Geländegestaltung an der Mühle

  • Guten Morgen 0 Fans. Es wird mal wieder Zeit, über den Baufortschritt an der Mühle zu berichten. Da wir die letzten Tage ideales " Modellbahnbastelwetter" hatten ging hier einiges. Sogar mein Hund hat dabei geholfen.



    Eddi wollte unbedingt an einem Busch sein Bein heben. Bei der Gelegenheit habe ich mir den Busch mal genauer angesehen und festgestellt, das man da einige Sachen zum Baumbau verwenden kann. Also beim nächsten mal eine Gartenschere mitgenommen und Proben gesammelt.







    Zu Hause die Mikrowelle angeworfen um ungebetene Gäste abzuschrecken. Dann mit der Belaubung begonnen. Bevor ich die Ergebnisse zeige, aber erst mal ein paar Vergleichsfotos "Gestern und Heute".




    Das verfallene Gebäude war mal eine Mühle. Als die neue Mühle gebaut wurde, hat man sich nicht mehr darum gekümmert, und so geht es mit dem Zustand langsam Berg ab. Der Landkreis in Nullingen wollte die Mühle ja schon kaufen, um die Straße zu verbreitern. Der Müller war aber mit dem Angebot nicht einverstanden und so muss sich der Verkehr immer noch über die alte schmale Brücke quälen.



    Es fehlen hier noch einige Details und der Mühlbach muss auch noch gestaltet werden.




    Im Hintergrund könnt ihr das Ergebniss meiner Naturbäume sehen.



    Wenn das Wetter heute auch so ideal ist, werde ich mal die Strecke am Tunnel einschottern und den Tunneleinschnitt gestalten.


    Noch eine schönen Modellbausonntag wünscht Micha :)



    Hallo 0 Fans. Seit diesem Bericht, sind nun schon wieder 8 Wochen vergangen, in denen doch allerhand passiert ist (Verkleidung meiner Anlage). Aber auch auf der Anlage hat sich einiges getan. Es geht hier um den Mühlbach, der hinter der alten Mühle aus dem Wald kommt, unter der Straßenbrücke hindurch fließt und sich in einer Linkskurve zur Unterführung der Bahngleise schlängelt. Es hat ja doch eine Weile gedauert, bis ich die Planung in die Realität umgesetzt habe. Es soll doch alles gut überlegt sein, denn wenn das Gießharz erst mal im Bachbett ist, kann man nichts mehr verändern. Nun aber zu den Bildern.


    Hier das Bachbett im Urzustand.



    Nun ist schon zu erkennen, was das mal werden soll. Ich habe das Bachbett dick mit Holzleim eingestrichen und gesiebten Kies eingestreut, der Anschließend nochmal mit verdünntem Holzleim, wie beim Einschottern behandelt wurde.



    Hier noch ohne Wasser




    Es ist geschafft. Das " Wasser " fließt.



    Nun zur anderen Seite der Gleise.




    Hier ist es noch ein Holzleim Bach.



    So, nun fließt es auch hier. Das Gießharz ist eine Preiswerte Variante. Man muss nicht das teure Zeug von Heki verwenden. Um etwas "Unruhe" ins Wasser zu bekommen, habe ich den Fön während der Trockenphase ganz schnell über über das Gießharz hin und her geschwenkt.



    Nach dem das Gießharz gut durchgetrocknet ist, kann ich mich um die weitere Gestaltung der Landschaft kümmern. Hier werde ich mal den Grasmaster testen, den ich mir zusammen mit Jens gekauft habe.


    Bis bald, Gruß Micha :)

  • Hallo Micha,


    Ich hoffe du hast nicht das Stückchen Busch genommen, das dein Hund "benutzt" hat :D
    Da das Wetter heute besser ist werde ich deinem Beispiel folgen und mich nachher
    mal auf die Suche machen. Die Einbettung der Mühle mit der geschwungenen Straße
    sieht hervorragend harmonisch aus. Ich bin gespannt auf deinen Bach.

  • Hallo Micha,


    sieht prima aus, schöne Geländegestaltung. Ich freue mich schon auf den nächsten Fahrtag bei dir, dann können wir alles in Natura begutachten.
    Vielen Dank für die schönen Fotos und den Bericht.


    Einen schönen Sonntag noch wünscht

    Meinhard,
    der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

  • Moin Micha,


    das alte Mühlengebäude sieht ja wirklich "nett" aus-- schaue ich mir in der kommenden Woche mal "live" an- dann kümmern wir uns auch um die Verkleidungen- versprochen! :whistling:


    (verrate mir bitte mal, wo Du diesen super detaillierten 1:43 Hund her hast!)


    Schöne Grüße
    Jens

  • Hallo Micha,
    Du schreibst es gibt neue Bilder, wo??????
    Die bisherige Anlage gefällt mir sehr gut, hätte gerne mehr davon gesehn.


    Viele Grüsse
    Andreas

  • Moin Micha,
    vor lauter Wasserstandsberichten und ähnlichen WICHTIGEN Nachrichten hier im Forum, habe ich erst Heute deinen Bericht vom Februar gesehen. Nur gut, daß du vorhin neue Bilder eingestellt hast, sonst wäre dein Bericht, wie so viele andere gute Berichte, im IRGENDWO verschwunden. ich GRATULIERE dir auch zu deinen Eddi, du kämst ohne ihn bestimmt nicht von deiner Anlage fort und würdest so hervorragendes Material zum Baumbau finden. Er hat übrigens einen schönen PULLOVER an!
    Nur Schade, daß unsere "Baustellen" soweit auseinander liegen. Ich melde mich in den nächsten Tagen bei dir.


    Gruß aus dem kalten Preetz
    Heiko

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!