Drehschemelwagen ( POLA MAXI ) Umbau

  • Weitere Schritte:


    Holz für Bohlen schneiden, abkanten, ritzen...





    Zwei Stunden baden in Wasserbeize, Farbe Eiche/Hellgrau, um 30 Jahre Alter nachzuholen...




    Fertig, die Farbe ist mehr grau (altes Holz), hier schlecht wiedergegeben.





    BERT

  • Schaut sehr nett aus, gut gelungen! Echtholz hat schon seinen ganz besonderen Reiz!


    Ohne beckmessern zu wollen, fällt mir aber doch eine Kleinigkeit auf. Zwischen den Bremsbacken könntest Du die Nachbildung der Bremsdreiecke andeuten. Ein etwas stärkerer Draht genügt schon und es schaut zwischen den Bremsbacken nicht mehr soooo leer aus. Bei einigen meiner Pola-Umbauten war mir aber sogar das zu mühsam, in diesen Fällen habe ich die Bremsbacken abgeschnitten und somit ungebremste Waggons nachgebildet.


    Grüße aus Wien
    Martin


    PS: Bitte diesen Beitrag nicht als Kritik zu verstehen, sondern als Anmerkung, wie ein ohnedies gut gelungener Waggon noch etwas besser aussehen könnte.

  • Hallo Martin - also unten schau ich nicht mehr so genau hin...auf´s Kreuz leg ich den Wagen auch nicht ;)


    Die Räder passe ich farblich an...


    An LENZ-Wagen sind die Bremsbacken so ungefähr 0,4mm :!: näher an den Räder !


    Was mir bei diesen Nahaufnahmen auffällt, sind die dicken Rangiertritte, die werde ich (preiswert) ändern.


    Von oben sieht die Welt wohl wieder besser aus:





    BERT

  • Hallo Bert und Martin,


    ich kenne mich mit der Darstellung der Bremsen nicht so gut aus, aber ich meine, dass Bert in seinem Eröffnungsbeitrag genau die "Minimalversion" gebaut hat, die Martin an dem G10 zeigt. Also nur die Querstange ohne Dreicke... Oder bringe ich da was durcheinander?


    Wär nett, wenn mich jemand "schlauer machen täte".


    Danke, Gruß
    Thomas

  • ... morgens rassiert sich besser als elektrisch - oder: jede weitere Erklärung schafft nur mehr Verwirrung ... ?(


    @ Martin Zeilinger: ich habe dich falsch verstanden, dein Kommentar bezog sich wohl auf ein vorheriges Foto.


    Schon an dieser Stelle wunderte ich mich über die Stille hier ...ich habe ja gewarnt.


    Scherz ON: Meine Wagen können von unten nur von Preiserlein in gebückter Haltung oder kniend eingesehen werden. OUT


    @ Jürgen: siehe meine PN


    @ Moba-Thomas: Ich baue gerne nach Vorbildfotos, hatte aber keine guten im Netz gefunden.


    Das wenigste ist, weil (von Herr Preise stehend) sichtbar, die Verbindungsstange zwischen den Bremsbacken und die Andeutung einer Fangvorichtung.


    Bis auf Weiteres


    BERT

  • @ Bert: Das war mein Fehler, ich bin am zuletzt von Dir eingestellten Foto förmlich hängen geblieben und dort liegt die von mir so "dringend" eingeforderte Imitation des Bremsgestänges genau vor der Achse, sodass ich sie nicht gesehen habe.


    @ moba-tom: Danke für den Hinweis! Auf diesem (und einigen weiteren Bildern) ist ohnedies genau das zu sehen, was ich meinte ...


    @ all: Sorry für die Verwirrung!


    Grüße aus Wien
    Martin

  • Wieder weiter mit dem Baubericht.


    Ich war im Zweifel, ob die "Fuhre" auf meiner Anlage ohne Probleme fahren kann. Geradeaus wohl, wie geht es aber im Bogen und über Weichen.


    Das Video zeigt das Ergebnis: Fahrt gezogen und geschoben im Bogen und über eine Weiche und Doppelkreuzung:



    Größeres Bild durch anticken im Bild


  • Guten Abend, Bert,
    Es ist immer wieder eine feine Sache, aus den "ollen" RIPOLI-Fahrzeugen etwas brauchbares zu machen. Gute Arbeit! Eine Kleinigkeit ist mir aufgefallen, die Pufferbohle hast Du ja wieder komplettiert. Bitte beim nächsten Mal den gewölbten Puffer in Fahrtrichtung rechts - von oben gesehen - montieren. (Den abgeflachten entsprechend links).
    Ich hoffe, Du verstehst das als konstruktive Kritik und nicht als Nörgelei.
    Ansonsten : Weiter so!


    Viele Grüße
    Thomas O. aus F. am M.

  • Das Ende naht - Puffer getauscht - beide Wagen zu 99,57% fertig :)





    Aus der "70cm-Sicht"...



    Nachruf:
    Alles hat Vor-und Nachteile, so auch ein Baubericht mit seinen Späßchen, Kommentaren und Kritiken ^^


    Ob spätere Leser (auch ich selber) das sooo Interessant finden ?


    Aus diesem Grund wage ich hier was Neues. Ich werde bald einen neuen Thread anlegen mit dem Titel: Bau Drehschemelwagen (PolaMaxi)


    Den alten Thread ändere ich in: Diskussion zu Bau Drehschemelwagen (PolaMaxi)


    Im neuen Thread zeige ich den Bau in rascher Bild/Textfolge - am Ende wird zwecks Diskussion auf den entsprechenden Thread verwiesen.


    Was haltet ihr von dieser Idee ?? :?:


    BERT


  • Hallo Bert


    Quote

    Was haltet ihr von dieser Idee ??


    Ich finde es nicht mehr gut! :thumbdown:

    Edited 2 times, last by 0-Motivation: Meinung durch den Kabeltrommelthread geändert! Text entsprechend angepasst! Geänderte Textstellen Kursiv dargestellt! ().

  • Hallo Bert,


    ich finden Beitrag so wie er ist prima und damit erhaltenswert. Eine Komprimierung halte ich nicht für nötig (abgesehen von diesen, neuen Beiträgen über Komprimierung ;) ), weil der Beitrag eine Entwicklung aufzeigt.


    Also lass bitte alles wie es ist! Kommentare, Kritiken und Anmerkungen gehören nun mal dazu... ohne diese sind Bauberichte (für mich) zu steril!


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Bert,
    nicht nur, dass der Umbau eine gelungene Sache ist, mir gefällt mindestens genauso die Anlage, auf der das Wagenpärchen steht...
    Bitte, und das in jeder Hinsicht, weiter so!
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas O. aus F. am M.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!