Beste Fahrräder und Käfer?

  • Hi Tim,


    schöne Fahrräder gibt es zum Beispiel von Epokemodeller u.a. bei http://www.paulo.de


    Hallo allerseits,


    so wie Jürgen war auch ich von Epokemodeller-Fahrzeugen sehr angetan und habe ein Schienenfahrrad (Fahrraddraisine) liefern lassen. Ich stellte jedoch fest, dass dieses äußerst filigran ist und vom Radabstand nicht richtig aufs LENZ-Gleis passt (etwas zu schmal). Da ich selber wenig Erfahrung mit Fahrzeugen und MoBA habe, dachte ich, es liegt nur an meinem Augen und zeigte das Fahrzeug auch anderen Personen, die jedoch allesamt von sich aus den gleichen Eindruck hatten.


    Das Fahrzeug passt mit leicht ausgebogenen Rädern kaum auf die Schienen.



    Damit es nicht so auffällt, erhielt das Fahrzeug einen Platz in der Luft - eigentlich sollte es am Boden bleiben...



    Seitdem rätseln wir, ob das vielleicht bei anderen Modellen des gleichen Typs und bei den Fahrrädern auch so ist und warum es so ist?


    Wie verhielt es sich bei Euren Epokemodeller-Fahrzeugmodellen in Lebensgröße?


    Vielen Dank für Eure Hinweise oder Erfahrung.


    Grüße,
    Theresa

  • Hallo Tim,


    zu den hochwertigen Eisenbahnmodellen von Lenz und Co passen die "Modelle" von Dinky, Welly und Carrarama meines Erachtens überhaupt nicht. Das sind Spielzeugautos! Gute Modellnachbildungen sind von Schuco (Brezelkäfer z.B:.) und von Minichamps. Es gibt auch einen alten Käfer von Norev, der wirklich gut gelungen ist. Ich würde mal auf Börsen und bei ebay Ausschau danach halten. Auch wenn diese Modelle natürlich teurer sine als die Dinky und Co, sie sind auch wesentlich besser detailliert und verarbeitet. Und ich gebe weiterhin zu bedenken: über den niedrigen Preis freust Du dich nur einmal beim Kauf, über das schlechte Modelle jedes mal beim Ansehen! Kaufe dir lieber ein Modell weniger aber dafür etwas, was dir jedes mal wieder Freude macht, wenn du es auf der Anlage siehst!


    Dieter

  • Hallo,


    für Spur Null geeignete erschwingliche PKW und Kleintransporter fehlen weitgehend und stehen preislich in keinem nachvollziehbaren Verhältnis z.B. zu Güterwagen von Lenz & Co. Vielleicht hat Herr Elze ja mal Lust, in dieser Richtung tätig zu werden. Der Preis für einen Sechserpack VW Käfer in verschiedenen Farben, mit serienmäßig einschlagbaren Vorderrädern(!) dürfte in der Größenordnung eines Wagens liegen und sich mindestens so gut verkaufen. Einige Standardfahrzeuge der 50er, 60er und 70 er Jahre wie Käfer, VW-Pritsche und Bully, ebenso 2 - 3 Massenprodukte von Ford und Opel wären vermutlich sehr gut verkäuflich. Derzeit ist es doch finanziell kaum zu leisten, den Brawa-Autotransporter mit gut detaillierten Fahrzeugen zu füllen.
    Mit solchen Angeboten würden wir das Motiv "Stau am Bahnübergang" sicher häufiger zu sehen bekommen.


    Pjotr

  • …aber nur ein klein wenig ^^
    Bedauerlicherweise hat der Besitzer der Kohlenhandlung mit seinem Krabbeltier vor einiger Zeit einen Unfall gehabt und seitdem vergammelt der Käfer zu einem Schrotthaufen…:


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!