Ein neuer österreichischer Spur Nuller

  • Nachdem ich seit einigen Monaten in einigen Modellbahn (Spur 0) Foren "mitlesend" die Berichte, Infos etc. verfolgt habe, meldete ich mich hier im neuen Forum an und möchte mich nun vorstellen, bevor ich in den Forumsalltag einsteige.


    Ich bin 46 Jahre alt, habe zwei Töchter und komme aus Österreich, etwas nördlich von der Hauptstadt Wien und bin in der Spur Null ein Neuer, da ich bisher in Spur N unterwegs war bzw. weiter bin (Modulanlage). An der großen Spur gefällt mir vor allem, dass man die Modelle richtig anfassen und auch daran viel besser herumbasteln kann und sich richtig was bewegt ;). Da ich erst seit einigen Monaten zur Spur Null gefunden habe, besitze ich erst wenige Modelle, darunter auch ältere Rivarossi und Pola Modelle aus der Bucht, die etwas verbessert wurden. Ich bin "Teppich" und "Spielbahner", fahre mit Lenzkupplung und sehe mich eher in der Epoche V bis VI inklusive Museumsbetrieb - dies erlaubt mir dadurch aber den Einsatz eigentlich aller Fahrzeuge aller Epochen. Obwohl ich es selber für mich bei den Modellen nicht immer ganz so genau und vorbildlich sehe, freue ich mich über bzw. schätze immer Berichte betreffend Verbesserungen, Verfeinerungen, Umbauten und Infos zu den Vorbildern - natürlich sind mir vorbildlichere Modelle lieber als weniger vorbildliche, aber ich bin doch sehr kompromissbereit (was auch eine Kostenfrage ist) :huh:.


    Grüße aus Österreich,


    Gerald

  • Servus Gerald,


    Glückwunsch zum Wechsel zu Spur 0! Ich freu mich, dass sich in diesem Forum langsam aber sicher auch ein paar Oer aus Österreich tummeln :)
    Deinen Zugang zur Modellbahnerei kann ich sehr gut nachvollziehen, mit "Teppichbahnerei" hat es auch bei uns angefangen.


    Grüße aus Wien
    Martin


    PS: Nur so zur Info - in Bad Vöslau findet von 28.4. bis 1.5. eine nette Modellbahn-Ausstellung mit etwas Spur 0 statt (Details poste ich noch rechtzeitig).

  • Hallo Gerhart.
    es freut mich das wir Österreicher immer mehr werden in diesen Forum.
    ich wünsche dir viel Spass und freude an dieser schönen Spur.


    Gruß aus OÖ
    Fritz :)

  • Hallo Gerald


    Willkommen im Nuller-Club, offenbar hat Dich der Bazillus auch angesteckt.
    Pass aber gut auf, denn aus Erfahrung weiss ich einfach, dass diese Krankheit schlichtweg unheilbar
    ist und man eines Tages mit H0 nichts mehr anfangen kann...


    Viel Spass und lass Dir in Zukunft von gewissen Antworten und Diskussionen die Freude an der Spur 0 nicht nehmen! 8)
    Es ist nicht alles sanctus, was in den Foren diskutiert wird, denn die Anzahl der Forumsteilnehmer ist normalerweise nicht allzu gross und es gibt eine grosse, schweigende Mehrheit :rolleyes: .


    Schlierenwagen:
    Es handelt sich um einen alten Bausatz von HERMANN in der Schweiz, den ich am Zusammenbauen und Verbessern bin (3 Wagen). Leider waren die HERMANN Modelle früher noch eher an Tinplate angelehnt und in diesem Falle wurde vorallem in gewissen Höhenmassen gemogelt, damit die Modelle auch kleine Radien befahren konnten. Dies versuche ich nun soweit wie möglich zu verbessern und ich bin mit dem noch unfertigen Resultat recht zufrieden. Auch bei den Puffern muss ich mir noch was einfallen lassen, weil sie viel zu kurz sind.
    ABER:
    Meines Wissens hat nun HERMANN diesen Bausatz in einer den heutigen Ansprüchen genügenden Ausführung neu aufgelegt, doch ist "der Zug für mich leider schon abgefahren"... :( .


    Der Zug soll auch einmal eine "ÖBB-ähnliche" Lok erhalten, siehe Photo.


    Gruss
    Peter Lehmann

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!