Bestandsüberblick?

  • Hallo zusammen,


    als ich neulich in Linnich-Tetz bei den "Euregios" war, ist mir beim Sichten des Angebots dort vor Ort aufgefallen, dass es mir langsam aber sicher schwer fällt, einen Überblick über meinen Fahrzeugbestand zu behalten. Als ich dann abends zu Hause saß und darüber nachdenkend versuchte, im Kopf alleine die Triebfahrzeuge aufzulisten, merkte ich, dass ich immer wieder einen Fehler in dieser Liste hatte. Nun denke ich darüber nach, eine kleine "Hilfe" zu nutzen, die sich am Besten auch auf meinem iPhone auswerten bzw. verwenden lässt.


    Deswegen meine Frage an Euch: Was nutzt Ihr, um den Überblick über Euren Fahrzeugbestand zu behalten? Eine gekaufte Software? Eine Excel-Datei? Handschriftliche Aufzeichnungen im Notizbuch? Oder reicht Euer Kopf (noch) aus? Was würdet Ihr mir empfehlen?


    Fragender und freundlicher Gruß
    Stefan

  • Hallo Stefan,
    schon seit H0-Zeiten trage ich alle (!) Einkäufe in eine Excel-Datei ein.
    Hersteller, Artikel-Nr., Betriebsnummer, Beschreibung, Kaufort, Kaufdatum, Preis


    Das ist schnell erledigt, hält die Übersicht und genügt im Falle des Falles auch der Versicherung.


    Viele Grüße
    Heiner

  • Hallo Stefan,


    aktuell habe ich noch eine Papierliste, die aber in excel eingepflegt werden soll - Handy wäre auch 'ne Idee, aber da hab' ich keinen blassen Schimmer wie?


    An sonsten geht es mir ähnlich wie Dir, ich habe aus dem Kopf eine Liste der Wagen erstellt (Triebfahrzeuge hält sich in Grenzen) und bin bei 45 gelandet (viel RiPoLi und Eigenbauten).
    Das nachzählen ergab dann 64. Da hatte ich ettliches gar nicht mehr auf dem Schirm (weil's seit Jahren im Verein steht), und manches schlichtweg vergessen, weil's im AW auf eine Aufwendige Reparatur wartet - Die Sorte von "wenn Du mal Zeit hast ...." Reparaturen.


    Gruß
    Matthias

  • Hallo Stefan,



    Eine einfache Excel Tabelle reicht mir vollkommen aus.
    Diese Tabelle beinhaltet aber nicht nur die Fahrzeuge sondern auch sonstige Dinge wie z. B. Preiserfiguren mit Artikel-Nr.
    Aber auch die Maße für die Holzteile meiner Module oder die RAL Farbe meiner Module und und und.


    Ich finde es auch sehr wichtig, diese Tabelle immer bei sich zu haben, deshalb muss für mich das auch auf dem IPhone abrufbar sein. Wenn man auf Messen ist kann man bei Angeboten immer schnell nachschauen ob man das Teil nicht vielleicht schon hat. Deshalb werden bei mir sogar die Betriebs-Nr. mit aufgeführt. Wie du auch schon festgestellt hast. Unsere "Festplatte" ist in unserem Alter schon so voll, dass man sich das nicht alles merken kann ;) .


    Spezielle Programme wären für mich allerdings überdimensioniert und nicht so flexibel.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Stefan,


    Heiner hat mit der Exel-Methode völlig recht von wegen Übersicht bzw. Versicherungsnachweis. Ich war bis jetzt zu faul, das genauso zu machen und bei der "Umstellung" von H0 auf 0 völlig überrascht, was da alles ans Tageslicht kam. Meinen jetzigen Fahrzeugbestand versuche ich immer noch im Kopf zu behalten, das hat den Vorteil, dass die Birne frisch bleibt. Nachteil: siehe oben bei Heiner, er hat's im Falle eines Falles erheblich leichter mit Übersicht und ggf. Versicherungsnachweis. Und trotzdem ist es schön, von Inhalt einer Schublade oder Kiste angenehm überrascht zu werden: "Ach, das habe ich auch?"
    Vielleicht will ich auch gar nicht so genau wissen, was ich bisher ausgegeben habe...


    In diesem Sinne
    schönes Wochenende


    Thomas O. aus F. am M.

  • Hallo,


    ... und warum dann nicht darauf zurück greifen?


    Ich nutze bzw. bin zumindest versucht dies "gewissenhaft" zu pflegen, eine Software-Lösung.


    Nach dem Versuch mit anderen Programmen, arbeite ich seit langer Zeit mit dem Programm Modellbahnsoftware Pro 5. Mittlerweile auch bei Sammlersoftware.de bzw
    GS Modellbahn Verwaltung 7 bekannt.


    Was ich an dem Programm schätze ist, dass auf der jeweligen Artkel Maske vielfälltigste Details und Parameter eingetragen und somit hinterlegt sind. Auch das Einfügen von Fotos ist für die Dokumentation eines "worste-case" hilfreich. Eine Excel Funktion wird u.a. auch mit angeboten.


    laut Hersteller:
    Eigenschaften:


    • Übersichtliche Benutzeroberfläche

    • Einfaches Einfügen von bis zu 4 Bildern

    • Anzeigen und ausdrucken aller Bilder pro Datensatz

    • Einfache Bedienung des Programms

    • Eingabe beliebig vieler Datensätze

    • Verwaltung von Sammlung, Suchlisten und Verkäufen

    • Kopiermöglichkeit zwischen den Dateien (Suchliste zu Sammlung und Sammlung zu Verkäufe)

    • Getrennte Verwaltung von Dampfloks, Dieselloks, Eloks, Triebwagen, Personenwagen, Güterwagen, Zubehör und Zugsets

    • Auswahl der Kategorie über ein Auswahlfenster in der Daten-, Listen, Tabellen und Katalogansicht

    • Autovervollständigung von Datenfeldern

    • Voreinstellungen für das Anlegen neuer Datensätze

    • Zuordnen von Loks und Wagen zu Zügen

    • Anzeige der Züge in Listen und Katalogform

    • Wertelisten für die wichtigsten Daten

    • Wertelisten können bearbeitet werden

    • Selektion von Daten durch umfangreiche Suchfunktionen

    • Sortieren von Daten nach unterschiedlichen Kriterien

    • Auswahl der eingegebenen Datensätze aus einer Bildübersicht (Katalog)

    • Wechseln wischen Datensatzansicht, Übersicht und Bilder im Hauptfenster

    • Wechsel zwischen den Datensätzen auch über die Bildvergrößerung

    • Slideshowfunktion

    • Hinzufügen, ändern, duplizieren und löschen von Datensätzen

    • Import von Daten aus anderen Formaten (z.B. Excel)

    • Automatischer Import der Daten aus der Vorgänger-Version 6

    • Export in andere Datenformate

    • Änderung der Farbe des Hauptfensters

    • Export als Excel-Datei

    • Selektion von Daten durch umfangreiche Suchfunktionen

    • Sortieren von Daten nach unterschiedlichen Kriterien

    • Addieren von Kaufpreis, Verkaufspreis und Sammlerwert

    • Ausdrucken von Daten in Formular-, Listen- und Tabellenform

    • Ausdrucken des Datenblatts mit und ohne Preise

    • Anzeigen von Liste und Tabelle als Excel-Datei

    • Automatische Anpassung an die Bildschirmgröße


    Neu in Version 7:



    • Neue Benutzeroberfläche mit großer Bilddarstellung

    • Programminterne Bildablage

    • Schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit auch bei großen Bilddatein

    • Einfügen von Dokumenten wie weitere Fotos, PDF-Dateien usw. (Ersatzteillisten, Bedienungsanleitungen)

    • Direktes öffnen von Bildern und Dokumenten

    • Suchen von Modellen im internen Internetbrowser über Bezeichnung, Hersteller und Artikelnummer

    • Bildübernahme aus dem internen Internetbrowser per Drag & Drop

    • Verbesserte Sicherungsfunktion

    • Anlegen und verwalten von mehreren Sammlungen

    • Schnellsuche über alle Datenfelder


    Die Plattform der Software wird - wie auf der Hersteller Seite zu sehen ist- für weitere "Sammelbereiche" angeboten.


    Gruss
    Andreas

  • Ich kannm ich erinnern dir mal eine gegeben zu haben, läuft mit Mac, Win, Linux, iPhone, iPad, ..... mit nur einder zentralen Datenbank, somit kann ich von jedem Rechner darauf zugreifen ;)
    MacMoVe


    Gruß,
    Wolfgang

    Grüße,
    Wolfgang


    Nicht labern sondern schaffen

  • Auch ich benutze Excel-Tabellen, die so gnadenlos eine Summe ausspucken können. Leider kannte auch meine Ex-Frau die Summen von H0- und Spur1-Tabelle, und da ihr per Gesetz davon die Hälfte gehörten, kam mich das bei der Scheidung teuer zu stehen ...


    Also die Liste schön unter Verschluss halten ;- oder immer gaaaanz lieb sein ...


    Die wichtigsten Decoderdaten habe ich auch in der Tabelle gespeichert.


    Gruß Gerd

  • Moin Stefan,


    Gott sei Dank (oder leider?),habe ich solche Probleme NOCH nicht.


    Die Anzahl der Lokomotiven und Wagen sind bei mir überschaubar. Alles passt wunderbar auf meine Abstellgleise, meiner
    noch im Bau befindlichen Anlage.


    Was in meinen Augen eine gute Idee ist, sich zu notieren, was man für seine Schätze ausgegeben hat und wann man sie gekauft hat.
    Denn mit der Zeit vergisst man doch so einiges.


    Schönes Wochenende
    Gruß
    Söhnke

  • Hallo,


    ich habe eine Liste in Exel für Fahrzeuge und Elektronik, allerdings noch ohne Kaufpreis. Das werde ich aber noch nachholen.


    In meine Merkmale habe ich auch die Patinierung oder Modifizierung der Fahrzeuge oder Geräte (Art, Umfang, Ausführender) aufgenommen.

    Grüße aus Lappersdorf (bei Regensburg)


    Heinz ;)

  • Moin Stefan,


    ich begnüge mich auch mit "Excel", genauer OpenOffice Calc. Das reicht, um zumindest Doppelanschaffungen zu vermeiden, was bei den unterschiedlichen Betriebsnummern der Wagen schnell möglich ist.


    Ein weiterer (für mich) wichtiger Punkt einer solchen Liste ist zu notieren, bei wem ich was vorbestellt habe bzw. wem ich was auf einen Wunschzettel für Geburtstag oder Weihnachten geschrieben habe. Gerade da verliert man über die Monate oder auch manchmal Jahre schnell den Überblick.


    Gruß, Ian

    Edited once, last by Gelöschter Nutzer ().

  • Hallo,


    möchte mich hier den vorangegangenen Ausführungen anschließen.
    Wichtig ist eine Liste zu erstellen, da sich im Laufe von Jahrzehnten doch einiges ansammelt. Wichtig, weil in der normalen Hausratversicherung Sammlungen je nach Versicherung nur bis zu einem bestimmten Betrag versichert sind, und man hier (wie bei mir geschehen) die Sammlung lieber separat versichern sollte. Ein tatsächlicher Wert der Fahrzeuge lässt sich nicht genau ermitteln, hilfreich ist es aber, die Verkaufsforen hier, bei ebay und eventuell auch die ARGE-Kleinanzeigen zu Rate zu ziehen. So lässt sich wenigstens ein ungefährer Wiederverkaufswert der Sammlung ermitteln. Laut Aussage des Versicherungsvertreters sollte die Sammlung auch im Bild dokumentiert sein.
    Ein weiterer Aspekt der Dokumentation: Was passiert mit der Sammlung, wenn im schlimmsten Fall Hinterbliebende sich um den Nachlass kümmern müssen, wir werden schließlich alle nicht jünger. Auch hier wäre eine detaillierte Auflistung hilfreich.(Wollte auch dieses Thema mal anschneiden).


    Grüße aus der Heide


    pele

  • Hallo,
    ich benutze works zur Auflistung.
    Aber wie pele richtig erkannt hat viel wichtiger ist es seine Modellbahn richtig zu versichern ! Wir haben unseren Hausrat bei der Signal Iduna versichert, die bieten günstige Tarife für Sammlungen an. Viele sind so blauäugig und denken ihre Modellbahn ist automatisch im Hausrat mitversichert, denkste, der zu versichernde Betrag wird pauschal nach qm berechnet, auch der qm mit den Schaukästen,Vitrinen usw ! :)
    Ich habe mich Jahre nicht um eine Auflistung meiner Z-Sammlung gekümmert, da wie Versicherung aufstocken wollten durfte ich jedes Modell auflisten, Bilder der Sammlung machen, alles auf CD brennen, da gingen Tage bei drauf. Aber da die netten Jungs aus dem östlichen Nachbarland gerne und oft bei uns im Ort nachts shoppen-gehen .....
    MfG
    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Hallo Stefan



    Du suchst ja etwas fürs i-phone bzw. i-pad.
    Ich nutze seit geraumer Zeit als zentrale die Roco Z21.
    Dort kann man ganz bequem in der Fahrzeug Datenbank alle relevanten Daten speichern. Du kannst die Datenbank per Mail an alle deine Geräte bzw. bei Fahtreffen an andere Mitfahrer senden. Mann hat die App halt immer dabei ( ohne Handy geht man ja kaum noch aus dem Haus).
    Da dort auch Fotos abgespeichert werden hast du sogar immer ein Bild von dem entsprechenden Fahrzeug. 8)
    Du kannst auch nur die App nutzen als Datenbank ohne gleich die Z21 zu kaufen. :P

    Volle Dieselpower im Eiskeller


    Hagen :P

    Edited 3 times, last by skl24 ().

  • ...mit ein paar ausgedruckten Bildern der Modelle und Verpackungen auf gutes Fotopapier in einem dünnen Ordner abgelegt reicht mir.


    Tabellen oder detailierte Listen auf dem PC oder auf dem Handy können vielleicht einmal gehackt oder misbraucht werden?
    Das möchte ich vermeiden aber vielleicht bin auch zu übervorsichtig.


    Nachtrag: Die im guten Glauben an die jeweilige Versicherung weitergegebene Daten zwecks Versicherung können natürlich auch gehackt werden, nämlich direkt bei der Versicherung, ohne dass die es vielleicht bemerkt?!


    Grüße,
    Georg

    Edited 2 times, last by Georg ().

  • Hallo Georg,
    Deine Vorsicht in allen Ehren, wo bewarst Du Deine Unterlagen auf ?
    MfG
    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Hier mal eine Sammelantwort:


    Danke für Eure Meinungsspende! Ist schon interessant, dass fast alle auch den Bedarf an einer Übersicht haben und auch schon Lösungen gefunden haben. Bisher liegt die Excel-Liste (bzw. Liste einer Tabellenkalkulation) klar "in Führung". Ich denke im Moment auch, dass ich zu dieser Lösung tangiere.


    fredduck: Danke für den Hinweis, Andreas, aber das ist nur ein Windows-Programm. Windows habe ich seit fünf Jahren verbannt und kann Deinem Tipp deswegen nicht folgen.


    DT1: Ja, Wolfgang, stimmt, aber die Software ist sehr umständlich in der Bedienung und hat einige "Bugs". So kann ich bspw. Lenz als Hersteller im Lokomotivdatensatz angeben, aber in der Auswertemaske tauchen manuell eingegebene Hersteller nicht auf, so dass ich nicht nach Lenz filtern kann. Das war das zweite K.O.-Kriterium für mich.


    @skl24: Hagen, gute Idee, aber diese App verwaltet nur Triebfahrzeuge und keine Wagen - scheidet damit also aus.


    Danke nochmals für die vielen Antworten bis jetzt!



    Freundlicher Gruß
    Stefan

  • DT1: Ja, Wolfgang, stimmt, aber die Software ist sehr umständlich in der Bedienung und hat einige "Bugs". So kann ich bspw. Lenz als Hersteller im Lokomotivdatensatz angeben, aber in der Auswertemaske tauchen manuell eingegebene Hersteller nicht auf, so dass ich nicht nach Lenz filtern kann. Das war das zweite K.O.-Kriterium für mich.


    Tja, liegt mal wieder am User hinter dem Rechner, du kannst nach ALLEM sortieren/suchen ;) Telen fast jeden Tag, frag einfach mal :D


    Gruß,
    Wolfgang

    Grüße,
    Wolfgang


    Nicht labern sondern schaffen

  • Moin Stefan,


    also meine Frau vollbringt da (und in anderen Bereichen) fast Wunder mit Excel. Das soll sogar mit dem Einfügen von Fotos des Rollmaterials gehen. Ich bin da aber nicht so bewandert ... ;(

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!