Umbau eines VT 98 (Lenz) zum Signaldienst-Triebwagen der DB

  • Hallo Dirk, Danke für das Foto . Für mich ist die Darstellung ausreichend, um mit der Beschriftung fortzufahren. Meine Bastelei zeigt ja den Umbau des ersten VT zum 740001, spätere Umbauten zeigten fast immer andere Details, so ist z.B. das umlaufende schwarze Band, die Aussenspiegel und die Beschriftung verändert worden. Einigige Abweichungen zum Vorbild nehme ich auf meine Kappe :whistling:
    LG Bert

  • Hallo Thorsten,
    danke für die Mühe. Den link und viele weitere kenne ich. Leider hat keiner dort die Beschriftung aus der Nähe fotografiert.
    Naja, in unserem Maßstab kann ich die Schrift aus einem Abstand von 30-50 cm sowie so nicht mehr lesen ^^


    Ein Foto bei Tages(zimmer)licht: (wegen der Farbe)


    LG Bert

  • Ich muß jetzt am Projekt dran bleiben, reine Nervensache.
    Die Fensterrahmen müssen wieder 'Gummi'schwarz werden... ;(
    Die Fotos meiner 'Qualen': (Nahaufnahmen sind immer schockierend - aber notwendig)









    Es wird weiter gepinselt nachdem die Fenster wieder eingesetzt sind.
    LG Bert

  • Hallo Bert,


    als ich damals noch Busmodelle hergestellt habe, habe ich die Fensterrahmen mit einem Edding geschwärzt. Einfach den mittleren Edding kaufen und damit auf der Kante der Rahmen lang fahren. Nur nicht abrutschen.... :S


    Gruß
    Andreas

  • Endlich die Fenster 'befreit' und probeweise eingebaut. Und schon mal auf das Fahrgestell gesetzt - passt!
    Die Automodellbauer nennen das Hochzeit, wenn sich die Karosse auf das Fahrgestell 'legt' ;) - ich mache mal zunächst 'Verlobung' , an der Karosserie ist noch einiges zu richten.



    LG Bert

  • Hallo Bert,


    als Du vor über einem Jahr dieses Projekt gestartet hast war ich beeindruckt und neidisch zugleich.
    Beieindruckt, weil Du Dich sehr genau an das Vorbild hältst und auf Sachen geachtet hast, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen. Du hast eine Detailverliebtheit an den Tag gelegt, wo ich nur den Hut ziehen kann.
    Neidisch, weil ich genau das auch bauen wollte, aber es aus verschiedensten Gründen einfach nicht schaffe.


    Das war mein Lob und nun kommt etwas Tadel, wenn ich mir das erlauben darf.


    Du gibst Dir mit dem Modell sooo viel Mühe, das ich nicht verstehen kann, das Du nun ein wenig patzt.
    Der Fensterrahmen wirkt auf den Bildern doch sehr unsauber und das verfälscht den sehr guten Gesamteindruck des Modells doch sehr. :S
    Kannst Du da noch was machen?
    Ich habe bei Fensterrahmen einen schwarzen Edding genommen und konnte den erhabenen Fensterrahmen recht sauber nachziehen.


    So Bert, ich hoffe Du nimmst mir meine Kritik nicht krumm, da sie auch nicht negativ, sondern eher eine Inspiration für Dich sein soll.


    Ich freue mich schon auf weitere Berichtsteile von Dir. :thumbsup:

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • Hallo Thomas,
    danke für dein Interesse und Kritik.
    Ich habe halt den Mut, auch mal unfertiges zu zeigen und dem Betrachter die Wege und Schwierigkeiten oder auch Irrtümmer vor zu legen. Kommen dazu noch Nahaufnahmen, so wird das 'Grauen' größer :thumbup:
    Bei so einem Bau weist du nicht was um die nächste Ecke kommt. Man kann großartig anfangen und später ein Bruchlandung hinlegen.. ;( Das Risiko muß man eingehen oder später nur das fertige Produkt zeigen.
    Ich meine, den Zuschauer interessiert die einzelnen Schrittem, ich solte halt im Baubericht nur stetig auf den unfertigen Zustand hinweisen.


    Die Fensterrahmen werden noch überarbeitet. Die Frontfenster habe nicht ausgebaut , sie wurden mit einer Lasur überzogen um sie vor den mehrfachen Spritzvorgängen zu schützen. Mit dieser gummiartigen Masse
    ist es schwer auf den zehntelmillimeter zu arbeiten und somit war eine 'Vorbehandlung' der Gummieinfassung schwierig. Die Sache mit dem Edding geht mir auch durch den Kopf, hatte aber zunächst Angst, der Klarlack könnte diesen auflösen. Man muß auch immer aufpassen, nicht Vorheriges im nächsten Arbeitsgang mit dem Ar... wieder umzuwerfen...


    Das Modell ist jetzt fertig lackiert und mit Klarlack Seidenmatt versiegelt, was vor allem wegen der Decal's notwendig ist. Jetzt werden die Fensterrahmen nachgearbeitet.
    Zum Schluß bekommt das ganze Gefährt eine 'Patina' verpasst, wie es wohl nach circa 8 Monaten Betriebszeit ausgesehen hat .


    Die nächsten Fotos versprechen 'Linderung' für die Zuschauer :thumbsup:
    LG Bert

  • Hallo Zuschauer - danke für die Tips und: da muß ich jetzt durch :huh:


    Erste vorsichtige Stellprobe mit Hintergrund




    Die andere Seite



    Status: zu 80% fertig


    LG Bert
    (PS: bis zum nächsten Bericht dauert es jetzt eine Weile)

  • Hallo Bert, erst mal Hut ab vor deiner tollen Arbeit. Da hast du wirklich wieder ein Unikat erschaffen, dass nicht überall vorhanden ist. Sicher auch mit großem Nervlichen Aufwand vom Anfang bis fast Ende. Macht sich gut in der Landschaft. Schön das du uns über den Bau berichtet hast. :thumbsup:


    Gruß Dieter

  • Kleiner Zwischenbericht
    Weitere Aufrüstungen vom Küchentisch - ein Foto zerstört die Bastlerträume :S



    Also weiter (Geheim ?) experimentieren, aus einer Entfernung zum Modell von ca. 50-70 cm soll es gut rüberkommen - ein Vitrinenmodell bekomm ich am Küchentisch nicht hin..


    PS: es fängt hier an zu schneien - Zeit für eine Kopfbedeckung - sieh den Avatar :)

  • Hallo Zuschauer, danke für die Begleitung und Kommentare. Jetzt ist die 'gelbe Kiste' zu 99% fertisch :thumbsup:


    Das Tageslicht und Schnee bringt es an den Tag... :) (leicht gealtert)











    . . . . . . . . . . . . . . . .




    Die andere Seite taucht aus dem Nebel auf












    Jetzt ab in die Kiste mit dem 'Brummer'. Das nächste Projekt wartet schon - dies findet aber nicht in diesem 'Universum' statt. ^^


    LG Bert

  • Hallo, will mich nochmals melden und ein Danke für euren Zuspruch sagen :)
    Kleine Zugabe für mich und alle:


    Wieder in wärmeren Gefilden und am Fotohalt der Anlage LENZSTEIN unter Kunstlicht abgestellt




    Makroaufnahme :wacko:




    Und jetzt aber ab in die Kiste




    Befinde mich für die nächsten Wochen in diesem Universum :sleeping: . . .

    Hier könnt ihr mich besuchen: http://lenzstein.jimdo.com/flugzeugmodellbau-1/?logout=1


    Bin dann mal hier weg
    Bert

  • Auch wenn der Beitrag eher abschlossen ist sollte der Hinweis bei hellen Farben
    eher weiß zu grundieren nicht unerwähnt bleiben.


    Ansonsten gibt es Probleme mit der Deckung und man muss evtl. zu dick lackieren.


    Letztentlich ist die Lackierung das Sahnehäubchen eines Umbaues.


    Jo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!