Lenz Om 12 in "Auslandsversionen" lieferbar

  • Quietsch. Quietsch. Quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiietsch.
    "Hast Du Deine BR 64 nicht richtig geölt?"
    "Doch. Das ist die Farbe von meinem neuen belgischen Güterwagen..." :D:D:D:D:D:D:D


    Ich kauf ihn mir trotzdem :rolleyes:


    Gruß, Hans

  • Hallo,


    Ich bin Mitglied bei den belgischen Spur 0 Modellbahnern, wir spritzen unsere SNCB Güterwagen in RAL 6005.



    Viele Grüsse


    ARMAND

  • DER ist ja schön. Kann man den bei euch auch kaufen?


    Lieben Gruß nach Luxemburg, Hans

  • Hallo Hans,


    Danke dass das Modell Dir gefällt.


    Den Wagen können wir als Fertigmodell nicht liefern aber verschiedene Beschriftungen für belgische und CFL Modelle sind einzeln lieferbar.


    Bei dem gezeigten Klappdeckelwagen handelt es sich um einen Schnellenkamp Bausatz. Das Modell wurde mit einer Spraydose in RAL 6005 gespritzt.


    Viele Grüsse


    Armand

  • ...und dann sehr dezent aber wirkungsvoll gealtert, hättest Du noch ergänzen können. Sieht jedenfalls unheimlich gut aus. Den Klappdeckelwagen gibt es von Schnellenkamp zurzeit leider nicht in der Variante mit Lenz-Kupplung, er soll aber nachproduziert werden. Vielleicht lässt sich ja der Meister gleich zu einer Sonderserie überreden...


    Gruß, Hans

  • Hallo Armand,


    Ich hätte vielleicht interesse an CFL-Beschriftung. Wie kann ich die bekommen?


    Danke fürs Antwort,


    Karben aus Holland.

  • Aaaaaaaalso. Jetzt ist er da, der Belgier. Nicht so giftgrün wie auf den Fotos, aber auch weit enfernt von dem satten Dunkelgrün, das der Realität wohl am nächsten kommt. Viel heller und mit höherem Blauanteil, was sich selbst mit der Ausrede "sonnengebleicht" nicht wirklich abfedern lässt. Vielleicht verrät uns Bernd Lenz ja doch noch, wie sein Team und er auf diese Farbe kamen. Vielleicht fährt der Wagen ja bei einer Museumsbahn so herum. Mit dem Adjektiv "falsch" bin ich jedenfalls vorsichtig...


    Gruß, Hans

  • Hallo Armand,


    danke für dein Bild für den Klappdeckelwagen, der war sowas für typisch hier in der Region Aachen und ein Stammgast in meinem Heimatbahnhof Brand bei Aachen. Die Farbe ist sehr schön getroffen und die Beschriftung 1a einfach ein schönes Modell. Im Grunde ein Preuße in Belgien. Ich hoffe das für euch Spur 0 Freunde noch mehr Wagen im Stil der SNCB kommen, sei es direkt belgische Modelle oder Ex Deutsche Wagen. Es bestätigt mich insofern, dass mehr Länderbahnzeug kommen sollte, da habt ihr auch was von...eine ex G8.1 ist doch "schnell" zu einer 81 umgebaut oder eine T14 mal eben zu einer 97 oder eben die Variante CFL! Danke nochmal fürs zeigen! Dein Wagen zeigt, dass man eine Menge mit alten Wagen der Epoche 1 anstellen kann, allein die Umbauten die an diesen Fahrzeugen dann noch in der Epoche 3 vorgenommen wurden...ich finde in die Richtung sollte es gehen!In Aachen bei meinem Händler kann man sehen wieviele Wagen oder auch Loks in H0 als Exportmodelle von Fleischmann und Roco angeboten werden, da geht eine ganze Menge und in der Regel sind es Länderbahnloks und Wagen...sorry aber Moba ist mehr als reine Epoche3 und Diesel! Der Grünton passt an deinem Wagen, wenn ich mir Bilder von alten belgischen Wagen ansehe, einfach sehr schön der Wagen! :thumbup: Liebe Firma Lenz, Brawa und Co einfach mal bei der H0 vorbeischauen, dann sieht man was mit Länderbahnzeug machbar ist, nebenbei erschließt man sich mal neue Märkte!


    MFG


    Michael

    Edited 2 times, last by Michael Marcus ().

  • eine ex G8.1 ist doch "schnell" zu einer 81 umgebaut oder eine T14 mal eben zu einer 97 oder eben die Variante CFL!


    dies ist jetzt aber nicht so ganz ernst gemeint, oder?



    Der Grünton passt an deinem Wagen, wenn ich mir Bilder von alten belgischen Wagen ansehe, einfach sehr schön der Wagen!


    Interessiert mich ja auch ... wo kann man sich denn solche Bilder von alten belgischen Wagen anschauen?


    Gruß Armin

  • Hallo Armin,


    das mit dem Umbau von preuß. Loks in eine begische Ausführung ist nicht ironisch gemeint (mir ist der Aufwand schon klar). Sicherlich bedarf es dort schon den ein oder anderen Eingriff. Dennoch wäre durch das Erscheinen solcher Maschinen eine Grundlage geschaffen um solche Modelle zu realisieren. Ich habe zig Loks in H0 die in Epoche 3 in der Regel ja erscheinen in die Epoche 1 zurückgebaut, mal mit mehr oder minder großen Aufwand.


    Was den Grünton der Wagen betrifft oder generell die alte Farbgebung, so würde mich mir die ein oder andere Museumbahn in Belgien ansehen. Mariembourg usw.


    Ich denke, dass man aber auch im net eine Menge Infos bekommen kann.


    MFG


    Michael


  • Was den Grünton der Wagen betrifft oder generell die alte Farbgebung, so würde mich mir die ein oder andere Museumbahn in Belgien ansehen. Mariembourg usw.


    Eigentlich müsste es doch so etwas auch für die SNCB geben, oder nicht?


    Eisenbahnfarben in Deutschland


    Nach wie vor bin ich der Meinung, dass das Grün des hier gezeigten Klappdeckelwagens das richtige Grün ist.


    Gruß, Claus

  • Servus Bananenbahn,


    dem Dach nach war dieser Belgier jedenfalls mal Italiener... Und diese FS-Wagen mit Spitzdach fehlen mir derzeit auch als Großserienmodelle. Ich erinnere mich noch an Zeiten, in denen die auch hierzulande in jedem Bahnhof herumstanden. Dass es diesen Typ auch als Belgier gibt, spricht für seine Universalität. Vielleicht kann ihn uns die Firma Lenz ja bei Gelgenheit bescheren.


    Gruß, Hans

  • Hallo zusammen,


    Ab und an lese ich hier mit und bin in der Spur 1 und 0m aktiv.
    ich bin dabei mir einen Klappdeckel Wagen umlakieren zu lassen. Nun mal eine Frage zu der Farbe der Innenwände und dem Boden. Hat jemand von euch Informationen welche Farbe dafür genommen wurde?


    Danke für eure Hilfe.


    Gruß


    Henrik

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!