Einladung zum Busecker Stammtisch

  • Busecker Spur-0-Stammtisch am Dienstag, den 01.11.2022

    Hallo "Spur-0-Stammtischler",


    ich komme und habe meine Stammtisch-Modulteile vom letzten Mal wieder mit dabei. Sie sind nun fertig

    und verfügen über ein 0m-Gleis und zwei 0-Regelspur-Gleise. Die Modulteile mit Weichen/Gleiswechsel

    sind noch nicht fertig, nur die Module mit geraden Fahrgleisen.

    Wenn Platz ist und es gewünscht wird, können sie aufgestellt werden.

    Grüße aus dem Westerwald


    Erich Schmidt

  • Hallo in die Runde ,


    ich kann leider heute Abend nicht zum Stammzisch kommen , da ich wieder Dienst bei der großen Eisenbahn habe.

    Ich wünsche Euch einen geselligen Abend und einen angenehmen Rückblick auf unseren erfolgreichen Lötkurs.


    Viele Grüße aus dem Kinzigtal

    Tino

  • Hallo Oliver, Hallo Petra, bin erst jetzt aus dem Krankenhaus nach Hause gekommen, hatte Not-OP wegen Krebs-Durchbruch im Dünndarm, aber erst mal überstanden, und ich kann noch nicht kommen, Grüße an alle und habt eine

    schöne Weihnachtszeit, und einen fröhlichen Stammtisch. Gruß Udo.

  • Guten Morgen Udo.

    Ich und meine Kollegen vom

    Spur0 "Stammtisch Bremen und umzu" wünschen Dir alles Gute und schnelle Genesung nach Deinem Krankenhaus Aufenthalt. Komme möglichst schnell wieder auf die Beine und erfreue dich an unserem Hobby !!


    Liebe Grüße

    Peter A.P.

  • Ach Udo,

    Du machst aber auch Sachen. Ich wünsche dir schnellstmögliche Besserung, komm wieder gut auf die Beine!!

    Ich freue mich, wenn du wieder zum Stammtisch kommen kannst.

    Kopf hoch und fühl dich mal fest gedrückt. Wir denken an dich. :)


    Viele liebe Grüße

    Petra ;)

  • Wenn das Hobby zur Nebensache wird.

    Gute Besserung Udo.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.

  • Hallo Udo,


    auch ich wünsche dir Gute Besserung, und dass du bald wieder Fit bist für Reisen zum Stammtisch! :)


    Ich kann leider am Dienstag nicht, da bespaßen wir die Kinder mit der Feuerwehr...


    Vielleicht könntet ihr ja mal besprechen, ob Interesse an einer Fahrt mit den Ef Treysa zwischen den Jahren besteht. Die 58-311 ist wieder da und es geht einmal nach Würgendorf und einmal nach Limburg auf den Weihnachtsmarkt. Ich hätte Interesse an der Fahrt nach Limburg, aber meine Freundin hat den Tag schonmal keine Zeit, Einzelhandel...

    Etwas eigenartige Links, die Homepage liegt aktuell wohl auf einem Reserveserver.


    https://www.comtec.eecs.uni-kassel.de/eftreysa/veranstaltungen/wuergendorf-2022/

    https://www.comtec.eecs.uni-kassel.de/eftreysa/veranstaltungen/limburg-2022/


    Grüße und viel Spaß wünscht

    Manuel

  • Hallo zusammen,


    Udo: zunächst wünsche ich Dir, lieber Udo, gute Besserung und hoffe, Dich am Stammtisch einmal

    wiedersehen zu können, wenn es Dir Deine Gesundheit wieder erlaubt.


    @Manuel: an den angebotenen Zugfahrten kann ich leider nicht teilnehmen. Meine vier Enkelkinder haben da eine andere Planung.


    @Alle: bringt irgendeiner Modelle zum Fahren mit ? Ich baue meine Stammtischmodule auf, um verschiedenes auszutesten.

    Wenn keine Fahrzeuge da sind, werde ich die Module danach direkt wieder wegpacken.


    Ich hoffe, dass mir die winterliche Witterung keine Strich durch die Rechnung macht.

    Grüße aus dem Westerwald


    Erich Schmidt

  • Hallo beisammen,


    lieber Udo, ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder beim Stammtisch.


    Ich versuche morgen auch zu kommen, es wird aber knapp, weil bei uns einige krank sind und man nie weiß, für wen man einspringen muss.


    Schöne Grüße

    Frank

  • MIBA 12 1982


    Moin Stammtischler,


    Forenkollege Dieter Rothenfußer hat mich darauf gebracht, als er vor einigen Tagen das o.g. Heft suchte. Ich hab es kurz gegoogelt und siehe da, die Anlage auf dem Umschlag habe ich sofort wieder erkannt. Für einen H0-Zweileiter, der ich damals war, hatte die gezeigte Anlage etwas magisches....


    TIfeHu.jpg


    Das Heft gab es für € 2,- im Antiquariat. Petra hat es sofort für mich bestellt und was soll ich sagen: das gleiche Gefühl wie damals, als ich den Bericht zum ersten Mal in den Händen gehalten habe! Vernünftige Bilder, eine tolle Beschreibung und vor allem Pläne und Zeichnungen, die den Text wunderbar untermalen. Die MIBA war damals noch kein weichgespültes Werbeblättchen wie die Zeitschriften heute und der Modellbau war lange nicht so banal und beliebig wie auf den meisten Anlagen heute.


    Hier ein paar Häppchen (ich bringe es sicher zum nächsten Stammtisch mit):


    dseqRJ.jpg


    LNP731.jpg


    0u7WzB.jpg


    er4TOD.jpg


    Heute Nacht träume ich bestimmt von großen Räumen und wie wir die Seminarinhalte in so eine große Anlage (hier 80 qm) umsetzen :saint:


    Null-Problemo 8)

  • Hallo Null-Problemo,


    danke für Erinnerung an diese schöne Bochumer Anlage im Brückenbogen, die konsequent in Epoche IV gehalten war und somit die damals aktuelle Eisenbahn nachbildete. Es hat richtiggehend Spaß gemacht, mit einem Reisezug in den Kopfbahnhof einzufahren, dann entweder einen Lokwechsel im Rahmen des Kopfmachens durchzuführen oder den leeren Reisezug in den Vorbahnhof zurück zu drücken. Gekuppelt wurde damals mit Kadee-Kupplungen und zwischen festgekuppelten Garnituren mit Originalkupplungen. Kurz vor den Prellböcken waren Kadee-Magnete eingebaut, sodass die Zuglok automatisch abkuppeln und an den Prellbock vorziehen konnten. Die Rangierloks (260 von Spring und 236 von Krautscheid) waren die Abräumloks und deren Kadee-Kupplungen konnten mittels Trix-E.M.S.-Decoder fernbedient geöffnet werden - das war ein enormer Spaß, denn fernbetätigtes Abkuppeln einer Lok, wie wir es heute von Lenz kennen, war in grauer Spur-0-Vorzeit nicht die Regel.


    Als ich das erste Mal diese Anlage bediente und etwa 1,5 Stunden in diese Eisenbahnwelt abgetaucht war, sah ich die vier Freunde auf einmal hinter der Anlage in versteckten Ecken stehen, einer hatte Tränen in den Augen. Auf Nachfrage gestand er mir, dass er seine Anlage in Betrieb immer nur vom Stellpult aus gesehen hatte und an dem Tag erstmals den Betrieb aus besonderen Perspektiven genoss. Das war der Beginn einer Freundschaft zwischen einem jungen Mann und vier Senioren, die bis zu deren Tod anhielt und viele schöne Stunden mit der Spur 0 erlebt hat. Es war eine schöne Zeit.


    Danke für die Erinnerung, die mich fast 40 Jahre danach wehmütig werden lässt...


    Gruß

    EsPe

  • Es ist bei mir zwar keine 40 Jahre her, aber auch ich hatte das Vergnügen, diese tolle Anlage live zu erleben.

    Faszinierender Betrieb, umgebaute und mit aktueller Lackierung versehene Reisezüge, lange Güterzüge.

    Es gab stundenlang immer wieder Neues zu entdecken.

    Ja, man kann schon ein bißchen wehmütig werden, wenn man bedenkt, daß solch faszinierende Anlagen irgendwann weg sind.

    Meinen Nutzernamen habe ich von jk_wk geändert auf 0topia, weil ich zeigen möchte, dass mein Traum von meiner Spur 0 Anlage keine reine Utopie ist, sondern Stück für Stück in Erfüllung geht.


    Gruß aus dem Bergischen Land

    Jürgen (K)


    Nicht grübeln - mach es einfach, aber mach es einfach


    In meinem Vorstellungs-Thread habe ich Verweise auf meine bisher im Forum veröffentlichten Projekte hinterlegt.


  • ==============================================================================================================


    Busecker Spur 0 "Nikolaus"-Stammtisch in Gießen-Lich am 06. Dezember 2022


    Hallo Stammtischler, hallo Spur 0-er,


    im Anhang eine Bild-Kollage vom "Nikolaus-Dezember-Stammtisch" 2022.


    Und immer, wenn sich ein Anlaß bietet, überrascht uns die liebe Petra mit einer netten Geste.

    Diesmal war es zum Dezember-Stammtisch passend ein Schoko-Nikolaus für jeden Teilnehmer.

    Der Termin fiel genau auf den Nikolaus-Tag am 06.12.


    Mehr Stammtisch-Fotos sind hier unter meinem Bilder-Blog zu finden:

    Grüße aus dem Westerwald


    Erich Schmidt

    Edited once, last by Erich Schmidt ().

  • Achtung, Achtung, Achtung!!!

    Der nächste Stammtisch (und gleichzeitig der erste Stammtisch in 2023) findet am Dienstag, den 10.01.2023 ab 18.30 Uhr statt.



    Die Location:

    Hotel & Gaststätte Schneider, Oberstadt 25, 35423 Lich

    Alle Stammtischler und Gäste sind herzlich willkommen.

    Wir werden sicher über die anstehenden Sonderfahrten und die Workshop-Aktivitäten sprechen. Außerdem hat sich nach einer Zeit der Abstinenz hoher Besuch angekündigt.

  • Hallo,


    Wie lange gehen denn eure Stammtischtreffen für gewöhnlich ?

    Würde euch gerne mal besucehn, komme aber nicht vor 18.30 Uhr aus dem Geschäft..und dann noch ca. 1,5 Std. Fahrt.


    Sind die Treffen immer dienstags ?


    LG MaKo

    MaKo

    MAnfred KOhnz

    Figurenbemalung

    Auftragsmodellbau

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!