Spur 0 Stammtisch in Bremen

  • Hallo Spur 0er!
    Ich setze hier mal den Bremer Spur 0 Stammtisch fort.


    Der Bremer Spur 0 Stammtisch trifft sich am
    17. März 2012 von 10-18 Uhr in den Räumen des
    Bremer Ruderverein von 1882
    Werderstr. 60
    in Bremen.


    Schöne Grüße sendet


    Jörg

  • Ich schaue mich gerade im neuen Forum um und schreibe meinen ersten Beitrag hier hinein.
    Ich freue mich auf unser übernächstes Treffen, da ich am 17. März im Urlaub bin.


    Grüsse, Pascal

  • Hallo Jörg und Stammtisch-Kollegen,


    meinen ersten Beitrag HIER widme ich auch unserer "Runde":


    Freue mich auf den nächsten Fahrtag und bringe "unseren" Nachwuchs mit....wenns recht ist!?


    Grüsse aus der Heide - auch ans NEUE FORUM


    Michael

  • Hallo Spur 0er!


    Ganz spontan gab es am 28.04.2012 ein Treffen des Bremer Spur 0 Stammtisch.
    Es fand in den privaten Räumen eines unserer Mitglieder statt.


    Da aber Bilder mehr sagen als tausend Worte wünsche ich viel Spaß beim betrachten der Bilder.


    Es war wieder ein sehr schönes Treffen bei sehr schönem Wetter.


    Schöne Grüße sendet


    Jörg Krohn

  • Hallo Jörg,


    danke fürs Einstellen der Bilder.......JAA war echt wieder schööön mit euch :)


    Hallo Pascal,


    danke für die Einladung......erwarte dich dann in Celle, wenn deine liebe Frau im Outlet "shoppen" geht 8)


    Beste Grüsse


    Michael und Jan (der sich doch ein bisschen ärgert, dass er nicht mit war ;) )

  • Guten Morgen zusammen!


    Der nächste Bremer Spur 0 Stammtisch findet am


    16.06.2012 ab 10 Uhr


    zusammen mit der ARGE Große Modelleiseinbahn Weser Ems in Sande statt.


    Neben dem Betrieb auf der Sander Anlage zeigen wir vom Bremer Spur 0 Stammtisch den Aufbau und Betrieb unserer Modul Anlage.


    Alle Gäste werden gebeten sich bei der ARGE Große Modelleisenbahn Weser Ems an zu melden!
    Hier der Link: http://www.0und1-sande.de/8.html


    Schönen Sonntag wünscht


    Jörg Krohn

  • Moin Allen!


    Da der Jörg zurzeit Einwahl- / PC-Problemchen hat wurden wir gebeten für ihn ein Kurzbericht zum gemeinsamen Fahrtag hier einzustellen.


    Um kurz vor 09:00 Uhr waren die Ersten da und es begann dann der Modulaufbau.
    Interessant die verschiedenen Art und Weisen des Modultransportes. Hier mal zwei Beispiele:


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Gastmodule im Reisezustand von Ricky ( 0-Motivation)


    Und hier ein Beispiel der Bremer


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Module der Bremer im Anreisezustand


    Der Aufbau an sich flott, verzögerte sich wohl aber etwas, weil die "R10-Kurve" ein wenig im Stau "hängen geblieben war!? ;)


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Aufbauarbeiten


    Hier ging es nicht um 5 Mann und 4 Ecken, . . . .


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    5 Mann für 4 Ecken ?


    . . ., sondern um die Klappkurve! :P


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Aufbau der "R2 Klappkurve"


    Diese Brücke erhielt von uns den Namen "Altherrenbrücke"! - Grund: Durch die ca. 10 cm höhere Durchgangshöhe wäre diese Stelle für den ein oder anderen halt eher geeignet! :D


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Die "Altherrenbrücke"!


    Hier mal ein Bild des einen Gastmoduls von Ricky (noch nicht fertig und war wohl erst am Vorabend überhaupt wenigstens soweit gefertigt worden!?)


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Eines der Beiden Gastmodule von Ricky ( 0-Motivation )


    Ach ja und nicht zu vergessen so insgesamt einige Stunden Fahrbetrieb gab es auch.


    Für Interessierte hier das Bild in Größer (Breite: 1280 Pixel)
    Der Fahrbetrieb


    Dies war ein kurzer Bericht zu den Bremern und später noch einige andere Bilder im anderen Beitragsbaum zu Fahrzeugen der Besucher auf der Sander Anlage

    Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
    Der Vereins-Webmaster und Zuständige für Öffentlichkeitsarbeit


    Wichtiger Hinweis!
    Kontakt über die forumsinterne "private Nachricht" nicht möglich, da abgeschaltet.
    Kontakt möglich mittels des "E-Mail-Kontaktbuttons" oder über unsere Vereinsseite!
    ARGE Große Modellbahnen Weser-Ems e.V. - Kontakt und Impressum

    Edited 2 times, last by ARGE Große Modellbahnen ().

  • Hallo an die Mitglieder des Bremer Spur 0 Stammtisches,


    da mich meine berufliche Tätigkeit eigentlich einmal die Woche, meistens donnerstags, nach Bremen verschlägt und ich


    Euch auch beim treffen in Sande flüchtig kennenlernen konnte, würde ich gern einmal als Gast zu Eurem Stammtisch kommen.


    Ich bin seit Jahren begeisterter Modellbahner aber erst seit ca. 11/2 Jahren in Spur 0 unterwegs, also ein Neuling.


    Zuvor habe ich seit 20 Jahren der Spur N die Treue gehalten und div. Anlagen gebaut, Fahrzeuge digitalisiert und verbessert.


    Ich würde mich sehr freuen wenn ich an einem eurer nächsten Stammtische teilnehmen könnte um Erfahrungen auszutauschen und von Euch zu lernen.


    Ich selbst komme aus Burgdorf bei Hannover wo es direkt keinen Spur 0 Club gibt, jedenfalls konnte ich keinen finden.


    Gruß


    Uwe

  • Jörg Krohn






    Betreff des Beitrags: Re: Spur 0 Stammtisch in BremenVerfasst: 29.07.2012 19:19




















    Registriert: 09.11.2010 12:12
    Beiträge: 0











    Jörg Krohn
    Betreff des Beitrags: Spur 0 Stammtisch in Bremen
    BeitragVerfasst: 11.01.2011 21:38
    Online


    Registriert: 09.11.2010 12:12
    Beiträge: 0
    Hallo Spur 0er!




    Der nächste Stammtisch findet am


    Sonntag, den 12.08.2012 um 10:00 Uhr
    im Bremer Ruderverein, Werderstraße 60 in Bremen


    statt.


    Schöne Grüße von der Lesum sendet


    Jörg Krohn


    _________________
    Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...




    _________________
    Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...








  • Hallo,


    Da Jörg zur Zeit Probleme mit seinem PC hat und hier nicht so recht Beiträge einstellen kann (siehe voriger Beitrag), hier nochmal:




    Der nächste Spur 0 Stammtisch findet am 12.08.2012 um 10:00 Uhr im


    Bremer Ruderverein,


    Werderstr. 60 in Bremen


    statt.


    @ bahnuwe: Der Bremer Spur 0 Stammtisch trifft sich in der Regel nur am Wochenende, da die meißten Mietglieder nicht aus Bremen direkt kommen. Anfangs haben wir uns abends getroffen, seit wir aktiv Module bauen sind daraus Tagesveranstaltungen geworden, damit es sich auch lohnt die Module aufzubauen. Die Termine richten sich danach, wann uns eine entsprechend große Lokalität zur Verfügung steht.


    Gäste sind willkommen!


    Gruß aus Bremerhaven
    Sven

    Viele Grüße aus Cuxhaven


    Sven

    Edited once, last by Havenbahner ().

  • Moin,


    Mit etwas Verspätung, aber es kommt doch noch ein kurzer Bericht vom Treffen des Bremer Spur 0 Stammtisches vom 12.08.2012.


    Die Zeit verging mal wieder wie im Flug. Zu den Modulen muss man sagen: Es tut sich was! Es kommen immer wieder neue Module hinzu, vorhandene werden umgebaut und schon länger existente verlassen das Rohbaustadium. Der Ein oder Andere bekommt langsam Transportprobleme und muß sich jetzt entscheiden, ob der Fiddleyard oder die Kurven eingepackt werden und der Nächste ob der Haltepunkt oder doch nur der Abzweig eingepackt wird.


    Da ich selber keine Fotos gemacht habe, stelle ich mal die Bilder von Jörg ein.


    Bis zum nächsten mal


    Gruß aus Bremerhaven


    Sven

  • Hallo,


    das nächste Treffen des Bremer Spur 0 Stammtisches findet am Sonntag, den 02.12.2012 von 10:00 bis 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des



    Bremer Rudervereins von 1882, Werderstr. 60 in Bremen


    statt. Wir werden wieder einige unserer Module aufbauen. Gäste sind herzlich willkommen.

    Viele Grüße aus Cuxhaven


    Sven

  • Der Fahrtag des Bremer Stammtisches war trotz des Ausfalls zweier Teilnehmer und damit deren Module wieder mit einigen Fahr -und Rangiermöglichkeiten ausgerüstet.


    Mit zwei Fiddleyards und einem Druchgangsbahnhof standen diesmal mehr als genügend Abstellkapazitäten zur Verfügung. So langsam benötigen wir noch ein paar mehr Streckenmodule und vielleicht noch einen Abzweig um einen noch abwechslungsreicheren Betrieb durchführen zu können.


    Neue Mitstreiter beim Bremer stammtisch sind also sehr Willkommen!!! (bevorzugt natürlich mit eigenen Modulen, aber was nicht ist kann ja noch werden und angefangen haben wir alle mal...)


    Anbei noch ein paar Bilder, viel Spass beim Ansehen. Der nächste Fahrtag wird wahrscheinlich im Februar stattfinden.


    Bild 1: Auch die Eidgenossen waren auf der Strecke zur Besuch und haben eine wunderschöne, seidenweich und leise laufende Lok mitgebracht


    Bild 2: Die Fiddle-Köf hatte an Jürgens Dreh-Bühnen-Fiddleyard wieder gut zu tun - und hier die nächste Generation: Maus-Regler und Iphone mit App "Touch cab", hatte drahtlos und prima funktioniert


    Bild 3 : Platz da für den Googo-Eilgüterzug!!! Freie Fart über einige schon ganz gut ausgestallteteten Module


    Bild 4: Fiddleyards sin d toll und sorgen für viel Betrieb. Mal gut, dass wir eine junge Lern-Lokführerin dabei hatten, die fleissig Loks mit dem Iphone über die Strecke fuhr


    Bild 5: Ein von Rüdigers Schätzchen: eine ganz tolle BR 82, die leider durch mein R2 Bogenmodul ein wenig ausgebremst wurde ...

  • Schön war´s wieder mal.....


    Es hat ja gut angefangen.
    Schon bei der Ankunft in Bremen .... Schnee !!! aber der war leider wieder viel
    zu schnell weg .
    Es war wieder ein gelungener Fahrtag.
    Auch meiner Tochter (7) hats gefallen. Sie hat mir gleich mir den Fahrregler
    (iphone) abgenommen und rangierte mit Havenbahner´s Köf die ganze Zeit im Bahnhof herum.
    Nun muss ich mich wohl auf die Suche nach einer gebrauchten Köf machen, denn sie
    will beim nächsten Treffen wieder mit.....
    Grüsse zum Wochenanfang

  • Hallo zusammen,



    ich hatte von Jörg eine Zeichnung für einen recht interessanten Stapelgriff für die Braunschweiger Modulnorm bekommen.


    Eine Anfrage bei Willi Winsen ergab, dass er pro Stück 7 Euro nehmen würde (für ein Modul benötigt man 2 Stück!). Mindestbestellmenge wären 20 Stück. Material 10 oder 13 mm Pappelsperrholz.


    Ich könnte bei Ihm eine Sammelbestellung zusammen mit meinen Modulen aufgeben. Lieferung aber wohl erst irgendwann im Februar, weil ich die Module selber abholen will. Daher die Frage an euch:


    Wer würde wieviele verbindlich nehmen?




    Gruß


    Thoralf

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!