Transportkiste

  • Guten Abend in die Gemeinde,


    die Tatsache, das sowohl mein Vater als auch ich jeweils eine kleine Spurnull-Anlage
    betreiben, brachte uns ein kleines Transportproblem. Wir tauschen gerne mal das
    ein oder andere Fahrzeug hin und her. Natürlich kann man die meisten Modelle wieder
    in die Originalschachtel stopfen, was aber wenn die Zurüstteile dieses nicht gestatten?
    Oder es ist gar keine Schachtel vorhanden, weil das Modell selbstgebaut ist, etc.


    Also habe ich eine Universaltransportkiste gebaut, in der die Fahrzeuge sicher und
    schnell von A nach B gebracht werden können.


    Die Maße sind folgende: Breite: 82 cm; Höhe: 17 cm; Tiefe: 17 cm; Nutzlänge innen: 72 cm.




    Kiste geschlossen, einfaches Pappelsperrholz, 8mm, mit Kiefernleisten eingerahmt.




    Front geöffnet, innen mit Schaumstoff ausgekleidet und mit weichem Filz versehen.




    Rückseite ebenfalls geöffnet.




    Kiste beladen, Hohlräume mit Schaumstoffklötzen ausgefüllt.



    Noch eine Variante.




    In der Kiste ein altes Faller Hit-Train Gleis (schön elastisch und weich, nichts kann zerkratzen).


    Hat schon einige Transporte überstanden, die Modelle übrigens auch :P


    Grüße aus Hamburg


    Nauki

  • Hallo Rudi


    hast Du diesen Passus -----" Sie sind aus starker Pappe und seitlich mit Holz "---- in der Beschreibung übersehen !


    Also meine Lok's würde ich nicht starker Pappe anvertrauen .


    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!