Bei V 160 und V 100 von Lenz Sound reduzieren aber wie ?

  • Hallo Leute , ich wollte bei der V 160 und der V 100 von Lenz den Sound leiser machen ! Ich weiß aber nicht wie ! Könnt ihr mir da helfen ? Ich besitze einen LH100 als Steuergerät aber kenne mich mit den CV`s nicht aus .
    Gruß Otto

  • Hallo,


    am besten du nimmst dir die Anleitung zu Hand und studierst "POM" =Programming on Main. Du mußt im Prinzip nur in den Pom-Modus, dort zunächst die CV auswählen die du verändern willst. In deinem Fall ist das die CV 902 und dann den gewünschten Wert eingeben. Werkseinstellung für die Lautstärke ist 255, also Maximum. Versuch´mal den Wert 100 und dann nach Geschmack mehr oder weniger. Du kannst zwischen 0 und 255 jeden Wert einstellen.


    Wenn man das 3 x gemacht ist´s im Blut!


    Null-Problemo :thumbup:

  • Bei aller Wertschätzung für die Hilsbereitschaft der Kollegen bezüglich Decoderprogrammierung: Wenn ich die Anleitung von Nafets und anderen Mitlesern sehe, was es eigentlich braucht, um lediglich einen kleineren Wert in die CV 902 zu schreiben, um die Lautstärke zu reduzieren, dann bin ich froh, noch meine uralte Intellibox behalten zu haben, mit der ich jede CV direkt und ohne Umwege ansteuern, auslesen und umprogrammieren kann. Die IB dient bei mir ausschließlich als Programmiergerät und wird über einen doppelpoligen Umschalter mit dem Programmiergleis verbunden. Zum Fahren nehme ich ansonsten die Lenz-Zentrale.

    Gruß, Michael



    Gesendet von meiner Taschenlampe

  • Hallo Leute , ich habe jetzt Alles so gemacht wie ihr mir geschrieben habt und wie es in der Anleitung steht aber es ist nichts passiert ! Mus ich die Lok vielleicht auf das Programmiergleis stellen ? Gruß Otto

  • Hallo Leute ,
    ich habe eben mit einem netten Mitarbeiter von Lenz telefoniert und der hat das Problem mit mir am Telefon gelöst !
    Das mit 902 und so war schon Alles richtig , auch der Werdegang an dem LH100 war in Ordnung !
    Das Problem war die CV 1021 , die mußte von 1 auf 0 geändert werden und dann hat es funktioniert !
    Danke für Eure Hilfe :)
    Gruß Otto

  • Hallo Michael,





    Bei aller Wertschätzung für die Hilsbereitschaft der Kollegen bezüglich Decoderprogrammierung: Wenn ich die Anleitung von Nafets und anderen Mitlesern sehe, was es eigentlich braucht, um lediglich einen kleineren Wert in die CV 902 zu schreiben, um die Lautstärke zu reduzieren, dann bin ich froh, noch meine uralte Intellibox behalten zu haben, mit der ich jede CV direkt und ohne Umwege ansteuern, auslesen und umprogrammieren kann.



    Hm, die beiden Zentralen tun sich nichts, sie sind beide kryptisch - Du bist nur mit der einen vertraut und denkst, dass es damit "besser" oder "einfacher" geht... Mach Dir mal die Mühe, alle Deine Tastendrücke bis zur erfolgreichen Programmierung der CV so aufzuschreiben, dass es ein Anfänger blind nachvollziehen kann - dann brauchst Du in etwa (+/- 2 Schritte) genauso viele Zeilen wie ich in meiner Beschreibung! ;)



    Über Bedienkomfort brauchen wir eigentlich nicht zu diskutieren, denn da kommen persönliche Vorlieben und Entwicklungszeiträume der Zentralen ins Spiel...



    Meint freundlich grüßend


    Nafets

  • Zum Teil hast Du sicher recht, wenn man mit einem Gerät vertraut ist, dann laufen die einzelnen Schritte im Unterbewußtsein ab. Trotzdem bin ich froh, dass mich meine IB ohne Umwege an die gewünschten CV's führt und ich Begriffe wie Zeiger-CV oder Transport-CV getrost vergessen kann ;) :)

    Gruß, Michael



    Gesendet von meiner Taschenlampe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!