Von Altenau nach Clausthal-Ost

  • Hallo Hans,


    sehr schön gebaut und heimelig ist das. Besonders die Ecke wo der Kesselwagen steht wirkt tief. Das ist so eine Ecke, wo ich vom Flair her eisenbahnmässig auch gern `rumgammeln würde :D .

  • Sch(l)aflos in Altenau . . .


    Wir sind immer rührig im Liliputaltenau… so haben wir nun auch den Schafen ihre Wiese eingezäunt, damit keines mehr verlustig geht!


    45119851tk.jpg


    Aus dieser Perspektive musste ich feststellen, dass auch Spinnen hier ihren Lebensraum gefunden haben, da muss ich doch dringend mal mit dem Kammerjäger durchgehen…


    45112465dz.jpg


    Einen schönen Abend wünscht

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • wenn‘s läuft, dann läuft‘s . . .


    zwar nicht mit einem wöchentlichen Lottogewinn oder einer Erbschaft, aber mit der Arbeit an der Modellbahn… wären da nicht noch so riesige Baustellen vor meiner Nase, wie z.B. das Bahnhofsareal mit der Brauerei! Sieht derzeit nicht ganz so beschaulich aus:


    45124322gr.jpg


    Der Bahnhof wartet seit Jahren auf den Weiterbau, hat sich aber im Laufe der Zeit beinahe von allein zerlegt…


    45124331ck.jpg


    Das Brauereigelände sieht aus wie eine Rumpelkammer!


    45124336fq.jpg

    Aber wollen wir doch mal so langsam den Bahnhof soweit bearbeiten, dass er nicht mehr durch Anschauen zusammen bricht, parallel dazu könnte man ja an der Altenauer Brauerei arbeiten. Straßenbau und andere Dinge müssen ja im Hintergrund auch noch fertig gestellt werden!


    45124409um.jpg


    Vermutlich wird mich mein Tatendrang jedoch in Kürze im Stich lassen… wer weiß!


    Grüße aus dem stürmischen Altenau sendet

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Hallo Hans, ich denke auch du solltest den Bahnhof erst mal fertig bauen. Dann hast du einen Referenzpunkt für alles drum herum. Eventuell ein Weg. Das mit der Bahnhofstraße war ja schon super. :thumbup:


    Gruß Dieter

  • Moin Hans


    Für eine Brauerei ist das aber eine arg übersichtliche Fläche... :/


    Das was vom EG schon vorhanden ist, lässt wieder großartiges erwarten!


    Gruß Ralph

    Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren irgendwann die Dummen die Welt...

  • nullowaer , jau Dieter, damit werde ich erst einmal weitermachen!


    errel , Ralph, die Brauerei wird nur als Relief an der Wand erkennbar angedeutet, ich baue erst einen Pappkameraden, mit dem ich es austesten werde!


    Ich muss auch immer noch den kaum sichtbaren Straßenbereich hinter Bahnhof und Brauerei vor der Hintergrundkulisse bedenken


    meint

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Mann kann ja denken das die Strassenverladung zusätzlich zur Bahnverladung da wäre, evt Zulieferfahrzeuge an Hintergund andeuten, und

    auch bein großene Vorbild ist nicht immer so viiieeel Platz

    nur meine bescheidene Meinung


    der Frank

    the light on the end of the tunnel, may be an ancomming train.....

    Edited once, last by Lumberjack07 ().

  • Straßenführung . . .

    Erst mal das Niveau der Bahnhofstraße anpassen. Rechts ein Arbeitsbrett mit den Abmessungen des Bahnhofs, daran kann ich mich orientieren!


    45128604kz.jpg


    An den Hintergrund arbeite ich mich dann so langsam hin, wenn Straße und Fußweg den restlichen Verlauf festlegen… Den Bahnhof brauche dann nur von oben einfügen!


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Plattenbauweise . . .


    Es wird wieder eine Platte vorgefertigt, die dann nur noch gegen den Hintergrund auf den Untergrund geklebt wird, Straße und Fußwege werden vorher draufgebaut, wie auch das Grünzeug. Üblicherweise dann in Vorratsdosenmanier fixiert, bis der Kleber abgebunden hat!


    45132265tr.jpg


    Ähnlich wird der Bahnhof samt Platte vorbereitet, um nach Fertigstellung dann auch nur noch auf dem Untergrund fixiert zu werden.


    45132268ce.jpg


    Dafür muss ich jetzt erst einmal noch ein wenig Material besorgen, dabei auch noch an das leibliche Wohl denken! ;)


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Löchrig . . .


    wird es parallel zum Bahnhofsbau! Während die Bahnhofsgrundplatte auf ihr endgültiges Maß gebracht wird, leistet der Forstnerbohrer gute Arbeit.


    45137143xh.jpg


    Ursprünglich wollte ich die Beleuchtung mit Dipschaltern (Mäuseklavieren) schalten, aber das ist mir zu fummelig! Hatte noch eine Anzahl alter Kippschalter gefunden, die ich jetzt verwerte. Da kann ich dann je nach Bedarf Hausbeleuchtung, Straßenbeleuchtung oder die Blinklichter von Bahnübergängen schalten.


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Frohe Ostern . . .


    aus Clausthal Ost wünscht Hoppel der Hase, der sich hoffentlich nicht von Willy mit dem Motorrad erwischen lässt!


    45467780by.jpeg


    Fröhliche Eiersuche wünscht

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Harter Brocken . . .


    Frank Koops ist tatsächlich in Altenau! Sein Wagen wurde in der Bahnhofstraße gesehen…


    45844202ed.jpg


    Schönes Sommerloch wünscht

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Hallo Hans,

    Hut ab, super Modellbau :thumbup:


    Aber, hast du schon mal das Nummernschild vom Lada kontrolliert?

    Nicht das er aus dem Norden kommt und Ina Behrendsen macht Urlaub in Altenau ;)


    Grüße aus dem Bergischen

    Johannes

  • GS MO 317 . . .


    Das sollte das richtige sein! Ina ist mit Feldmann im Urlaub…


    Meint

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Lebenszeichen aus Altenau . . .


    ein Teil meiner Verwandtschaft hat heute einen Besuch bei der Altenauer Brauerei unternommen, inkl. Brauereibesichtigung… Ich bin leer ausgegangen! Unverschämtheit 💁‍♂️


    Aber selbst bin ich gerade zu Hause angekommen…


    46409520wm.jpeg


    Mein nagelneuer Audi 50 steht vor der Telefonzelle, ich rufe grad meine Freundin an… Bin gut angekommen und freue mich auf Sonntag mit dir…


    Schönen Sonntag wünscht

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Hallo Hans,

    das hast Du wunderbar hinbekommen! Auch ein eindrucksvolles Foto mit lustiger Geschichte. Ein kleiner Scherz am Rande, ich hatte 1976 auch einen nagelneuen Audi 50, nach knapp einem Jahr war schon die Heckklappe verrostet! "Da mußt Du unbedingt Rostvorsorge Treffen"!Damals hatte man nur 6 Monate Garantie. Auch Deine Landschaft gefällt mir sehr gut. Freue mich schon auf Deinem besonderen Bahnhof. Das ist immer etwas besonderes, wenn man vorhandene Gebäude aus dem Umfeld nachbaut. Die hat sonst niemand auf der Anlage!


    Schöne Grüße


    Reinhard

  • Saisonbeginn in Altenau . . .


    Eigentlich habe ich zig Dinge an der Backe, aber ich brauche auch wieder Erholung im Keller!

    Wie in jedem Jahr sammelt sich beim Nichtstun immer wieder sinnloser Müll auf der Anlage, weiß der Geier woher, oder weiß er auch nicht… Also beginnt es wieder mit aufräumen:


    46451961ky.jpg


    Es soll mit Bahnhof und Brauerei weitergehen… Auch der Berg des Grauens und das Gebäude des Bahnhofs Clausthal Ost wären eine Option, wie auch 1000 andere Sachen! Also mit dem Güterschuppen Altenau bin ich auch noch nicht ganz fertig…


    Mal schauen…


    46451960vp.jpg


    Die Modellbautage Lehre stehen ja auch noch vor der Tür, ich gönne mir jetzt erst einmal ein Altenauer Hüttenbier!


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Das Chaos bleibt . . .


    aber ich benötige doch immer mal wieder eine Auszeit vom Alltag! Also wird im Keller beim Schottern abgeschaltet


    46583522ov.jpg


    Ich mache heute Abend noch weiter, mal sehen, wieviel Millimeter ich schaffe…


    Aber Anschauen ist auch schön! Gestern hat Frank Koops den Tatort geschaut… oder besser belächelt, hatte er doch einen harten Brocken… ääähh Drehtag hinter sich!


    46583534pb.jpg


    Der Fernseher läuft in Haus Nummer 3 im 1. Stock, ich denke, das kann man sehen.


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Volles Haus in Altenau . . .


    Das kommt davon, wenn man zu viel Material auf den Gleisen hat!


    46603494by.jpg


    Dabei hatte ich eine Gleiskorrektur in der Höhe vorgenommen, da immer wieder Waggons zwischen zwei Weichen aufliefen! Nach mehreren Korrekturen konnte endgültig geschottert werden, evtl. muss der eine oder andere Waggon noch etwas Gewicht bekommen, dann rollt es…


    46603498kw.jpg


    So wie hier!


    Bin zufrieden, es kann morgen wieder weitergehen :)


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!