Problem mit dem Lenz Programmer 23171

  • Hallo an alle Digital-Freaks,


    habe ein Problem mit meinem Lenz Programmer (neues Modell).
    Installation des USB Treibers unter Windows 8.1 völlig problemlos. Er wird auch völlig korrekt im Gerätemanager als COM-4 angezeigt.
    Starte ich nun den Lenz CV Editor (1.1.7) und gehe ins Setup, was man ja am Anfang machen muss, stelle ich hier den korrekten COM-Port ein.
    Soweit OK!!!
    Gehe ich nun auf "Verbinden" kommt immer die Meldung: "Falscher Parameter".
    Hat jemand eine Idee von Euch?
    Brauche Eure Hilfe. ?(
    Vielen Dank im Voraus.
    Tom

  • Hallo Tom,


    so ein Zufall, ich habe den Programmer heute auch das erste mal getestet.


    Ich hatte das gleiche Problem, bis ich darauf gekommen bin, in dem Feld oben links neben "verbinden"


    auf den Pfeil nach unten geklickt habe und dort die Auswahl "Lenz Lan USB 23151" ausgewählt habe und dann rechts daneben auf "verbinden" geklickt habe.


    Danach funktionierte es einwandfrei :)


    Vielleicht funktioniert es ja bei Dir auch so,


    schöne Grüße


    Rainer

  • ... habe es auch so probiert, keine Reaktion.
    ... immer wieder die Fehlermeldung "faslcher Parameter".


    Leider gibt das Programm aber auch nicht aus, was falsch sein soll !!!

  • Hallo Tom,


    schade, müssen wir wohl weiter suchen :(


    Bei mir stand unter der Auswahl Com -Port neben der Com-Port Nummer auch Lenz Lan USB 23151


    Ist das bei Dir auch so?


    Gruß


    Rainer


    P.S. Was mir gerade noch einfällt: Du hast auch wirklich die Verbindung über USB hergestellt, nicht über das LAn -Kabel?

  • ... an meinem Lenz Programmer gibt es leider nur eine USB Schnittstelle, keine LAN Schnittstelle.


    Deswegen verstehe ich das so gar nicht.


    Trotzdem Danke für deine versuchte Hilfe.
    Tom

  • Hallo Tom,


    hast Du eventuell den alten Treiber vom alten Programmer 23170 noch auf Deinem Rechner? Dann funktioniert der neue Decoder Programmer nicht mit dem CV Editor.


    Hier die entsprechende Lenz Info das:


    "Der Digital plus Decoder Programmer stellt gleich zwei sinnvolle Funktionalitäten zur Verfügung: die komfortable CV-Programmierung über einen PC und die Möglichkeit, bei eingebautem Decoder problemlos ein Decoder-Software-Update durchzuführen. Mit dem Rechner wird der Programmer über ein USB-Kabel verbunden, der Datenstrom zum und vom Decoder fließt über ein anzuschließendes Programmiergleis. Dieses kann als Stand-alone-Lösung ebenso erfolgen wie als elektrisch getrenntes oder umschaltbares Programmiergleis auf der Anlage (z.B. ein Abstellgleis). Die Stromversorgung des Programmers erfolgt über das mitgelieferte Steckernetzteil.
    Eine neue Version!
    Mit der neuen Version des Decoder Programmers (Art. Nr. 23171) lassen sich auch die RailCom-Daten im CV-Editor darstellen. Das funktioniert natürlich nur mit der aktuellsten Version des CV-Editors, die mit dem Link im nächsten Abschnitt heruntergeladen werden kann. Diese aktuelle Version des CV-Editors funktioniert auch mit dem ersten Modell des Decoder Programmers (Art. Nr. 23170), der jedoch keine RailCom-Daten anzeigen kann.

    Der neue Programmer benötigt den mitgelieferten Treiber auch dann, wenn Sie bereits den Treiber des Programmers Art. Nr. 23170 installiert haben! Mit dem Treiber des Vorgängermodells kann die neue Version nicht betrieben werden."

  • Hallo Tom,


    entschuldige bitte, mein Fehler, ich habe gerade gesehen, dass Programmer und Editor zwei verschiede
    Sachen sind, ich dachte, das wäre das Gleiche.




    schöne Grüße


    Rainer

  • ... danke für eure Hinweise.
    Ja klar habe ich den neuen Treiber genommen.
    Er wird auch völlig korrekt im Gerätemanager angezeigt. Auch Windows meckert nicht. Dann CV Editor starten.
    Erst beim Versuch des Verbindens kommt immer die Fehlermeldung.

  • Salut Tom,


    am gleichen Problem beiße ich mir auch schon seit Februar die Zähne aus.


    Installiert, deinstalliert, "Neu Starten" im Problemmodus mit F7... Ergebnis: wie bei dir. Im Gerätemanager alle Parameter einzeln geändert, jeweils Programm neu gestartet... Immer das gleiche Ergebnis.. Bei Lenz konnte mir auch keiner helfen, immer nur der gute Rat, den Treiber im Problemmodus zu installieren.


    Der Witz ist, wenn ich mit der Freiwald-Software Railroad&Co. TrainProgrammer arbeite, wird er Lenz Programmer einwandfrei genommen und man kann damit arbeiten. Ich stehe da auch vor einem Rätsel. IT betreibe ich nun schon seit dem Sinclair ZX und Commodore 64, war auch IT bei uns im Goethe-Institut. Alles durchgewandert, mit den ersten Windows-Programmen bis XP, vom Einzelplatz zur Vernetzung und habe natürlich auch die Homepage betreut in den gut 30 Jahren.


    Ich frage mich, ob es vielleicht am PC liegt: welche Marke bearbeitest du? Meiner ist ein Lenovo ideacenter B540P mit Intel Ci7 3770.


    Irgendwie muss das Programm doch zu laufen zu bringen sein, zum Teufel..


    Allez, courage, das werden wir schon schaffen!


    Viele Grüße


    Thomas

  • ... tja, ich benutze einen HP rechner, der sonst alles schluckt, der alles verarbeitet und noch nie Probleme gemacht hat.
    Auf ihm läuft Windows 8.1 pro, und das sehr stabil ohne jeglicher Probleme.
    Der lenz CV Editor ist die erste Software, die es nicht schafft, dass man mit ihr arbeiten kann.


    ich habe das ganze auch auf einem Lenovo ThinkPad W500 probiert. genau dieselben Probleme.
    Somit denke ich, dass es ander Software liegt. es gibt auch keinerlei Hilfe und das Lenz Programm gibt auch keinerlei Auskunft, welche Parameter falsch seien solle.
    Schlecht programmiert, kann ich da nur sagen!!!

  • Quote

    Schlecht programmiert, kann ich da nur sagen!!!

    Naja,


    da ich dir locker mindestens 25 Leute nennen kann, bei denen der Programmer anstandslos und einwandfrei funktioniert (bei mir läuft alt und neu einwandfrei) und du mich per PN gefragt hast, rate ich dir am Montag die angegebene Telefon-Nummer anzurufen um dir sachkundig helfen zu lassen. :!:


    Das bisschen Geduld zahlt sich wahrscheinlich aus und ist auf jeden Fall besser als hier so ein Fass aufzumachen (zumal wahrscheinlich dabei herauskommt, das der Fehler bei dir und nicht bei der Software liegt).....


    Null-Problemo :thumbup:

  • Habe noch einen HP Rechner gehabt und hier bei diesem Windows 7 neu aufgespielt mit allen Updates usw.
    Maschine läuft super ohne Probleme.
    Treiber von Lenz installiert, klappt auch ohne Probleme.
    Dann Setup im Lenz CV editor ausgeführt und siehe da, Programm läuft.
    Keine Fehlermeldung mehr.


    Danke an alle, die hier so fleißig geholfen haben.
    Tom

  • Hallo,


    ich hatte ähnliche Probleme mit dem alten Programmer unter Windows 8. Mit Windows 8.1 läufsts prima wie auch mit Windows 7.
    Soweit ich mich erinnere, hatte ich auch einen aktuellen FTDI-Treiber installiert.
    Ich glaube auch an eine nicht elegante Programmierung. So wird der CV-Editor mit einem hochauflösenden 16:9 Bildschirm nur zum Teil dargestellt, sodaß ich immer die horizontale Bildlaufleiste betätigen muß.
    Das Problem hatte ich schon vor Monaten gemeldet.
    Wenns jetzt funktioniert, ist es ja gut.
    Schönen Abend
    Herbert

  • Ja nochmals Danke an alle, die hier hilfreiche Tipps gegeben haben.
    Hätte es ja gern auch unter Windows 8.1 zum Laufen gebracht.
    Naja, vielleicht findet jemand das Problem.


    Noch einmal eine Frage an die Runde:


    Kann es evtl. auch am "AVIRA" liegen??


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    grundsätzlich ist das eine mögliche Variante, aber hier hilft wohl nur ausprobieren. Avira ausschalten und neuer Versuch.


    Ich wünsch Dir jedenfalls ein gutes Händchen, denn man möchte es dann ja doch wissen.

  • Hallo Herbert39/Thomas,


    manchmal ist ein Antivierenprogramm doch ein arger Störenfried, insbesondere wenn es ein "preiswerter" ist. Weiterhin viel Erfolg mit dem Programmer.

    Grüße aus Lappersdorf (bei Regensburg)


    Heinz ;)

  • Hallo zusammen,


    ich kann das Problem mit dem Lenz Programmer 23171 und Windows 8.1 bestätigen.


    Was habe ich probiert, um das Problem zu beseitigen:



    • verschiedene Kompatibilitätsmodus (Windows 7 und Windows XP)
    • Programm als Administrator ausführen
    • im Gerätemanager ein anderen COM Port zugeordnet


    Leider konnte damit der Fehler noch nicht beseitigt werden. In den Systemvorraussetzungen


    wird von Windows 7 und Windows 8 geschrieben, Windows 8.1 wird nicht erwähnt. Momentan behelfe ich mich mit einer virtuellen Maschinen, die mit Windows 7 betrieben wird.


    Hat jemand den Programmer mit Windows 8.1 am Laufen?


    Eine Anfrage an Lenz habe ich schon geschrieben, warte aber noch auf eine Antwort.


    Gruß Willi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!