Keithville & Lake Erie Railroad

  • Hallo zusammen,

    die Gestaltungsmöglichkeiten in Spur0 machen einfach Spaß:


    Hier beginnt die Natur zwischen den Industriebauten sich ein Stück Gelände zurückzuholen...


    Kein Wunder dauert der Bau einer Anlage viele Jahre und der Fortsdchritt bemisst sich nur in Quadratzentimetern ;)

    Grüße. Jay, the K.


    image.jpg

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

    Edited once, last by nycjay ().

  • Hi zusammen,

    öfter mal was Neues versuchen:

    Schiebebühne Sbf

    Wenn der Link funktioniert könnt ihr hier mein erstes YouTube-Video sehen.


    Die Schiebebühne im Schattenbahnhof ist nach der Anleitung im MRR 8/2018 mit Arduino und Steppermotor zusammen mit meinem Freund Thomas gebaut worden. Die Fahrsstromversorgung der Bühne erfolgt über das untere Gleis und ein Bettendorf-Drehgestell das gleichzeitig die Bühne abstützt. Die Überwachung des Sbf erfolgt über eine WLAN-Kamera mit einem alten iPad...


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hi zusammen,

    da der Erstling geklappt hat noch ein zweiter Videoschnipsel von der Tälesbahn:


    Lokführerschulung


    Durch Zufall hatte ich die Kamera dabei als der Lokführer das Einfahrtsignal vom Kehrbahnhof Eybtal überfuhr, zum Glück aber noch vor der Einfahrt in den Helfensteintunnel zum stehen kam...


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder eine Nebentätigkeit angefangen und endlich den Anlagenabschluss am Helfensteintunnel in Angriff genommen:

    In den Schaukasten werde ich ein kleines Diorama mit einem Gleis für eine amerikanische Lok einbauen. Die Tälesbahn hat schließlich als Keithville & Lake Erie Railroad das Licht der Modellbahnwelt erblickt. Es fehlt nur noch der schwarze Anstrich und die Beleuchtung. Mit dem Gleis versuche ich eine neue Art des Weatherings aus. Wenn’s klappt werde ich die Methode vorstellen...


    Grüße. Jay, the K.


    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    die Klappe und die Anlagenblende sind inzwischen schon mal schwarz. Um die Wirkung des Ganzen beurteilen zu können habe ich mein Spur Z-Diorama als Schaustück hineingestellt. Das hatte ich vor vielen Jahren für meinen Büroschreibtisch gebastelt.


    Nebeneinander eine ähnliche Szenerie in 1:220 im Winter und in 1:45 im Spätherbst zu haben hat auch seinen Reiz...


    Grüße an alle Spur- und Maßstabsspringer. Jay, the K.


    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    da ich weiter auf die Beleuchtung warten muss habe ich die grobmotorischen Arbeiten unterbrochen und mich wieder der gegenüberliegenden Anlagenseite zugewandt:



    Für das Stauwehr an der Tälesbahnstrasse brauche ich ein entsprechendes Gebäude. Im Netz habe ich auf den Seiten der „Industriekultur Filstal“ die Getreidemühle Villforth in Hausen im Tal gefunden. Das Gebäude wurde 1926 errichtet und hat die perfekte Giebelwand für meine Zwecke. Auf dem Foto habe ich ein Rastergitter aufgezeichnet um die Wand in Polystyrol zu übertragen. Der Platzhalter ist Teil meines ursprüngliche Gebäudeentwurfs und dient jetzt dazu die Proportionen zu überprüfen.



    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hi zusammen,

    das Bw Geislingen hat einen Neuzugang zu vermelden. Die DB-Neuzeit hat mit der 100 einen weiteren Zugang bekommen. Das Timing ist perfekt. Jetzt wird gefahren, anstatt beim Hausbau zu schuften...


    Neuzugang V100 auf Probefahrt




    Die ehemalige Flachlandlok macht sich auch auf steigungsreichen Strecken gut...


    Betriebsintensive Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    Danke für Eure Reaktionen auf das Foto.

    Hendrik, Deine Rückmeldung hat mich mega gefreut.


    Für mich ist die Eisenbahn auch ein emotionales Hobby. Je größer der Maßstab wird, desto weniger lässt sich das Vorbild bei Radien, Weichenwinkel, Gleislängen u. ä. übertragen. Die Spur 0, der „Nase dran an der Bahn - Maßstab“, hat aber andere Stärken. Das versuche ich mit meiner „atmosphärischen“ Modellbahn zu gestalten...


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo Jay,


    Das Tunnelportal mit den Felsen ist ja mittlerweile die Stelle deiner Anlage, die quasi die ganze Anlage representiert mit einem extrem hohen Wiedererkennungswert.


    Deine Arbeit am Wehr macht mich Neugierig..... Von dem Hintergrund bin ich immer wieder beeindruckt...


    Weiter so......, und bitte mit vielen Bildern.

    Matthias

  • Hi zusammen,

    ich möchte der Aufforderung von Matthias nachzukommen:


    Die V100 ist inzwischen in Eybtal Kehrbf. eingetroffen, hat kehrt gemach und ist nun auf dem Weg ins Bw Geislingen.


    Grüße. Jay, the K.


    PS Das fehlende Geländer und der schiefe Kamin des Stellwerks stehen auf der Todoliste... ;)


    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    mit etwas Glück konnte ich heute den Naheilgüterzug im Kehrbahnhof photographieren. Er hatte heute einen zusätzlich Postwagen am Haken und war das erste Mal mit der V100 bespannt.


    Grüße und Hp1. Jay, the K.


    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich den Anlagenabschluss auf der gegenüberliegenden fertiggestellt hatte, musste auch auf der Eybtaler Seite die provisorische Kulisse und die vordere Blende einen Umbau über sich ergehen lassen. Durch die seitliche, schwarze Blende und die helle Ausleuchtung wird die Anlage, wie eine Theaterbühne, in den Mittelpunkt des Raumes gestellt.


    Jetzt kann das Theaterstück Eisenbahn mit dem Drehbuch Fahrplan und den Darstellern Loks und Wagen in die nächste Spielzeit gehen...


    Grüße. Jay, the K.


    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    als letztes an dieser Ecke der Anlage ist nun der Brückenschlag dran. Seit ewigen Zeiten ist eine Absturzsicherung auf meiner Todo-Liste.




    Nachdem bis jetzt zum Glück kein Unfall passiert ist, dachte ich mir, dass ich die Schwerkraft nun lange genug ignoriert habe. Mit der Sicherung fährt es sich doch wesentlich entspannter über die Klappbrücke...




    Jetzt fehlt nur noch der schwarze Offstage-Anstrich der Blende und der Gleisdämmung damit die Züge optisch fast unbemerkt von einem Anlagenteil zum anderen kommen.


    Grüße und auf die Post wartend. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    zwischen den Arbeiten an den diversen Baustellen läuft immer mal wieder ein Motivationszug über die Anlage. Diesmal ist es der


    Erzzug mit BR50 auf der Filsbrücke...


    Das ist zwar im Betriebsablauf so nicht vorgesehen (die Ganzzüge machen in Altenstadt Kopf und fahren über Eybtal Kehrbf. nach Geislingen), aber ab und zu fahre ich ausserhalb von Operating Sessions einfach nur zum Spaß...


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Hallo zusammen,

    da ich nicht durch die Lektüre meines zukünftigen Lieblingsbuches abgelenkt wurde, habe ich den Pinsel geschwungen und meine Klappe angemalt...





    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!