Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

  • Hallo in die Runde,


    nach nunmehr über 6 Wochen vollkommener Unlust, Tätigkeiten am

    Basteltisch auszuführen, habe ich mich gestern Abend dazu aufgerafft,

    mich mal wieder dort zu platzieren, um die letzten von MK 35 noch

    erhaltenen Figuren sowie einige andere zu bemalen.



    Der "Wildpinkler" ist fertig und hoffentlich ist die -ungebremste- Lust

    verstärkter Basteltätigkeit in vollem Umfange zurück. Schaun mer mal .....


    meint mit den besten Grüßen

    Arnold

  • Ich bin gerade dabei einige Behälter zu altern.

    Die grobe Alterung ist gemacht.

    ">


    ">

    Wünsche immer Spaß beim basteln :thumbup:

    Falls jemand meine Sachen die ich hier zeige nachbauen möchte,

    meine Erlaubnis hat er. :)



    Gruß Frank

  • Hallo Zusammen,


    am Wochenende wurde an der Köf III im AW weiter gearbeitet.


    U.a. wurde die Beleuchtung eingebaut, die jetzt auf die Verdrahtung wartet.


    Des Weiteren habe ich alle Teile für den Führerstand fertig gestellt und das Rangierpersonal ausgesucht.


    45151169pm.jpg




    Hier die Probestellung der Teile samt Figuren


    45151168vn.jpg



    Schöne Grüße

    Norbert

  • Bevor es kommende Woche im Rheinland noch bunter wird..

    ..hier die Fortschritte an der Spur 0 Figurenserie.


    Nebenbei noch ein paar Frühbeete gealterte (Beilage aus Spur Null Magazin).


    LG MaKo

  • Hallo Manfred,


    eine Frage zum Bemalen von Figuren.

    Häufig trocknen auch matte Farben nicht unbedingt matt auf, sondern haben noch einen leichten Glanz. Man sieht das häufig bei bemalten Figuren. Und dieser Glanz finde ich ist unnatürlich.

    Ich habe es mit tiefmatten Klarlack versucht, aber es hat nicht so ganz funktioniert.

    Wie machst Du das?

  • Hallo ROBERT,


    Wenn die Figuren fertig sind werden die mit matten Klarlack , Kunstharzfarbe derzeit von Humbrol, übersprüht.

    Mache ich immer mit der Airbrush.

    Viele der angebotenen Mattlacke sind nicht ganz stumpf, was auch nicht so verkehrt ist, denn ganz matter Lack ist auch rau.

    Je nachdem wieviel an Verdünner zugesetzt wird ändert sich auch der Glanzgrat.....je mehr Verdünner um so mehr an Glanz.

    Ich mische daher immer eine grössere Menge an.

    Das Mattierungsmittel im Lack setzt sich immer stark ab, wenn man dann den oberen klaren Teil der Mischung (z.B. mit einer Pipette) abzieht kann man den

    Mattierungsgrad regulieren.

    Ich hoffe ich konnte das so verständlich ausdrücken ??


    LG MaKo

  • Hallo Karl-Michael,


    WER behauptet das ? Das allwissende Internet ??

    DAS ist abhängig von der Mal- bzw. Bearbeitstechnik.

    Wenn man wie ich viel mit Lasuren und Trockenmalen arbeitet würde man die bereits fertig gemalten Hautpartien

    damit "versauen".

    Viele machen auch die Augen als Erstes, ich zum Schluß.

    ...aber vielleicht bin ich ja auch einfach anders,....muss ich mal darüber nachdenken.... 8o ;)


    Egal wie man(n)s macht....Hauptsache es gefällt.


    LG MaKo

  • Hallo zusammen,


    Fässer sind zwar "ein alter Hut", aber da ich bisher keine mal eben gut funktionierende Lackier-Methode für eine scharfe Farbtrennkante gefunden habe, habe ich mir in Erinnerung an die Kibri-H0-Bausätze dreiteilige Fässer konstruiert:


    200l-faesser-1zu45-3teilig.jpg


    Kommt dann bei Gelegenheit (mit besseren Fotos) auch noch in die Downloads ...


    Viele Grüße, Bodo

    Edited once, last by Bodo ().

  • Hallo


    MfB: um welche Farben geht es denn?


    Häufig trocknen auch matte Farben nicht unbedingt matt auf, sondern haben noch einen leichten Glanz.

    Ich antworte mal auf der Grundlage, hier für die "Stinkefarben" von Humbrol/Revell zu sprechen.


    wenn man dann den oberen klaren Teil der Mischung (z.B. mit einer Pipette) abzieht

    Den lasse ich schön im Döschen - schliesslich verbrauche ich nicht ganz so viel Farbe wie Manfred - aber wir agumentieren sicherlich in die gleiche Richtung. Der klare Teil verhindert ja ein schnelleres Austrocknen - auch mit Deckel. Aber den brauche ich nicht.


    Dann beschreibe ich mal, wie ich vorgehe:

    Fakt ist: ich habe noch nie die Farben umgerührt :!:

    Ich nehme ein Schaschlikholz (Zahnstocher ist oft zu kurz), fahre in den Farbtopf und hole mir von dem "Pigmentschlamm" (mir fällt grad kein anderes Wort dafür ein) vom Boden der Farbdose. Diesen Schmodder streife ich am Rande eines Kronkorkens ab. Die ursprünglich am Kronkorken daranhängende (Bier)flasche ist sicherlich ein paar Tage zuvor geleert worden . . . :)

    Wer auf Bügelverschlußflaschen schwört, hat nun Pech . .. ^^

    Häufig nutze ich zwei ineinander gelegte Korken - einer steht dann schief - die wenige Farbe bleibt dann in einer "Ecke".

    Der Schmodder wird dann mit Nitroverdünner, der mit der Pipette hinzugegeben wird, verdünnt.

    Wenn ich im Sommer auf der Terrasse - oder im Urlaub (link) - male und der Verdünner schnell seinem Namen Ehre macht - sich nämlich verdünnisiert :huh: - dann wird mit der Pipette nachdosiert.


    Im Großen und Ganzen glänzt die Farbe dann nicht!


    Grüße

    dry

    Edited 3 times, last by dry ().

  • Hallo Manfred,

    Deine Figuren sehen wirklich sehr gut aus!!! Mir fiel auf diversen Modellbahnanlagen immer der Unterschied zwischen den hochdetaillierten und perfekt lackeirten und ggf. auch gealterten Schienenfahrzeugen auf. Aber dann die Figuren aus der Packung, seidenmatt "lackiert" mit Formtrennnähten und Auswerfermarken vom Spritzguß, natürlich an den sichtbaren Stellen.

    Ich habe seit Jahren die Erahrungen der Modellbauer in den größeren Maßstäben verfolgt und ausprobiert. Deshalb weiß ich, daß es viel Übung es erfordert, bis Du zu einem solchen Ergebnis kommst. Aber es ist toll und faszinierend, was man durch die Anwendung verschiedener Techniken, wie Trockenmalen und verschiedener Lasuren, aus den Figuren "herausholen" kann.

    Ich mache es mittlerweile genau so und behandle Figuren als Modelle. Genau so wie z.B. auch Straßenfahrzeuge, aber das ist wieder ein ganz anderes Thema...

    Respekt und vielen Dank fürs zeigen!

    Viele Grüße aus M-V

    auch Manfred

    Dieser Beitrag besteht aus zu 100 % recycelten Elektronen!


  • Moin allerseits,


    meine 38 hat jetzt Windleitbleche in der richtigen Größe - 1850 mm x 900/800 mm - (im oberen Bild links); rechts das überdimensionierte "Lenz-Blech".

    Diese selbst geschnitzten Bleche werden aber noch gegen Windleitbleche von Paul Petau ausgetauscht.


    Gruß, Jürgen M.

    Generaldirektion der REEB

  • eine Frage zum Bemalen von Figuren.

    Hallo Robert,


    ich bemale meine Figuren nur noch mit wasserverdünnbaren, matten

    Revell Aquacolor Farben. Von den "Stinkefarben", (wie Dry schrieb) habe

    ich mich schon lange verabschiedet. Ich rühre die jeweilig benöigte Farbe

    in ihrem Näpfchen mit einem Schaschlikspieß lange genug auf, dann

    trocknet diese i.d.R. auch matt aus. Sollte mal ein Glanz zurückbleiben,

    gebe ich mit matten Klarlack darüber und das abschließende Washing

    erledigt den Rest.


    Hier die in den letzten Tagen bemalten MK 35 Figuren(Washing fehlt noch)


    Bei der rechten Figur darf die lederne Arbeitsschürze ihren leichten Glanz

    behalten, der "Hochglanz" der schwarzen Hose der zweiten Figur v. rechts

    rührt daher, weil ich mal wieder keine Geduld hatte, die Farbe lange genug

    aufzurühren ..... :rolleyes: (wird aber noch behoben)


    Und nun sind einige Figuren aus der k.bay.Sts.B.- Epoche dran.


    Beste Grüße an alle und bis dann

    Arnold

  • Moin Spur 0 Gemeinde,


    In Spur 1 bereits mehrfach praktiziert, spendierte ich einigen "0"ern nun auch karierte Hemden.

    Hier Schritte der Ausführung diese Musters (variiert).

    1. Dunkle Streifen senkrecht

    2. "Rote" Streifen quer

    3. Dann in die Zwischenräume nochmals dunkle Streifen quer


    WICHTIGER HINWEIS : Jede Ähnlichkeit mit einer im Modellbahnbereich, als "Fotogeier" bekannten Person.....sind

    VOLL beabsichtig und als Revanche für seine immer wieder tollen Fotocollagen meiner Figuren und Modelle

    zu verstehen. ;)


    LG MaKo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!