BW Rauenfels mit Abzweig zur Steinchen AG

  • Hallo zum Wochenende,
    nachdem die rote 213 ja wieder eingetroffen war, traf nun auch die 212 wieder am Standort ein.
    Der Meister am Kohlenkran wird wieder sein schwarzes Gold nicht los. Der Traktionswechsel ist auch
    hier im Land fast angekommen.




    Bloß die Unterbringung musste geklärt werden.
    Kurz flog die 55er aus dem Schuppen und soll verschrottet werden. 8o


    So ist es möglich, vier mal Diesel im Schuppen unterzubringen. Glücklicherweise ist er damals lang
    genug gebaut worden. Musste einmal mit Blitz ein Beweisfoto machen, da es doch sehr Dunkel
    im Schuppen ist. :huh:



    Die 94er bleibt aber und hat einen Platz im Anbau der nicht so lang ist, aber völlig ausreichend dafür.



    Dann haben wir diese Kuh schon mal vom Eis und wir können uns wieder den anderen Baustellen widmen.
    Besten Gruß
    Dieter

  • Hallo Dieter,


    sagenhaft, wie sich nun auch die 212 042-6 in kürzester Zeit äußerlich verändert hat!


    Ein schönes Modell wurde noch schöner!


    Gegenwärtig ist es für mich noch unvorstellbar, mein Rollmaterial mal irgendwann zu altern oder altern zu lassen.


    Ja, und dann bin ich gespannt, welches Modell demnächst deinen Lokschuppen doch noch zu klein werden lässt?


    Und eine Frage habe ich noch: Stammt der Rangierer von NOCH?


    Beste Grüße


    Helmut

  • Hallo Roter Brummer und alle Interessierten


    Hallo Helmut, ja die Rangierer sind von Noch. Obwohl moderne Arbeitskleidung dürfen sie bei mir
    den gesammten Rangierverkehr abarbeiten. 8o




    Gruß Dieter


    Und wenn die Gleise voll sind, werden die Wagen gestapelt. 8o

  • Flache Module

    Hallo im neuen Look hier,

    Meine Module sind flach, ich wußte es immer, Meine Welt ist eine Scheibe. Und da wo sie zu Ende gehen, geht es 130cm in die Tiefe.

    Nach der Nachricht von MobaTom, dass seine V100 nebst Wagen die Module verlassen haben und ungebremst der Erdanziehung

    gefolgt sind, ging mir das nicht mehr aus dem Kopf. Vielleicht hat sie noch eine Pirouette gedreht, man weis es nicht.

    Was ist zu tun?:/

    Nun, gegenüber der Firma Eisencrum und Roschtich verlaufen die Gleise schon mal nur 5cm neben dem Abgrund. Es könnte ja mal...

    Ich schreite zur Tat und werde an der Modulkannte weitere Fabrikgebäude platzieren. Als Hintergrundabschluß höchstens 3cm

    tief.

    Erste zaghafte Schnitte im Sperrholz sind schon zu sehen.



    Das erste Teil ist 135cm lang und ca. 30cm über Modulkannte. Es werden verschiedene Fronten werden.

    Dazu nach Baufortschritt mehr.


    Gruß Dieter

  • Hintergründiges aus Rauenfels

    Ein wenig ist das Holz verschwunden und eine Fassade von zwei Betrieben ist erkennbar.
    Beide sind ja zusammenhängend und gehen über die gesamte Länge des ersten Moduls.
    Es soll ja nicht so Flach bleiben und so wächst es noch nach vorne und hinten ein wenig.
    Fenster usw und weitere Ausstattung folgen.


    38726405hs.jpg


    Für das Foto hab ich sie enfach mal angeklipst.;)


    38726408su.jpg


    Hier kommt noch Farbe ins Spiel. Der Putz soll weiß werden. Wetterspuren kommen am Ende.

    OK, Hier wird auch noch ein Dach angebracht das etwas vorne übersteht.

    Weitere Bauschritte werde ich euch dann wieder zeigen.


    Gruß Dieter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!