Spur 0 in Dorfen

  • Hallo Kollegen und Freunde,


    anbei zeige ich Euch noch ein paar Bilder von meinem kleinen Stellwerksbau "Dorfen", das Stellwerk hat kein konkretes Vorbild, denke aber es passt ganz gut zu meinem kleinen Bahnhof.


    Viel Spass beim Betrachtend er Bilder. ^^


    Der Rohbau wie immer aus 3mm Karton



    2.Bild Verputz erfolgt, Fensterbau begonnen



    3. Bild Dachrinnenbau



    4.Bild Bau ist fertig, Beleuchtung bereits instaliert, Stellwerkseinrichtung fehlt noch



    5. Folgende Bilder: Stellwerk auf der Anlage eingebaut - Inneneinrichtung fehlt immer noch (Seit dem Bau ca 7 Jahre vergangen Einrichtung angeschafft Liegt aber seit längerem in der Schublade - ich Faulpelz :sleeping: )












    So mehr Bilder vom Bau des Stellwerks hab ich leider nicht mehr, denke und hoffe, mit meinen kleinen Basteleien aus Dorfenden einen oder anderen Kollegen zu erfreuen. :P

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

    Edited once, last by Andy P. ().

  • Hallo Andreas,


    zumindest EINEN erfreuten Modellbau-Kollegen kenne ich :D


    Sieht echt suuuper aus und animiert dazu, endlich auch loszulegen.....so ganz "nackte" Module sind zwar leichter zu transportieren aber irgendwie fehlt doch WAS 8)


    Hättest du noch einen "guten" Bezugs-Tip für die Kartonplatten parat ?!


    Beste Grüße aus dem Norden


    Michael

  • Hallo,


    habe mir in Buseck von Zapf-Modell den Bausatz eines Lagerhaus mit Siloturm gekauft, das dem vorgestellten Lagergebäude aus dieser Anlage sehr ähnlich ist. Das Gebäude besteht aus gelaserten Karton. Das spart eine Menge Zeit beim bauen.


    Gruß aus der Heide


    pele

  • Dankeschön Andreas für die prompte Antwort......DA werde ich mich gleich mal "umsehen" ;)


    Grüße auch aus der Heide (zumindest vom Rand..) und wünsche noch einen schööönen Sonntagabend


    Michael

  • Hallo Fritz und Kollegen,


    das ist alles viel leichter als man denkt, und für einen Maschinenschlosser der ja eh handwerklich begabt ist dürfte das alles absolut kein Problem darstellen, solltest Du Fragen haben helf ich gerne. ^^


    Vieles aus dem täglichen Leben läßt sich mit etwas Phantasie ganz gut zum bauen eignen, denke da zB. mal an diese Strohhalme, welche man so ausziehen kann, richtig geschnitten und farblich lackiert kann man daraus schöne Lüftungsstutzen bauen.

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Hallo Kollegen und Freunde,


    nachdem ich beruflich viel auf Montage bin, hat natürlich auch meine Modellbahn darunter gelitten und deshalb gab es kaum Baufortschritte in Dorfen bzw. Meldungen von mir,
    aber hier wieder ein Lebenszeichen von mir, nun habe ich wenigstens den östlichen Ausfahrtsbereich mit den Gleisen fertigstellen können, Strom ist drauf und fahren funktioniert auch alles reibungslos, habe endlich auch die 3 Lentzfrontplatten montiert und angeschlossen - kann jetzt endlich auch von 3 Stellen aus fahren, als nächstes wird das Gleisstellpult Ost fertig gebaut,





    Auch wenn es vielleicht wieder ein bischen länger dauert, werde aber bestimmt wieder was hören bzw. sehen lassen


    PS: Hab noch ein paar Bilder beigefügt ;)

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

    Edited once, last by Andy P.: Foto zu klein ().

  • Hallo Andreas.


    Ich lese Deinen Bericht heute leider zum erstenmal. Eine wirklich schöne Anlage entsteht bei Dir im Keller auch Deine Gebäude gefallen mir sehr gut .


    Ich habe aber auch mal eine Frage? Die Rechteckklötzchen am Ende der Weichenzungen wofür sind die gedacht, haben die was mit dem Stellmechanismus zu tun.


    Ich hoffe das Du nicht schon wieder lange auf Montage mußt. :wacko:


    Gruß Hein

  • Guten Morgen Hein und Kollegen,


    erstmal herzlichen Dank für Eure positiven Meinungen, wie auch Komentare und Nachrichten


    ich verwende im Bereich Dorfen Güterbahnhof Peco Code 124 Weichen, und das sind diese Abdeckungen.
    Diese werden aber entfernt und dann mit leicht angekanntetem Riffelblech verkleidet, werde dies dann mal fotografieren, sobald ich die erste Abdeckung gebaut habe, vielleicht komm ich sogar noch heute dazu - das Ergebniss würde mich glatt selbst jetzt interessieren, das Wetter ist eh bescheiden, mal sehen was meine Regierung heute noch vorhat.


    Tja ansonsten eben nächstes Wochenende, muß ja morgen früh schon wieder weg und komm erst am Freitag Abend heim.


    Hier noch zwei andere Bilder in Richtung Westl. Ausfahrt und Anschluß nach Bhf. Dorfen, die Unordnung bitte nicht beachten - hatte keine Lust nur für ein zwei Bilder alles wieder aufzuräumen. :whistling:



    Hier noch ein Bild von meinem Gleisstellpult aus 2mm Aluplatte gefertigt, Weichen und Signale werden bei mir noch analog geschaltet, gefahren wird aber digital.
    Ist noch nicht fertig, aber für den ersten Eindruck denke ich ganz ok.


    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Hallo Hein und Kollegen,


    hab das mit dem Riffelblechabdeckung mal probiert, ging ganz fix, alte Kunststoffabdeckung abgeklipst, mit dem Dremel etwas die Überhöhungen des Antriebskastens weggefräst, Riffelblechplatte (Erhältlich bei Haberl & Partner Augsburg) Abmessung 45mm * 16mm ausgeschnitten, Flachzange zum Kanten - anpassen - nachbiegen - paar Tropfen Sekundenkleber - einbauen und kurz trocknen lassen, mit Kremer Schnellbrünierung eingestrichen und Puderfarben rostbraun drüber - fertig, das Ergebnis sieht in Natura besser aus als auf dem Bild. ;)




    So sehen die Antriebskästen (Eigentlich zu groß da ja nur eine Feder drunter ist) von Peco Code 124 aus wenn man diese der Verpackung entnimmt, bei den Y-Weichen sehen diese kleiner aus. X(


    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Hallo Andreas.


    Danke für die schnelle Antwort und die Mühe die Du Dir eben schnell gemacht hast. Das sieht alles gut aus und der Einbau scheint ja auch nicht so schwierig zu sein.Aber ich habe Lenz Handweichen und suche eigentlich immer noch nach einen einfach eizubauenden Antrieb. und das wenn möglich und nachträglich als Oberflurantrieb der nicht so auffällt.


    Gruß Hein

  • Hallo Hein,


    da fällt mir auf die Schnelle zum ersten nur Conrad ein und dort nach einem guten HO Antrieb (Wegen der Größe), bzw nach meinem Wissen waren die damaligen Roco Antriebe für HO und 0, vielleicht hilft Dir das etwas weiter.
    Vielleicht haben die Kollegen aus dem Forum noch weitere Ideen :?:

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Hallo Kollegen und Freunde,


    nachdem es doch einige interessiert (Danke für die netten Mails und PN´s) wie die Schwenkbühne für den Bhf Dorfen entstanden ist, möchte ich Euch hier kurz darüber berichten.
    Leider gibt es nicht viele Fotos, auch die Bildqualität ist nicht berauschend, denke aber doch das es verständlich rüberkommt :wacko:


    Eine kleine Bauanleitung, mußte ich mit dem Fotoapparat abfotografieren, da mein Scanner leider den Geist aufgegeben hat, aber einfach abspeichern und vergrößern sollte funktionieren. :cursing:


    Bauanleitung:



    Der Antrieb manuel mit Kurbel und Gewindestange:





    Der Stromanschluß am Bühnenende mit 2 Litzenkabel, wird später durch den Prellbock kaschiert:



    Test der Bühne:




    Eingebaut in die Anlage:




    Zum guten Schluß noch einen selbstgebauten preisgünstigen Prellbock (Kann ja mal über den Bau berichten) montieren und das ganze sieht dann ganz manierlich aus ;)

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Servus Kollegen,


    ja "Dorfen" und mich gibt es noch, auch wenn es sehr schleppend und nur in kleinen Schritten vorangeht.


    Anbei wieder mal ein paar Bilder, diesmal vom "Dorfener Umland" die Bäume sind alle reine Handwerkskunst meiner lieben Ehefrau, alleine in der Kurve stehen über 24 selbstgebaute Bäume - Kiefern, Birken, Lärchen, Tanne und Fichten usw....und natürlich der altdeutsche Apfelbaum einer unbekannten Sorte ........


    Auch der Bereich hinter dem zukünftigen BW wurde bereits begonnen - der Wasserturm ist bereits eingebaut, damit ich mit meinem BW endlich mal beginnen kann - mal sehen wie lange dies wieder dauert :wacko: .


    Natürlich fehlen noch viele kleine Details - zB. der Fahrer vom Goggo Mobil mit Wohnanhänger, der an dem Apfelbaum kurz anhält und sich einige der süßen Äpfel mitnehmen möchte usw...., nach und nach werden diese Details kommen, kostet ja auch alles Geld .....


    Aber schaut Euch einfach die Bilder selber an, wems gefällt - freut mich, wem nicht einfach wegklicken ;)



    Nun - hier die Bilder (Bildqualität bitte zu entschuldigen)- viel Spass beim betrachten



    Blick vom Blockstellwerk über die Addiebrücke




    Die Kurve mit kleinem Wald





    Der oder die Bahnübergänge




    Auf der Brücke




    Unter der Brücke - die Enten



    Hinterm BW




    Der Tümpel am Bahngleis



    von der Strecke





    So das war es für heute, nun muß mich noch einiges an einem "Segment" gestallten, meine Ausstellungsanlagenteile sollen ja für das erste "Bayrische Spur 0 Treffen" jetzt im Februar in Dachau größtenteils fertig sein.


    Würde mich sehr freuen wenn der ein oder andere den Weg dorthin finden würde - auf bald :P

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Servus Freunde und Kollegen,


    Erstmal herzlichen Dank, für die vielen positiven Bewertungen.
    Hätte nicht gedacht, das mein bißchen grün euch so gut gefällt. ;)


    Wenn das erste Spur 0 Treffen in Dachau vorbei ist, werde ich an
    Der Anlage im Keller weiter bauen und natürlich gerne weiter berichten.
    Das wird mit Sicherheit nicht wieder knappe 2 Jahre dauern, versprochen. :P


    So nun allen noch eine schöne Restwoche

    Herzliche Grüße aus Bayern


    Andreas

  • Servus Andreas,


    wollte mich ja aus der Lobhudelei raushalten. Muß ja nicht sein.


    Das satte Grün, die liebevoll gestalteten Details, Kreuzungen oben drüber und unten durch, unterschiedliche Trassenebenen, schöne lebendige Bäume, die Brücke in ländlichem Ambiente, eine Köf am schleppen ...


    Was soll ich da sagen. Hmm. Na gut. Dann gefällts mir halt auch!


    Ciao derweil und bis demnext


    der NNullguggi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!