Womit gelaserte Bausätze kleben ?

  • Moin
    Das kommt weniger auf die Lasertechnik als auf das Material an, das mit dem Laser geschnitten wurde. Bei Holz und MDF nehme ich schnell trocknenden Weißleim, bei Karton auch Weißleim oder Uhu Alleskleber (eventuelle Klebeflecken kann man mit Aceton leicht entfernen). Gelasertes Blech wird gelötet, und gelaserter Kunststoff mit Kunststoffkleber oder Sekundenkleber verklebt. Wobei Kunststoff eher gefräst oder mit dem Wasserschneider zugeschnitten wird.


    Die SNM Bausätze aus MDF habe ich ausnahmslos mit Holzleim geklebt, durch die Saugwirkung des Materials wird die Klebezeit noch mal verkürzt und man kann schon nach wenigen Minuten den nächsten Arbeitsschritt beginnen.

  • Hallo Thorsten,


    für MDF und Holz und Karton nehme ich auch schnelltrocknenden Weißleim (Ponal usw.), für flächige Verklebungen eher ein dünnflüssiges Produkt, das man nicht zu dick auftragen sollte. Wenn die Schnittflächen stark verbrannt sind, empfiehlt es sich, mal mit der Sandpapierfeile drüberzugehen, bis einige hellere Stellen sichtbar sind (Man muß nicht die ganze Fläche ausfeilen).
    "Geheimtipp":Zum Aufkleben von dünnen Polystyrolprofilen (Evergreen usw.) auf MDF nehme ich den orangen Faller-Kleber, das hält erstaunlich gut.


    Für Acryl gibt es spezielle Kleber, notfalls geht es auch mit Ruderer 530 oder Sekundenkleber.


    Grüße
    Michael

  • Guten Morgen,


    für Bausätze oder Bauteile aus Karton oder MDF verwende ich z. B. Bindan-RS (Tube mit 20g). Er lässt sich gut dosieren, bindet schnell (nach etwa 5 Min.) ab und ist dabei sehr ergiebig.




    Gruß


    Thomas


    Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

  • ...natürlich ohne honig, sondern ein leeres glas, gut gespüllt, dann weißleim hinein, etwas wasser hinzu (ca. 15%).
    vor gebrauch rühre ich immer erst mit einem schaschlik holzspieß um (diese teile sind bei mir eine art multi werkzeug) und nehme alte pinsel zum kleber auftragen, das ganze so für karton, bzw. mdf.
    liebe grüße aus münster, stefan

  • Hallo,


    für MDF- und Architekturkartonmodell nehme ich den schnelltrocknenden Weissleim "Bindulan RS", Kunststoff "klebe" ich mit Äther (hierbei auf gute Belüftung achten). Die Klebetechnik habe ich vom Archtekturmodellbau übernommen und dabei sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Äther ist in Kleinmengen in der Apotheke erhältlich.


    Messingbausätze löte ich entweder mit Flamme (Hartlot) oder Lötkolben (Weichlot), je nach Bausatz und Länge der Lötverbindung.


    Gruß Heinz

    Edited once, last by hofhein ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!