Was meint Ihr zu einer servoelektronischen Rangierkupplung ?

  • Hallo zusammen,


    was haltet Ihr so davon in Spur 1 erhält gerade die servoelektronische Rangierkupplung Einzug.


    Das wäre doch eine alternative Technik für die Schraubenkupplungsfahrer um Rangieren zu können


    aber ohne die optische Beeinträchtigung der Lenz Kupplung.


    Das Teil gibt es wohl bei KM1 und die ESU Decoder haben auch eine Servoansteuerung.


    Wenn die Einser das Teil in einer Köf unterbringen müsste das in Spur 0 eigentlich auch möglich sein.


    Gruß


    Michael

  • Hallo Michael und Mitleser,


    na ja ...


    Ab wann kamen die Rangierkupplungen denn bei dem "großen Vorbild" auf?
    Bestimmt noch nicht in der Ep. III


    Und deshalb werden bei meiner REEB weiterhin zwei Rangierer im Schichtdienst eingesetzt und ihr Brot verdienen.



    Gruß


    Jürgen (HH)

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo Jürgen,


    ...Ab wann kamen die Rangierkupplungen denn bei dem "großen Vorbild" auf?
    Bestimmt noch nicht in der Ep. III


    Du hast Recht, aber nicht erst in Epoche III, sondern schon in Epoche II. Die ersten Loks der Baureihen Kö I und Kö(f) II hatten bereits bei der Ablieferung in den 30er Jahren eine Rangierkupplung, also deutlich vor Beginn der Epoche III.


    Wenn Du diese Kupplung mal sehen willst, schaue Dir die Kö I von KM1 (Spur 1) an. Allerdings wurde diese Kupplung bei der DB wieder demontiert, da bei Bedienungsfehlern seitens der Köf-Bediener Schäden an den Güterwagen auftreten konnten.


    Freundlicher Gruß
    Stefan

  • Hallo,


    Klaus Weihe hat diese Spur 0 Rangierkupplung im Programm. Nicht gerade für Ep. III, aber ein Start wäre es.


    Gruß aus dem Süden,
    Bernd



    (C): Klaus Weihe - Homepage

    Schreibt mir ruhig bei Fragen und Anmerkungen. Ich bin meist recht umgänglich... :P

    Edited once, last by schmidb ().

  • Hier mal ein paar Bilder meiner Kö1 und wie es realisiert wurde:




    Die Kupplung klappt tadellos, nur muss man sehen dass die Puffer der Wagen nicht zu weit hinausragen und somit die Kupplung nicht in den Haken eingreifen können ;)
    Km1 braucht man dazu nicht wirklich, ein Decoder mit Servo Ausgängen, kleine Servos von zB Conrad und jemanden der sich eine Mechanik überlegt und die Kupplung produziert (zB Ätzen)


    Gruß,
    Wolfgang

    Grüße,
    Wolfgang


    Nicht labern sondern schaffen

  • Hallo Wolfgang und zki!


    Danke fuer Fotos.Ich habe gleiche Problem, will Ich Meine (zukunftige) Feuerlose Lok lernen die Wagen in unzugangliche Raum entkuppeln.Setze Ich vor, das Ihre Entkupplungen sind Digital bedient.Ich Denke, das fuer meine Vier Meter normalspurgleis und Zwei Weichen mit Eine Lok ist Digitalisierung zu Luxurioes :D


    Die Lok sollte Entkupplung nur auf Eine Seite haben, das alle Gleise stumpf sind.Frage, hat Jemand Vorstellung wie kann Ich Antrieb, Ein Kleinstmotor mit Getriebe, bedienen mit Infrarot oder Radiobedienung? Oder Gar Schema? Problem ist, das Meine Kentnisse ueber Elektrik sind, das kann in groessere Menge Totmachen :thumbdown:


    Danke fuer verstaendniss und Gruesse


    Vladimír

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!