    deine Felsgestaltung gefällt auch mir sehr gut. Würdest du bitte noch etwas zu deiner Herstellungstechnik und den verwendeten Werkzeugen bei der Felsgestaltung schreiben (nur ein Cutter wird's wohl nicht gewesen sein).
    Gruss
    Markus

    Hallo Marco,


    Ich würde gerne ein weiteres Modell kaufen.
    Einige Deiner verschiedenen Prellbockmodelle kenne ich bereits. Farblich kann man sich da noch richtig austoben.
    Wenn es in dieser Qualität weitergeht habe ich keine Sorgen.


    Einige Antworten/Kommentare zu Deiner Umfrage verstehe ich persönlich nicht. Warum darf man als Hersteller in einem eher begrenzten Abnehmerfeld nicht vorher nach dem allgemeinen Interesse zu einem geplanten Modell fragen?


    Gruß aus Hamburg


    Markus

    Hallo Georg, vielen Dank für den Tip!

    Ich habe meine drei Sets heute erhalten. Es sind wunderschöne Figuren mit guten Proportionen. Der Kontakt mit Herrn Hecker ist auch sehr gut - inkl. einiger nützlicher Bemaltips.


    Epoche 1 ist natürlich etwas speziell. Mein Wunsch nach Epoche 3 Figuren "soll" aber auch umgesetzt werden.
    Herr Hecker bittet aber um Geduld, da er eigentlich in anderen Maßstäben unterwegs ist.


    Gruß aus Hamburg


    Markus