Schwaches Angebot an Neuheiten 2015 für die Spur 0

  • ...... wenn er hört, das PREISER seine Hausaufgaben aus 2014 noch abarbeitet.


    Wenn man sieht, wie flexibel er auf Kundenwünsche eingeht (siehe z.B. "Lokführer" für Breuer, Feuerwehrler für Schnellenkamp usw.), dann habe ich kein Problem damit, das PREISER in 2015 eine Null-Diät macht.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Mein Lieber H3x,


    bevor ich durch Antworte/ Aussagen in einem Modellbahnforum beleidigt oder gekränkt bin schrumpft das Universum auf ein Atom zusammen.


    Trotzdem danke für deine rücksichtsvolle Antwort, das zeugt erstens von wahrer Größe und zweitens trägt es zu einer guten Forumskultur bei von der wir alle etwas haben !
    Sollte ich dich also missverstanden oder deine Gefühle verletzt haben entschuldige ich mich dafür ebenfalls in aller Form.


    Vielleicht sieht man sich ja irgendwo in Busseck 8o


    Bis die Tage
    liebe Grüße


    Patrik

    die Räder vom Zug dreh´n sich rundherum ,rundherum ,rundherum :thumbsup:

  • Schachtelbahner wundert sich,
    arg viel Neues gibt's es nich.


    Hat jetzt nicht mehr viel zu lachen,
    müßte nun was selber machen.


    Hält sich selbst für ungeschickt,
    daß ihm sowas niemals glückt.


    Schachtelbahner laß Dir sagen,
    denke um und tu es wagen,


    Deine Schätze aussortieren
    und mit Liebe detaillieren.




    -> Seht's nicht so verbissen,


    Gruß, Christoph :D :D :D

  • Hallo Spur- Nuller,


    allein Lenz liefert in 2015 die 50 in mehreren Versionen aus, dazu kommt noch die
    24 - ebenfalls 2015 - weiterhin ist eine neue Kupplung angekuendigt.
    Ist das nicht genug? Da wird manch einer ganz schoen sparen muessen.......
    Dazu kommen noch Produkte von Brawa, MBW usw.......
    Bitte beachtet das Interview mit Herrn Lenz von der jetzigen Spielwarenmesse,
    ich finde seine Aussage zum Thema "Geldbeutel des Modellbahners" sehr ver-
    nuenftig. Gruss, Frankie

  • Hallo ati9568,


    das ist ja mal ein Einstand im Forum, Klasse! Hast Du da einen Beitrag aus dem letzten oder vorletzten Jahr kopiert? Kommt mir irgendwie bekannt vor...


    Das Gejammer über zu wenig Neuheiten ist ja furchtbar... Hast Du denn schon die Auslieferungen der letzten Jahr gekauft? Sag uns doch mal, mit welchen Neuheiten man Dir eine Freude machen könnte, das wäre doch mal Konstruktives..


    Und vielleicht verrätst Du dann noch Deinen Vornamen oder denkst Dir für uns einen aus... das hilft dann bei der Anrede.


    Viel Spaß in unserem schönen Hobby beim Warten auf Neuheiten...


    Gruß
    Thomas

  • Hallo,


    Dieses Thema reizt mich um zu antworten.Ob jetzt viele oder wenige Neuigkeiten auf den Markt kommen ist meiner Meinung nach nebensächlich. Ich glaube dahinter steckt eher eine Enttäuschung , dass ein bestimmtes Wunschmodel oder auch mehrere nicht dabei sind. Oder täusche ich mich. Ich bin erst vor kurzem von HO zu 0 gewechselt , weil ich in dieser Spur meine Eisenbahnträume besser realisieren kann, obwohl ich auch für HO genügend Platz hätte, aber die technischen Voraussetzungen für die Umsetzung nicht mitbringe.


    Gruss Werner

  • Moin,


    auch auf die Gefahr hin mich Unbeliebt zu machen: Ich bin unter anderem gerade wegen der knapperen Resourcen zum 0 Maßstab gewechselt. - sogar noch ein Schritt weiter zur 0e. Da gibt's so gut wie garnichts ... und das ist auch gut so. Bei meiner N Anlage war es ja schon fast eine Macke über die Modellbahnbörsen zu schlendern und fast jedesmal ein oder zwei Loks und ein paar Wagen mitzunehmen.


    Heute gehe ich immernoch gerne zu Modellbahnbörsen, - und manchmal habe ich auch Glück etwas für meine neue Größe zu finden. Die Freude über einen solchen Fang ist aber tatsächlich eine andere, ja größere.


    Ich persönlich vermisse also nichts. :whistling:


    Grüße Klaus

  • Nabend,


    viele Meinungen, viele Sichtweisen.
    Jeder kann es doch so halten wie er es mag. Ich bin in Spur 0 noch relativ neu. In Dortmund mit den ersten Gedanken gespielt, danach mal den mister google befragt und wesentlich mehr gefunden als ich dachte das es in diese Richtung überhaupt gibt. Ja dann den eher üblichen Weg übers Lenz Startset gegangen und es erstmal auf einen wirken lassen. Ui schon nicht schlecht. Tja und was soll ich sagen kalt erwischt. Weitere kleine Anschaffungen von Wagen und ner V80 folgten. Danach habe ich mir erstmal die Suchergebnisse von Mister google wieder ins Gedächtnis gerufen. In H0 kann man fast Alles kaufen. In Null kommt man da oft an die Grenzen die der Markt bietet. Und genau an dem Punkt möchte ich meine Argumentation ansetzen: Wenn ich mal alles was ich als noch Neuling in der Spur kaufen kann durch habe, alles mal gebaut habe und jeden (auch Kleinserien-) Hersteller mal ausprobiert habe, dann werde ich nach Neuheiten schreien. (Denke das wird noch ein Paar Jahre dauern :D ) Wie am Anfang schon erwähnt, jeder so wie er es mag. Doch ich freue mich eine Spur gefunden zu haben, in der die Ausgestaltungsmöglichkeiten geradezu endlos erscheinen und ich für kleines Geld viele Details darstellen kann an die ich in H0 nicht zu denken gewagt habe.


    Ich hoffe es war nicht zu sehr off topic, sollte nur ein mögliche Sichtweise darstellen.

    freundliche Grüße


    Torsten



    In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

  • Moin,


    ich habe vor etwa zwei Jahren den Einstieg in 0 gewagt, um etwas ganz anderes als in H0 zu machen. Beschränkung auf ein abgegrenztes Thema, dem Neuheitenterror entkommen, mehr selbst machen. Epoche IVb Nebenbahn bedeutet auch den Verzicht auf Ganzzüge und teure Dampfloks. Trotz dieser Beschränkungen habe ich in den zwei Jahren eine ganz schöne Stange Geld ausgegeben. Da nun für Auto und Haus anderweitig Bedarf besteht, habe ich mein Budget für die die kleine Bahn vorläufig auf Verbrauchs- und Baumaterialien einschränken müssen.


    Es fehlen an "muss ich haben" aus den aktuellen Programmen noch genau zwei Fahrzeuge. Ein vorbildentsprechender Betrieb mit zwei Personenzügen, einem Ng, einem Schotterzug und einer kurzen Übergabe für die Bundeswehr ist machbar.


    Natürlich könnte ich noch Silberlinge, eine zweite V100 oder eine 218/215 gebrauchen oder einfach fünf weitere Schotterwagen. Viel schöner wäre es aber, jedes Jahr den Ng um einen Selbstbauwagen zu erweitern - auch um das Zugbild vom MBW-Lenz-Brawa-Einheitslook wegzubekommen.


    Wenn ich mich damals für Epoche 3 entschieden hätte, wüsste ich gar nicht mehr, wo ich mit dem Kaufen anfangen und wo wieder aufhören soll. Mit den existierenden und bereits angekündigten Modellen bin ich noch nicht fertig, mit den bereits gekauften auch noch lange nicht; mit den hier zu hörenden Klagen kann ich nichts anfangen.


    Gruß,
    Schlußscheibe

  • Ich weiß nicht, man muss doch nicht alles, was der Markt bietet, kaufen. Einige Aussagen hier sind schon eigenartig, wie, "... erst mal alles das kaufen, was es gibt und sich dann beschweren, dass es nichts neues gibt ..." zumindest Sinngemäß so ähnlich habe ich das raus gelesen.
    Es gibt schon eine Menge an Spur 0 Material, aber vielleicht passt das ja nicht in das eigene Konzept und man erwartet noch einiges anderes von den Herstellern.


    Auch kann man nicht erwarten, dass sich jeder Modelle selber bauen kann oder will. Jeder hat nun mal eine andere Hobbyphilosophie, vielleicht will man nur mit handelsüblichen Material spielen.
    Auch sollten wir daran denken, dass die Modellbahnhersteller von den Wünschen der Kunden leben. Wenn es keine Äußerungen, wie die vom Themenersteller geben würde, dann könnten die Modellbahnhersteller ihre Geschäfte dicht machen. Natürlich sollten die Wünsche nach Material konkretisiert werden, damit die Hersteller wissen, was an neuem Material benötigt wird.


    Was mir auch aufgefallen ist, hier geht jeder nur von sich aus, es gibt hier begnadete Modellbauer, die sich alles selber bauen können, die dann der Meinung sind, dass es nichts neues geben müsste und andere es auch so halten sollten. Damit ist aber denen, die das nicht können oder wollen, nicht geholfen. Irgendwie lässt man hier das eigene Ego heraushängen und meint dann, was man selber nicht braucht, das brauchen andere dann auch nicht. Wer dem entgegen etwas äußert, der jammert und meckert. :thumbdown:


    So unterschiedlich wir Menschen sind, so unterschiedlich betreiben wir auch unsere Hobbys. Nur weil jemand eine andere Meinung und Vorgehensweise hat, sollte man nicht mit dem Finger auf ihn zeigen.


    Es gibt da ein Zauberwort - Toleranz - für einige leider ein Fremdwort.


    Eine Forderung nach Neuigkeiten sollte daher nicht als etwas negatives gewertet werden, sondern Ansporn und Hinweis für unsere Modellbahnhersteller und für uns selber ein kreativer Anstoß für neue Ideen sein.

  • Hallo,


    3x G,....Gedult, Gedult , Gedult !


    Das Muß gerade von mir kommen, wo ich selbst sehr oft sehr wenig Gedult habe


    Für Epoche III und Epoche IV Fahrer der DB ist ja einiges da. Für mich als Epoche II DRG Bahner gibts es bisher fast nichts.
    Die BR 64 muß ich mit einigen Teilen zur 64 020 der DRG umrüsten und die gesamten Güterwagen von Lenz umgeschriften. Ein einziger Wagen der DRG bringt Brawa den Oppelner :thumbsup:


    Doch gerade in diesem Jahr kommen sehr tolle Loks der DB sowie DRG
    Lenz , BR 50, BR 24, T 3 und demnächst vielleicht noch die BR 94
    MBW BR 91, BR 23, BR 65
    Kiss BR 58, soll im März 2015 schon kommen, und BR 95, E 18


    Es werden in den kommenden Jahren sicherlich noch einiges zu erwarten sein. Ich wünsche ja mir, das PIKO in Spur 0 einsteigt.


    Also 3x G und viele Grüße Robby

  • Hi Robby


    Ja das wäre schön wenn Pico auch Spur 0 Modelle machen würde. Habe einige Pico Spur IIm (lgb) Modelle und finde sie ausgesprochen ansehnlich und


    dabei noch recht Preiswert!!


    Freue mich schon auf die Neuheiten von Lenz und von MBW die Silberlinge :thumbsup: :thumbsup:


    Wird ein teures Jahr.............


    Grüßle aus dem badischen


    Uwe

  • Liebe Forianer,


    ich erzähle EUCH jetzt eine Geschichte - gruselig, mysteriös und unergründlich, geschrieben von einem Gehetzten im Fieberwahn!
    Nichts für schwache Nerven! Alle, die Blutdrucksenker nehmen - nicht weiterlesen - das gilt auch für Jugendliche unter 40!


    Es begab sich zu der Zeit Anno Herbst 2014, der Verfasser dieser Zeilen strolchte ziellos durch die Tiefen dieses Forums und blieb - hier hat eindeutig der verführerische Luzifer seine Hände im Spiel - auf einer appetitlichen Seite hängen, auf der ein gewisser Stefan K. - eindeutig Mitarbeiter Luzifers - auf äußerst appetitanregender Weise über den Fortschritt einer sogenannten BR 50 von Lenz mit Bildern berichtete. Ein kleiner Blick kann ja nicht schaden, dachte ich mir, nicht wissend, dass der grinsende Beelzebub bereits seine Angel auswarf!


    Sehen ja nicht schlecht aus - aber passt nicht in mein Anlagenthema - DIE WILL ICH NICHT! Danke Verstand - gut gemacht! Seite verlassen, alles gut! ALLES GUT? PUSTEKUCHEN! Es folgte eine schlaflose Nacht! Grinsende BR 50 Dämonen umkreisten meine Träume und säuselten mir ins Ohr: DIE WILLST DU! Naja. guter Schlaf ist heilig, allen Mut zusammengenommen, den Haushaltsvorstand mit den weisen Worten "Du Schatzi ....
    Ergebnis Haushaltsvorstand stimmte zu - ich darf bestellen und kann wieder schlafen!
    Dann, ja dann, habe ich einen fürchterlichen Fehler begangen, denn Luzifer war noch nicht fertig mit mir! Ich schaute wieder ins Forum und oooooh Graus, Sodom und Gomorrha, der Untergang des Abendlandes - LENZ präsentiert eine fast fertige 24`er!
    Die spinnen, die Gießener!!!!!
    Beim Verfasser dieser Zeilen bereitet sich Panik aus. Hatte er dieses Modell doch frühestens für 2016 oder später auf dem Speiseplan - und jetzt das!
    Die spinnen, die Gießener!
    Was machen??? Geistesblitz! Ab in den Blumenladen, riesigen Blumenstrauß gekauft, auf alle Viere gekrochen, eine Rose im Mund,die anderen 30 in der Hand und:
    Du Schatzi .... den Rest kennt Ihr!
    Mein Haushaltsvorstand, die beste Ehefrau von allen nickte wohlwollend, mir lief ein wohliger Schauer über den Rücken .. und die 24`er und ich werden wohl in naher Zukunft gute Freunde.
    Was ich damit sagen möchte: Bin gerade auf die Wiese gegangen, habe meinen Esel 3X den Schwanz gehoben - und was soll ich sagen: Verdammt - keine Dukaten!
    Also - MIR reichts für dieses Jahr, ich könnte noch viel mehr, aber...........
    Ich wünsche Euch einen schönen Abend - und bleibt zufrieden!
    Liebe Grüße
    Euer Holger aus dem Bergischen



  • Hallo,
    ich möchte hier doch mal einiges richtig stellen, da ich das Gefühl habe , hier völlig falsch verstanden worden zu sein.
    Es geht mir in erster Linie NICHT um mangelnde Anzahl an Neuheiten von Schienenfahrzeugen.Diese finde ich auch völlig ausreichend und bei den Preisen auch schon wieder zu viel.
    Es geht mir ausschließlich um das Zubehör.
    Bei mir zählt zu einer Modellbahn auch das Drumherum.
    Ich brauche keine sündhaft teuren Messingmodelle etc.
    Für mich sind wichtiger, das sich die Firmen wie Preiser, Wiking, Busch usw. untereinander absprechen, wer was und wann auf den Markt bringt und wie man dann dieses Angebot vervollständigen könnte.
    Beispiele:
    Wiking und auch andere Hersteller bringen Feuerwehrfahrzeuge auf den Markt.Warum bringt Preiser nicht Feuerwehrleute dann dazu.
    Preiser hat einen Weihnachtsmann im Angebot, andere Firmen Schlitten, Weihnachtsbuden, Schneeräumfahrzeuge, Pistenraupen.Warum bietet Preiser nicht auch noch Figuren für die kalte Jahreszeit-sprich Winter an?
    Ok, vielleicht sind sie schon weiter und gehen dank des Klimawandels davon aus, daß man auch in Sommerklamotten und Badeanzügen auf einen Weihnachtsmarkt gehen kann.
    Ich hätte mir z.B.auch gewünscht, wenn Kibri/Viessmann passend zu den Bauarbeitern und Gleisbauarbeitern endlich mal maßstabsgetreue Baufahrzeuge angeboten hätten, vielleicht als Funktionsmodell, -dürfte ja hier bei der Spur 0 noch viel mehr drin sein, als bei H0 etc., einfach wegen der Größe des Maßstabes.
    Ich hatte mir nun von NZG in1:50 einen Schienengebundenen Bagger angeschafft.Ist zwar etwas kleiner, aber werde ich mit leben können.
    Das ist natürlich ein Widerspruch zu den sonst so super detaillierten Schienenfahrzeugen und zu dem hier insgesamt verbreiteten 'Detailvirus', wenn man dann eben bei Baufahrzeugen so schummeln muß.
    Und allen Selbstbauern hier, einen Bagger oder Mobilkran etc. selbst zu bauen, grenzt ja schon an Ingenieurwissen.
    Was bleibt also, auf vieles verzichten, natürlich wo es möglich ist auch vieles selber bauen, was ja auch Spaß macht und für mich als ehemaliger Zahntechniker mit Liebe zu Details und Zugang zu diversen Materialien und Techniken aus dem Dentalbereich auch möglich ist.
    Und zu den Schlaumeiern hier, die vorschlagen, ich sollte doch zu H0 wechseln, denen sei gesagt, daß ich seit dem 6.Lebensjahr H0er bin und nun mit 46 Jahren zur Spur 0 gewechselt bin!
    Viele Grüße aus Berlin.
    Andreas.

    Edited once, last by ati9568 ().

  • Hallo Robby,


    das mir der zur DRG Lok umgerüsteten BR 64 hört sich spannen an.


    Hast Du Bilder.


    Was wurde alles gemacht - welche Teile hast Du benutzt. Das würde mich echt interessieren...


    Viele Grüße


    Michael

  • Hi ati 9568, lieber Andreas,


    DU hast schöne Träume!
    Ich träume mit DIR, gehe jetzt zu Bett und hoffe ..........


    ...... dass unsere Träume irgendwann wahr werden!


    Gute Nacht!


    Holger aus dem Bergischen

  • Hallo Andreas! bzw. ati 9568


    Schön das du deine Aussage nun präzisiert hast.


    Jetzt verstehe ich was du meinst. In HO funktioniert das ganz gut mit der Vervollständigung von themenbezogenen Neuheiten. Dort sprechen sich einige Hersteller ab.


    Aber die Spur Null mit derartigen Massenprodukten zu beliefern wird vermutlich wohl noch nicht klappen. Dennoch würde ich mir auch einge Dinge aus dem Zubehörbereich wünschen.


    Rangierer im orangenen Dress. Oder insbesondere schöne Baukipper der späten 60er bis 80 Jahre. 50er-Jahre Modell gibt es reichlich. So ein schöner MAN mit großer Mulde als Kipper, das wäre mal was.


    Warten wir es ab. Ggf. kommt da ja mal einer der Autohersteller drauf.


    Ich freue mich jedenfalls, dass man entdeckt hat, dass man zwischen Uralt-Eloks und modernen TRAXX-Modellen noch eine Menge Modelle produzieren kann. Hoffentlich wird die E 41 ein Erfolg. Dann könnten bezahlbare E40, E50, E51 und Co folgen.



    Diesel gibt es fast ausreichend (bis auf eine Henschel :!: :!: ), mit dem Dampf geht es nun (endlich) richtig los.
    Aber daneben gibt es eben noch deutlich mehr . . .


    Schauen wir mal. Kann eben nicht alles gleich gehen. ;)
    Muss auch nicht ;) ...


    VG, Moritz

    Weniger ist (nicht) mehr ;) - schwer müssen sie sein - Stahlbahn Ep. V und drumherum...

    Edited 3 times, last by Moritz ().

  • Hallo liebe Neuheiteninteressierte, lieber Christoph,


    das Wort „Schachtelbahner“ übt auf mich eine solch anziehende aber auch fesselnde Wirkung aus, dass ich überlege, es der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) mit der Bitte zuzuführen, es in die nähere Auswahl als Wort des Jahres 2015 zu nehmen.


    Dein Gedicht gefällt mir ausgesprochen gut, wenngleich ich mich nicht von dem Gefühl befreien kann, dass alles geschrieben wurde. Dies beflügelte mich, selbstverständlich dein Einverständnis vorausgesetzt, dein Gedicht fortzuschreiben, dem ich nachfolgende Überschrift gerne geben würde:


    DIE, die Schachtelbahner

    Indes sind Schachtelbahner auch beliebt.
    Besitzen DIE doch jenen Trieb,
    Den MOBA-Produzenten so sehr schätzen:
    Für jede Neuheit DIE ins Kaufhaus wetzen,
    Um dort zu kaufen ungehemmt,
    So alles, was die Industrie auch bringt.
    Kein MOBA-Produzent muss sich fortan sorgen,
    In der Schachtel bleibt ja sein Produkt verborgen.
    Und die Moral von dem Gedicht?
    Ohne DIE funktioniert die Wirtschaft nicht.


    Also ich oute mich einmal als Schachtelbahner, betreibe somit das sogenannte Schachtelbahnerhobby.


    Es ist eine wunderbare Art sein Hobby zu betreiben, wenn zu wenig Freizeit und auch der fehlende Hobbyraum den Bau einer Anlage nicht zulässt. So werden auf der Anrichte im Esszimmer zyklisch unterschiedliche Zugverbände aufgestellt, deren Anblick mein Eisenbahnerherz immer wieder höher schlagen lässt. "Also raus und wieder rein in die Schachtel" könnte man das Hobby auch nennen.


    Wer von einem „schwachen Angebot an Neuheiten 2015 für die Spur-0“ spricht, verkennt die Realität. Denn wer schon will die vielen Neuheitenankündigungen der letzten Jahre, die nun zu Lieferankündigungen mutieren, auch erwerben?


    Ist es nicht wunderbar, auswählen zu können, was wirklich gefällt?


    Gruß
    Christoph

  • Hallo Andreas,


    es ist gut, dass du deine Aussage präzisiert hast, das erklärt es dann besser, bzw. bringt es besser auf den Punkt. Dein Erstellungspost war für mich nicht klar, dass du es mehr auf die Zulieferer und Zubehör gemünzt hast.


    Ich habe da ein paar Aussagen getätigt, für die ich mich hiermit bei dir entschuldigen möchte. Es kam aber so für mich rüber, sonst hätte ich diese Aussagen auch nicht gemacht.


    Aber auch was das Zubehör betrifft, finde ich, dass es doch mehr als ausreichend für die Spur 0 ist und viele viele Berichte hier im Forum und auch im Magazin zeigen, dass man viele alltägliche Dinge des Lebens für unsere Spur "zweckentfremden" kann und damit tolle Sachen bauen und basteln kann.


    Ebenso stellt Stefan K. regelmäßig auf der SNM Seite Neuheiten, auch von kleinen Herstellern und Zulieferern vor. Da sind doch immer wieder kleine und nette Sachen bei, die man gebrauchen kann. Sogar eine neue Gleisbettung wird es bald für die Spur 0 geben, was ich persönlich schon als erstaunlich erachte. Ebenso findest du im Printmagazin immer neue Sachen für das Zubehör.


    Ich bin ja generell noch nicht lange bei der MoBa und noch kürzer bei der Spur 0. Dennoch meine ich, dass es noch gar nicht so lange her ist, wo es für die Spur 0 noch viel viel weniger gab; sei es Rollmaterial oder auch im Zubehör. Durch den Boom, den die Spur 0 seit einigen Jahren erlebt, finde ich, gibt es auch im Zubehör in der Gegenwart doch ein recht üppiges Angebot. Klar, es wird niemals so groß sein wie in H0, aber gemessen an denen, die 0 betreiben, ist die Auswahl doch schon sehr gut. Und es kommt auch immer mehr hinzu.


    Außerdem; das Jahr beginnt doch erst gerade. Warte mal ab, über das Jahr gesehen, wird es auch im Zubehör noch viele und schöne Sachen für uns geben.


    Viele Grüße,


    Christoph

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!