Fahrtag der Spur Null Freunde Hannover

  • Hallo Leute,
    ich bin mit vielen Altnullern seit über 30 Jahren überzeugter und erfolgreicher 1 m-Höhenmodulist. M.E. hat der FREMO die Dachorganisation ARGE-Spur 0 und andere Modellbahnorganisationen mit seinen für H0 als durchaus sinnvoll anzusehenden 1,3 m-Höhenvorgaben schlicht übertölpelt und über den Tisch gezogen. Auch kann ich die Ansicht nicht nachvollziehen, seine eigenen Module prinzipiell nicht auf 1 m-Treffen einsetzen zu wollen (weil man sich kleinkindmäßig(?) offensichtlich einfach der Höhe verweigert?!). Und von einer demokratischen Entscheidung bei der Höhenfestlegung für ein Treffen zu sprechen, ist doch etwas fraglich, wenn Modulisten im Umfeld über die Veranstaltung gar nicht informiert werden (...und man kennt sich persönlich im Großraum Hannover-Braunschweig...).
    Mit nachdenklichem Gruß, JOKA

  • Also, wenn ich mit meiner Frau ganz alleine etwas intimes "veranstalten" will, dann hänge ich das bewusst nicht an die große Glocke!
    Es könnte sonst sein, dass mir demnächst der Zugang zur Liegestatt verweigert wird ....


    In diesem Sinne solltest Du vielleicht Deine Aussage mal beleuchten.

  • Hallo,


    ich als Weserbergländer 1m Modulist , habe die anschaffung einiger 30 cm Beinverlängerungen auch nicht bereut.


    Es ehrt mich zu eurem "intimen" :D Fahrtreffen eingeladen worden zu sein.


    Mir stehen jetzt beide Welten offen : 1m und 1,30m. Und ich halte es für Müßig sich über die RICHTIGE Höhe zu streiten.


    Es freut mich das der Fahrbetrieb mit den mitgebrachten Wagenkarten so gut angekommen ist.


    Bis bald.

    Gruß aus Po W :)


    Michael

  • Hallo Joka,

    ich bin mit vielen Altnullern seit über 30 Jahren überzeugter und erfolgreicher 1 m-Höhenmodulist. M.E. hat der FREMO die Dachorganisation ARGE-Spur 0 und andere Modellbahnorganisationen mit seinen für H0 als durchaus sinnvoll anzusehenden 1,3 m-Höhenvorgaben schlicht übertölpelt und über den Tisch gezogen. Auch kann ich die Ansicht nicht nachvollziehen, seine eigenen Module prinzipiell nicht auf 1 m-Treffen einsetzen zu wollen (weil man sich kleinkindmäßig(?) offensichtlich einfach der Höhe verweigert?!). Und von einer demokratischen Entscheidung bei der Höhenfestlegung für ein Treffen zu sprechen, ist doch etwas fraglich, wenn Modulisten im Umfeld über die Veranstaltung gar nicht informiert werden (...und man kennt sich persönlich im Großraum Hannover-Braunschweig...).

    ich finde es einfach nur schade, dass Du Dich immer nur auf den Plan gerufen fühlst, wenn es um die von Dir ungeliebte 1,30 m Modulhöhe geht.
    Du findest es "kleinkindmäßig" wenn man sich für eine Modulhöhe entscheidet, die nicht Deinen eigenen Vorstellungen entspricht, redest aber selber von "...überzeugter und erfolgreicher 1 m-Höhenmodulist". Was denn nun?


    Es soll doch jeder Modellbahnbetrieb auf der Modulhöhe machen, auf die sich teilnehmende Gruppe, geeinigt hat. Sei es auf 1m oder 1,30m.
    Der eine würde nie an einem 1 m Modultreffen teilnehmen, der andere verabscheut 1,30 m.


    Kann man nicht jedem seine Meinung auch mal tolerieren, ohne ewig rum zu stänkern. ?(
    Aber für manch einen Modellbahner, ist Toleranz offensichtlich ein Fremdwort. .....sehr sehr schade :!: :!: :!:

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • Hallo JOKABS,
    es ist ja schön,das der MCB bei öffentlichen Ausstellungen
    auf 1m Modulhöhe baut(Kinderbelustigung und Behindertengerecht).
    Bitte macht weiter so!
    Aber lass uns BITTE mit Deinen intoleranten Beiträge in Ruhe!
    Es soll doch jeder sein Spaß am Hobby haben.
    Wir fahren in Stromberg schon immer auf 1,3m!Kein
    Kind oder Rollstuhlfahrer hat sich darüber beschwert!
    Peter Jung

  • Also liebe Nuller oder Nullen,


    Ich kann euch alle verstehen (oder auch nicht). Auch kann ich verstehen, dass Stefan und seine Deputy's hier langsam die Nase voll haben. Ewig dasselbe aufeinander rumgehacke... ob 1:43,5 gegen 1:45, Kunststoff gegen Messing, Lenz-Kupplung gegen Schraubkupplung, Eisenbahnmodeller gegen Spieleisenbahner, 1m gegen 1,3 m, Käufer gegen Selbstbauer und und und ...
    Solche Aussagen in diesem Thread:


    Apropos 1,30 m Modulhöhe.
    Auch wenn bei diesem Fahrtreffen die 1,30 m Modulhöhe von vorne rein fest stand, rückte einer mit seinen 1m Beinen an.
    Erst nach dem Aufbauen seiner Module musste er sich eingestehen: "....das wird so nix....."
    Auch Stefan, noch einmal vielen Dank für diese Schabernack....


    sind genauso kontraproduktiv wie vieles andere hier!


    Schade, dass dieses Forum mittlerweile immer öfter unter solchen Aussagen leidet!!


    Man sollte innerhalb eines Threads vermeiden, solche provozierenden Aussagen zu treffen, genauso wie man es vermeiden sollte, darauf zu reagieren. Sorry, aber dieser OT-Beitrag musste jetzt sein.


    Es grüßt

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;)

  • Hallo Hans,
    Dein Beitrag verdient einen sehr dicken Grünen Punkt!
    Aber Du solltest mal mit JOKABS über sein "Problem"
    reden!Er hat mal wieder mit diesem leidigen Thema
    angefangen!
    Viele Grüße,
    Peter Jung(ich wünsche Euch viel Spaß bei Euerem Treffen in BS!) :thumbsup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!