Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

  • Nach guten 35 Betriebsstunden steht bei meiner 108.06 ein Service an.
    Und wenn dabei die Lok teilweise demontiert wird, kann man ja schauen, ob man durch Veränderungen bei der Aufhängung des Vorlaufdrehgestells die Zugkraft verbessern kann.



    ... dem ging eine umfassende Analyse möglicher Verbesserungspotentiale im Bereich des Vorlaufdrehgestells durch unseren Chef-Techniker voraus.



    Grüße aus Wien
    Martin

  • ich würde Holzbohlen auf die Bühne und Tritte machen. Passt besser in frühere Epochen.

    Moin Rollo,


    Danke für dein Feedback! Hat mich sehr gefreut. Ich interpretiere die Zeichnung des GHE501 von Zypen&Charlier so als ob Holzbohlen auf der Bühne waren, aber nich für die Tritte genutzt wurden.. Ich probiere das mal aus.


    Beste Grüße,

    Bastian

  • Schöne Grüße an den Cheftechniker, Martin :)


    Bei uns wurde endlich der Geisterwagen der NOHAB vorgeknöpft, damit er in den Kurven im Schubbetrieb nicht mehr ausgehebelt wird.


    Ist zwar beiweitem nicht wirklich vorbildgerecht, aber ähnelt eines Möglichen...


    Aus Kupferblech wurden zwei Aufsätze auf die Puffer herausgeschnitten und mit Sekundenkleber festgemacht, danach schwarz lackiert:







    Es ist nicht allzu schön, aber erträglich - und laut den bisherigen Tests funktional einwandfrei.


    Mal sehen, wie esich auf der Anlage ausgeht, ich freue mich schon.


    LG Zoltan

    LG Zoltan von der StEAG
    (Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft), BW Traktion Langkatzenhofen
    SzVVT (Szamosvölgyi Vaspálya Társaság), Hosszúmacskási Vontatási Telep
    Schaut bei meiner "echten" Dampflok 52.4984 vorbei!
    Und hier ist mein YouTube Kanal mit meinen (Bahn)filmen
    :)

  • Moin,


    aktuell wenig Zeit, andere Sachen gehen vor, hab mich aber heute mal zum spachteln und schleifen motivieren können. Die erste Lage Farbe ist auch dran.



    Was zum Begrünen ist auch gekommen. Zumindest für die eine Seite.


  • Hape, wenn ich mit der Radiusfrage gemeint war, kann ich es vorerst nicht sagen, ich kenne die Anlagendaten nicht aus dem Kopf... Martin weiß es aber sicher. Nichtsdestotrotz, es schien mir nicht allzu eng. Allerdings fahre ich nicht mit Lenzkupplung, sondern mit Schraubenkupplung, Puffer an Puffer - und da kann es schon mal beim Schieben eng werden.

    LG Zoltan von der StEAG
    (Somestaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft), BW Traktion Langkatzenhofen
    SzVVT (Szamosvölgyi Vaspálya Társaság), Hosszúmacskási Vontatási Telep
    Schaut bei meiner "echten" Dampflok 52.4984 vorbei!
    Und hier ist mein YouTube Kanal mit meinen (Bahn)filmen
    :)

  • ...bei mir ist heute ein Kramer U800 von 1959 eingetroffen. Ein wunderbares FHZ, die Fenster sind z.B. exakt bündig eingesetzt und sehen nicht wie Glasbausteine wie bei vielen anderen FHZ aus. Das Modell ist von AutoCult. Er schreit förmlich nach einer Patinierung und die soll er bekommen.


  • Hallo,


    nachdem 23 und 64 zwischendurch erledigt wurden, geht es bei den Hübner E10 weiter, zwischendurch hat sich noch ein drittes Modell "eingeschlichen" und auch eine Ehlenbeck Köf II brauch auch noch viel Liebe.


    Gruss

    Olaf


    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Moin Marc, langsam wird´s. Vielleicht würde es Dir trockene ausgesiebte feine Erde leichter machen, optisch auf jeden Fall. Probiere es doch einfach mal aus. Auf diese Oberfläche könntest Du dann ziemlich flächendeckend eine erste kurze Graslage schießen. Das geht einfach und die Wirkung ist sehr gut. Darauf kann man dann weitermachen.


    Gruß Hans, Werk 2

  • Hi Marc,

    eine gute Alternative für die Bodengestaltung ist Fugenmörtel. Das Material verwende ich auf meiner Anlage. Den gibt es in verschiedenen passenden Erdfarben. Mit dem Sieb auf ein Leimbett gestreut und anschließend mit „Scenic cement“ aus der Sprayflasche oder mit der Pipette fixiert ist es der perfekte (Erd)-Boden um darauf weiter zu gestalten.


    Hier ist die gleich Methode im Video von Kathy Millet


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Moin Ihr zwei,

    für die eine Seite habe ich mir Grasmatten besorgt. Je nach dem wie ich damit zurecht komme und wie zufrieden ich damit bin bestelle ich entweder weitere oder schaue ob ich es mit einem Greenkeeper begrase.


    Marc

  • Öhaaaaa !!! Jetzt aber !


    Lieber Andreas,


    was hast du da gezaubert? :) Lass mich bzw. uns nicht dumm sterben. Fantastische Arbeit, aber mit Geheimnissen, die offengelegt werden wollen. :D


    Danke und Gruß

    Djordje


  • ;)


    Ich plane gerade einen neuen Modulbahnhof und will aus Kostengründen Peco Gleismaterial benutzen. Da mir der Kasten an der Weiche nicht gefällt, habe ich ausprobiert ob man ihn einfach entfernen kann.

    Ich habe die Schwellen mit dem Kasten entfernt und die Schwellen aus den Weichenschwellen und Weichenkleineisen von Peco neugebaut. Danach habe ich noch die Stellschwelle etwas „unauffälliger“ gemacht.

    Fazit: Macht die Schwellenlage nicht „deutscher“ aber reicht mir für meine Module.

  • Ich habe die Schwellen mit dem Kasten entfernt und die Schwellen aus den Weichenschwellen und Weichenkleineisen von Peco neugebaut. Danach habe ich noch die Stellschwelle etwas „unauffälliger“ gemacht.

    Fazit: Macht die Schwellenlage nicht „deutscher“ aber reicht mir für meine Module.

    Exakt dieser Plan schwirrt bei mir schon lange im Kopf herum, weil ich mal auf der Peco Webseite die Schwellen und Kleineisen zum Kaufen entdeckt hatte. Nur hab ich es nie in Angriff genommen. Und ich muss sagen, das Ergebnis von dir sieht super aus!


    Apropos nicht "deutscher". Ich hab inzw. so viele Bilder und Videos von Spur 0 Anlagen/Modulen mit Peco Gleismaterial gesehen und muss immer wieder sagen, das es mit Farbe und Schotter trotzdem super ausschaut. Die Weichen sind zu dem sichtlich schlanker als die Lenz Weichen und das sieht man wenn sich ein Zug durchschlängelt. Insofern ist gegen deine Auswahl nichts einzuwenden. Und mit deinen umgebauten Weichen, wird es eh prima ausschauen. :)


    Gruß

    Djordje

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!