"Der Geruch von frisch geräuchertem..." oder Lasercutbausätze für Jedermann!

  • Guten Abend die Damen und Herren,


    da es heute den ganzen Tag mehr oder weniger geregnet hat, die Kinder sich gut selbst beschäftigt haben, konnte ich mich an meine,
    schon ewig schubladierten, WILAMO Lasercutbausätze wagen.


    Ich möchte mit einer losen Bildfolge kurz den Zusammenbau verschiedener Bausätze zeigen. Zum kleben habe ich von Faller den "EXPERT Lasercut" verwendet.


    Doch schaut selbst:


    Beginnen möchte ich mit verschiedenen Teilen einer Klimaanlage für größere Gebäude. Verwenden könnt ihr die fertigen Teile als Ladegut oder
    Ware auf einer Laderampe. Der Kreativität sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.


    So sieht das Ganze verpackt aus



    Hier die Einzelteile für ein T-Stück



    T-Stück teilweise montiert. Man kann die Einzelteile schön erkennen!



    Fertig montiert




    Hier die Einzelteile für ein größeres Teil



    Fertig montiert



    Das Ganze dann als 3er Pack mit Ständer





    Hier nochmal ein Anschlussflansch im Detail




    Mit diesen Bausätzen ist man innerhalb kürzester Zeit in der Lage sich tolle Ladegüter etc. zu basteln. Perfekt macht man es wenn man z.B. die Flansche mit Abdeckkappen verschließt!



    Für das "BW um die Ecke" gibt es auch noch einen Radsatzständer! Dieser besteht nur aus 3 Teilen. Momentaufnahmen aus dem Bau habe ich dementsprechend nicht gemacht.
    Doch schaut selbst:





    Zum Abschluss habe ich noch eine große Kabeltrommel gebaut.


    Hier die Einzelteile:



    Teilweise montiert





    ... und FERTIG






    Jetzt muss natürlich noch Farbe auf die Teile!!



    In diesem Sinne... Viel Spaß, auch mit solchen einfachen Basteleien!
    Ich werde die Teile der Klimaanlage auf Paletten in meinen modernen Lokschuppen stellen. Brandneue Ersatzteile für die defekte Zu- und Abluftanlage! ;)



    Grüße
    Björn

  • Guten Morgen Kapitän!



    Das Zeugs werde ich mal ausprobieren. Vielen Dank für Deinen Tipp!


    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.
    Grüße
    Björn

  • Hallo Björn,


    m. E. ist die Wandstärke der Lüftungsröhren doch etwas stark überdimmensioniert, und wenn diese dann in 1:1 umgerechnet wird, brauchen sie doch einen sehr starken Kran zum Be- und Entladen.


    Da wiegt ein Teil doch locker einige Tonnen, oder?

    Grüße aus Lappersdorf (bei Regensburg)


    Heinz ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!