Neuer Sound für die V160 von Lenz

  • Hallo Nullers,


    über den Sound der V 160 wurde schon viel geschrieben. Änderungen können im Prinzip mit dem Dietz Programmer vorgenommen werden. Im Prinzip? Ja! Lenz nutzt Niedervolt-Technik. Man muss also dafür sorgen, das beim Programmieren nicht die Gleisspannung des Programmers angelegt wird. Weiter sind je nach Dekoder-Version noch zusätzliche Handgriffe nötig um das Sound-Update zu ermöglichen. Den technischen Hintergrund möchte ich hier nicht weiter ausbreiten.


    Am Freitag vor Buseck ist es gelungen, spaßhalber den 01-Sound von Dietz auf den V160 V1-Dekoder aufzuspielen. Der technische Teil für ein Sound-Update ist also erledigt. Die Soundfiles für die v 160 haben wir in digitaler Form auf dem Rechner. Der nächste Schritt ist die Aufbereitung und Abstimmung der Files für den Dekoder.


    Bevor wir jedoch weitere kosten produzieren, möchten wir wissen wie ernsthaft das Interesse an einem neuen Soundfile für dieses Modell ist?


    Null-Problemo :thumbup:

  • Hallo Oliver,


    klasse das Du es doch noch geschafft hast.
    Ich war wohl zu ungeduldig, als ich vor zwei Jahren die Umfrage gestartet habe, denn mittlerweile habe ich meine 216er mit ESU Decodern ausgestattet.
    Mir wäre eine Optimierung des Lenz Sounds auch viel lieber gewesen, alleine wegen dem Kostenfaktor, aber irgendwann musste ich mich entscheiden. Warten oder handeln.


    Hoffentlich finden sich noch einige, so das sich das für Dich lohnt.
    Viel Glück und gutes Gelingen. :)

    Gruß Signum oder auch Thomas
    Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

  • Hallo Nullproblemo,


    habe prinzipiell Interesse an einem Soundupdate. Wenn ich die Loks aber nicht verschicken müßte, sondern nur einen abgesteckten (?) Dekoder, wärs mir lieber. Weil vom Rumschicken und Aus- und Einpacken, werden die Loks ja nicht besser.


    Wann gibts ein Video als Vergleich alter Sound <-> neuer Sound? Was soll der Update kosten? Welchen Ablauf der Umprogrammierung kannst Du anbieten?


    Danke für Deine Info

  • Hallo Nullproblemo
    besten Dank für diese doch sehr vielversprechende Information.
    Wie telefonisch kurz vor Buseck schon besprochen bin ich auf jeden Fall an einem Update interessiert.
    Die augenblickliche Situation ist so unbefriedigend, dass ich meine V160 fast nur noch ohne Sound fahren lasse.
    Auch ein Versenden für das Aufspielen des Updates ist aus meiner Sicht kein Problem.


    Besten Dank für die weitere - hoffentlich erfolgreichen Bearbeitung des Problems - und viele Grüße


    Hendrik

  • Hallo Oliver,


    ein Soundupdate könnte ich mir auch mehr als gut vorstellen. Stell mal ein Beispiel auf deinen WWW Seiten ein.



    Gruß aus dem Süden,
    Bernd

    Schreibt mir ruhig bei Fragen und Anmerkungen. Ich bin meist recht umgänglich... :P

  • Hallo Oliver,


    wie am Samstag in Buseck besprochen. Von mir eine verbindliche Zusage/Auftrag für Sound-Update und besserem Lautsprecher.


    Grüße aus dem Westerwald
    Dieter

  • Hallo Oliver,


    auch ich war zu ungeduldig und habe mir einen neuen Decoder besorgt, der z.Zt zum Aufspielen des Sounds unterwegs ist.


    Im Anschluss wird es bei meiner auch noch neue Lautsprecher geben, 2 Stück. Ebenso soll eine Art Soundtunnel oder Gehäuse gebaut werden, damit die tiefen Töne besser zur Geltung kommen. Das wird aber einiges an Testarbeit mit sich bringen, um zu schauen, ob das gewünschte Ziel damit auch erreicht werden kann.


    Die Entscheidung auf einen anderen Decoder zu setzen hat aber nicht nur was mit dem Sound zu tun.


    Ich sehe das ganze Projekt auch als "Test" an, um zu schauen, was möglich ist.


    Ich hoffe und wünsche aber dir und allen Interessierten, dass du aber einen tollen Sound für die 160 machen wirst, und sich das ganze auch rechnen wird.


    Viel Erfolg bei dem Projekt und viele Grüße,


    Christoph

  • Hallo Oliver,


    auch ich hätte grundsätzlich Interesse an einem entsprechend guten Sound-Update für die V 160 bzw 216 von Lenz.


    Da ich Dein V200.1 Sound Update auf meiner MBW Lok habe, was mir auch sehr gut gefällt, denke ich mal, dass eine Version für die V 160 auch zur Verbesserung beitragen könnte.

  • Hallo Oliver,


    meine V 160 geht sofort zu Dir auf die Reise, wenn es soweit ist!


    Die beste Referenz ist meine MBW V 200.1, der Du vor einiger Zeit die "richtigen Töne" beigebracht hast!



    Schöne Grüße


    Jürgen (HH)

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo Oliver,


    ich hätte auch interesse an ein Update :thumbup: , meine Entscheidung zum Update hängt davon ab wie die Lösung aussieht und was sie kostet.


    Die ganze Lok verschicken würde ich nicht machen :thumbdown: .


    Gruß


    Uwe

  • Hallo Oliver
    Das hört sich gut an. Die Fragen nach Aufwand und natürlich dem Preis sind berechtigt. Mittlerweile sind es nämlich 2 Loks geworden, welche auf einen guten Sound warten...
    Viele Grüße
    Thomas/BwLoehne1

    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

  • Hallo Nullers,


    in der Lok befindet sich eine einzige Platine mit der gesamten Elektronik. Um das Einsenden der Lok wird keiner herumkommen, da sonst einige Lötverbindungen gelöst werden müssten.


    Es gibt grundsätzlich 2 Möglichkeiten. 1. neuer Sound mit den Original-Lautsprechern. 2. neuer Sound mit neuer Box in der Lok.


    Der Sound beinhaltet den Orig.-Motor mit 12 Drehzahlstufen, die Schmierpumpe, den Turbo-Lader und den Heizkessel, sowie die üblichen Geräusche (Pfeife, Druckluft, etc.)


    Preislich sind wir bei ca. € 75,- für das reine Update und knapp über € 100,- mit Box (sofern keine weiteren Überraschungen mehr kommen)



    Null-Problemo :thumbup:

  • Hallo Null-Problemo
    da bin ich dabei.
    Zudem kommt für mich - nach den vielen gemeinsamen sehr positiven Erfahrungen bei diversen Umbauten - nur ein Soundupdate zusammen mit einer neuen LS-Box in frage.
    So wie wir es auch bereits vorbesprochen hatten.


    Viele Grüße aus Oberbayern


    Hendrik

  • Hallo Oliver
    Von welcher Lok sind denn die Soundfiles?
    Von meiner Seite sind die angedachten Preise ok, bitte gib uns einen Tipp, wenn die Aktion startet!
    Eigentlich wäre es ja super, wenn die Fa Lenz etwas mit beisteuert; schließlich hat man ja auch im Katalog 2010 groß mit Original - Sound geworben...
    Viele Grüße
    Thomas/BwLoehne1

    Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

  • Quote

    schließlich hat man ja auch im Katalog 2010 groß mit Original - Sound geworben...


    ...das ist nicht mal gelogen. Problem: was in der Lok geräuschtechnisch passiert ist die eine Seite, was man davon außen hört eine völlig andere....Der Diesel ist von Außen deutlich präsenter und der Turbo kommt nur bei entsprechender Drehzahl so deutlich heraus und wenn man dem Motor bei entsprechender Last viel abverlangt....


    Null-Problemo :thumbup:

  • Hallo Oliver,


    interessant, aber da habe ich auch Fragen:


    • Wie sieht es bei Deinem Sound-File denn mit dem Anlass-Geräusch aus? "Kommt" die Vorschmier-Pumpe zur Geltung?
    • Was ist mit dem Horn? Ist das verändert worden?
    • Wie sieht es mit Fahren im Teillastbereich (Vorbild) aus? Wird der Fahrmotor-Sound dann leiser? Reagiert der Sound auf Lastwechsel?


    Freundlicher Gruß
    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!