MTH Ce 6/8 goes ESU

  • Ja, das ist sicher ein Risiko. Aber jetzt läuft die Machine deutlich nicht gut.


    Wann die Machine nach dem Ausbau der Treibstangen ohne Widerstand und Schwingen läuft, ist sicher den Versatz irgendwo nicht in Ordnung.


    Vielleicht hilft so etwas: https://www.fohrmann.com/de/90…von-dampflokomotiven.html


    Onder so etwas: https://www.hobbylinc.com/nort…l-bending-cutting-tool-44


    Aber, bitte frage einen Spezialisten, wenn du dich nicht sicher bist.


    Beste Grüsse,


    Huib

  • Guten Morgen allerseits


    Habe am Wochenende mal etwas herum probiert.

    Als erstes habe ich die Schrauben, welche durch das Gestänge (Steuerung) in den Antrieb gehen entfernt. Ich war überrascht, dass bei dieser Lok nicht eine Achse angetrieben wird, sondern direkt das Gestänge...also so wie beim Vorbild. Was mir dann aufgefallen ist macht mir keine grosse Freude. Der Antrieb läuft einfach alles andere als Optimal. Die Motoren brauchen relativ viel Anfahrstrom bis sie sich beginnen zu drehen. Das ganze Getriebe (beide Seiten) scheint mir sehr schwer fällig zu laufen. Somit ist schon mal geklärt, warum die Lok immer mit einem Ruck anfährt und warum eine saubere Langsamfahrt nicht möglich ist. Den Motoren fehlt es an Power. Die Getriebe haben genügend Schmierstoff. Daran sollte es also nicht liegen.


    Hat dies bis jetzt bei seiner Lok noch niemand festgestellt? Oder stelle ich da zu hohe Ansprüche an das Modell?


    Die E94 und BR44 laufen da viel feiner und besser wie das Kroko.



    Gruss

    Michi

  • Die Getriebe haben genügend Schmierstoff. Daran sollte es also nicht liegen.

    vielleicht liegt es aber gerade auch daran ;)
    Altes, minderwertiges Öl oder gar Fett verharzt sehr gern - und dass macht einen respektabel hohen Widerstand.


    Die Getriebe lassen sich auf unterschiedliche Art reinigen, meine momentan favorisierte Methode ist das zweimalige "Auswaschen" mit Reinigungsspray für Motorradketten (sollte man aber nur im Freien machen, die Geruchsbelästigung ist nicht ohne), dann neu schmieren (und sich darüber freuen, dass der gemessene Anfahrstrom plötzlich nur noch halb so groß ist :) )

    Grüße aus Wien

    Martin

  • Hallo Martin,


    ersteinmal würde ich festestellen, ob an der Steuerung durch nicht richtig eingestellten Radversatz/Kurbelversatz etwas nicht gut läuft und klemmt. Es hört sich fast so an. rundsätzlich führt sowas zu einem Längsrucken im Gleis bzw. zu einem deutlichen Wanken. Hier würde ich mir das Drehgestell ansehen, welches nach deiner Schilderung schwerer läuft.

    Sollten die 3 Treibachsen je Drehgestell alle direkt per Zahnrad angetrieben sein, ich habe kein Kroko zum nachschauen, musst du mal schauen, ob nicht vielleicht ein Radsatz einen Zahn weiter eingesetzt werden muss. Ansonsten hilft nur Stangen ab und laufen lassen.

    Auf gar keinen Fall würde ich die Räder per Hand versuchen zu verdrehen, die Achsen sind aussermittig isoliert in einer Kuststoffbuchse, dass kann schnell ganz schief gehen. Wenn wäre die Sache eher Jemandem zu überlassen, der eine Vorrichtung zum Versatzeinstellen und Radsatz aufpressen hat.


    Gruss, Dirk

  • Hallo Dirk


    Die einzelnen Achsen werden nur durch das Gestänge angetrieben. So wie im Original...

    Das Getriebe habe ich mal kurz auseinander genommen, isch ja ne kurze Sache. Besteht nur aus der Schnecke auf der Motorwelle, einer Übersetzung und dem Zahnrad auf der Antriebswelle. Das Fett sieht rein optisch gut aus und zwischen den Fingern ist es geschmeidig. Habe erst mal noch nichts geputzt.

    Werde es aber heute, wenn ich dazu komme, mal mit einem Wattestäbchen und einem Zahnstocher versuchen.


    Danke schon mal für eure wertvollen Tipps...



    Gruss

    Michi

  • Moin,

    wo der "Maddin" grade was von Käddereinischer äzähle dut, bitte keinen Bremsenreiniger nehmen, soweit ich weiß ist da ein Weichmacherkiller drin. Nicht jedes Getriebe besteht nur aus Metall.


    Ich meine, ich hätte mal sowas gelesen.

    Vielleicht weiß ja auch jemand mehr.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!