Welcher universelle Decoder Programmierer wurdet ihr empfehlen?

  • Hallo mit0er und mit0erinnen,


    Welcher universeller Decoder Programmierer würdet ihr empfehlen, um


    • Decoder von unterschiedliche Hersteller zu programmieren,
    • Decoder von unterschiedliche Hersteller mit die neuste Firmware zuversehen, hochzuladen,
    • und welches PC Interface für Win7/8 hat das einfachste oder die bequemste Bearbeitungsmöglichkeiten.


    Mit freundlichem Gruß,
    Han


    Die beiträge die ich dazu fand habe ich mal reinkopiert:


    Unterschied Lenz Decoder Programmer und Lenz Interface USB/Ethernet


    Problem mit dem Lenz Programmer 23171 [Gelöst]


    2013 (noch nicht so alt, aber ...)


    Übersicht verloren: Decoder Programmer...


    2012 (alt)


    PC Interface gesucht

    NULL FÜR ALLE :thumbsup: ALLE FÜR NULL

    Edited 2 times, last by Han_P ().

  • Hallo Han,


    die Sache ist einfach:
    1. Hast du Loks mit ESU-Decodern, brauchst du den ESU Programmer
    2. Hast du Loks mit Lenz-Decodern, brauchst du den Lenz Programmer
    3. Willst du die Anlage per PC/Tablet/... steuern brauchst du ein Interface. Das beste, finde ich ist das Lenz-Ethernet-I/F.
    Alles andere ist Gefrickel. Wenn du allerdings nur manuell einzelne CV's ändern willst langt das Interface.
    Johann

  • Hallo Han,


    es gibt einen universellen Decoderprogrammer, mit dem du Lenz, ESU und Tams Decoder programmieren kannst,
    das Ding heißt SPROG II, wird mit USB an den Rechner angeschlossen und es gehört eine Software dazu, mit der du deine Decoder programmieren kannst. Es ist ein englischer Hersteller, die Bestellung und der Versand funktionieren problemlos, findest du hier: http://www.sprog-dcc.co.uk/


    Gruß

    Meinhard,
    der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

    und nun endlich in Rente

  • Hallo Han,


    Du kannst mit jedem Decoder Programmierer alle Decoder nach DCC programmieren, nur haben einige Firmen die Freiheiten der Befehle die nicht in den DCC-Konventionen festgelegt sind genutzt, um eigene Festlegungen zu treffen.


    Die Programmer von Lenz und ESU können alles, das Update ist bei ESU etwas stressiger, da kommt alle Furzlang eines.


    Die Zählweise beider Systeme ist anders, wenn mans weiss ist es kein Problem, bei einem muss man bei der Adresse des anderen Fabrikats 1 dazuzählen, beim anderen 1 abziehen. :S:huh:8o:P


    Wer nicht rechnen will, sollte sich beide beschaffen. 8):D

    Grüße aus Regensburg


    Heinz ;)

  • Moin noch mal.
    wenn ihr einen universellen Programmer kennt, der Templates für die Datenstrukturen der verschiedenen Loks von zumindest Lenz und ESU kennt, und auch noch deren jeweilige Decoder-Firmware verwalten kann, let me know.
    Lenz kann Lenz und ESU kann ESU.
    Wenn man auf das Updaten der Decoder-Firmware und Railcom-Verwaltung verzichten kann, langt das LAN/USB-Interface für die Lenz-Fraktion. ESU braucht den Programmer.
    Programmer und Interface kosten jeweils aktuell so um die 130 EUR. Verglichen mit rollendem Material nicht soooo viel, finde ich.
    Johann

  • Dank allerseits


    Für den Decoder Programmer ist es dann für mich ja eigentlich eine einfache rechensumme. Welche Decoder verwendet ich am meiste und nimm dir den Programmer dazu.


    -Hersteller von Decoder

    - Unabhängig

    • Sprog : SPROG II
    • JMRI : DecoderPro (Software); USB Computer interface MRC: 1516 or Gaugemaster: DCC55 (Hardware)
    • Freiwald Software : TrainProgrammer (Software); ? (Hardware)

    Notiz : Jeder Decoder Programmer hat seine eigene software zum runterladen.


    Fahren mit dem PC gleicht PC Lenz Ethernet I/F oder JMRI


    - Hersteller

    - Unabhängig

    Das ist ja Kindergarten Mathematik, das beherrsche ich gerade noch. Ich dachte das wäre Uni material.


    Zum "Universelle Decode Programmer" schade das sich die Herteller sich um 1bit verrechnet haben. Es müsste doch Technisch möglich sein das die Programmer diese Decoder selbstständig erkennen, und dan die richtige adressen selber wählen, scheint mir nicht recht schwierig. Das ist ja eigentlich "Bindung", ich dachte immer das ist in Europa nicht erlaubt!


    Notiz 1) Die Programmierung ist, wenn es zum Hochladen und Bearbeiten von Soundprojekten geht, immer Herstellerabhängig!



    Gruß,
    Han
    Garantiert der Südlichste Nuller der Niederlande

    NULL FÜR ALLE :thumbsup: ALLE FÜR NULL

    Edited 24 times, last by Han_P: Zimo Decoder Programmer hinzugefügt; Haeger. Hersteller abhängiges Sound Text hinzugefügt und Roco Z21; merzbahn. ().

  • Hallo Han,


    toll wie Du hier die die Themen aufgreifst und übersichtlich präsentierst.
    Damit kann man wirklich was anfangen.


    Von mir ein dickes Danke :-)


    Lg
    Michael

    Meine Ausstattung - ESU Ecos, ESU Belegmelder, Roco WlanMaus, Steuerrung mit iTrain Software.

  • Hallo Michael,


    ICH, nehme das Kompliment gerne an - in Namen von die SNM Spur-0-Gemeinde, ohne die Fachkenntnisse und die Erfahrungsressourcen andern hätte da auch nicht viel gestanden, sortieren ist ja einfach. ;)


    grüße,
    Han

    NULL FÜR ALLE :thumbsup: ALLE FÜR NULL

  • Hallo Han,


    von der Firma Wekomm ist/war mal ein Universal Programmer geplant. Es gab in diversen MoBa heften schon Ankündigungen mit Bildern usw. Das war Ende 2013/Anfang 2014.


    Scheint sich leider nicht mehr viel zu tun bei denen. Als Link hier eine Adresse, die aber momentan auch off ist, also die zweite:


    http://wekomm.com/modellbahn.php


    http://www.wnet2.de/


    Vielleicht wird sich da mal irgendwann was tun, oder auch nicht.


    Viele Grüße,


    Christoph

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!