Neues aus "Wolkenkuckucksheim"

  • Hallo Zusammen,


    auch in Wolkenkuckucksheim ist die Zeit nicht stehen geblieben, seit dem Erstellen der Bilder für den Beitrag in SNM16 hat sich einiges getan.


    Das Gras ist weiter gewachsen, ein neuer Schuppen wurde durch Bauer Müller aufgestellt, diverse Bäume wurden verpflanzt oder sind der
    Kettensäge zum Opfer gefallen usw. und so fort.



    Hier ein paar neue Fotos aus Wolkenkuckucksheim



    Bauer Müller vor seinem neuen Stall gegenüber der Weide




    Ob die Feuerwehr im Hintergrund wegen dem neuen Stall gekommen ist, ist nicht bekannt,
    vermutlich wurde nur eine der 12 Katzen auf der Anlage aus einem Baum gerettet




    Na was machen denn die Jugendlichen da? Wenn das ihre Eltern wüssten ....




    Die Dämmerung hat begonnen und der Nahverkehrszug nach Kleinkleckersdorf ist soeben mit einer V36 bespannt im
    Bahnhof von Wolkenkuckucksheim eingetroffen



    Es wird Nacht in Wolkenkuckucksheim...




    der Bus wartet schon auf die Pendler um sie endlich nach Hause zu bringen




    ....scheint ja einer im Bus einen Witz gemacht zu haben...




    an der örtlichen Tankstelle ist allerdings noch einiges los




    Kundschaft wartet noch auf ihre Fahrzeuge in der Werkstatt nebenan..




    ..die Jungs sind allerdings noch in aller Seelenruhe am Arbeiten, die kann so leicht nichts erschüttern




    Auch in der Bahnhofstrasse 1, direkt neben dem Wartegleis, hat man den Feierabend eingeläutet..




    Im Kiosk am Bahnhof werden noch schnell die letzten Einkäufe getätigt....




    ..und am Expressgut-Schalter die letzten Lieferungen in Empfang genommen..




    Pech..., so ein kleiner Unfall verzögert allerdings die Fahrt in den Feierabend, hoffentlich ist dem Hund (vorn links im Bild)
    nichts wirklich schlimmes passiert, obwohl er ja der Verursacher zu sein scheint wenn man den Fingerzeig des
    telefonierenden Mannes richtig interpretiert


    So nun genau aus dem Nachtleben von Wolkenkuckucksheim. Noch ist es hier sehr geruhsam zu leben, aber die Baumaschinen sind schon im Anmarsch, es wird einige wichtige Veränderungen geben.
    Dazu dann später mehr.


    So, jetzt verlassen wir Wolkenkuckucksheim über den Weg nach "Ende der Welt" am rechten Anlagerand



    warum das wohl Weg "Ende der Welt" heisst?




    Bis dahin mit den Besten Grüssen aus der Schweiz
    Roland

    Edited 2 times, last by rochris: Den Weg "Ende der Welt" heraus aus Wolkenkuckucksheim hinzugefügt;-) ().

  • Hallo!


    Ich kenne die Anlage ja live! Doch es ist immer wieder schön die Bilder zu sehen. Absolut sehenswert.
    Nutzt den nächsten öffentlichen Termin! Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Amerika und Europa nebeneinander!
    Ich freue mich jedenfalls auf den nächsten Besuch!



    Grüße
    Björn

  • Ja, sieht ganz so aus, als hätte sich in Wolkenkuckucksheim einiges getan. Vielen Dank für den Bericht und die neuen Bilder.
    Sieht wieder toll aus.
    Freue mich schon, wenn ich die Anlage das nächste mal live sehe.
    Grüße aus dem Saarland nach "Wolkenkuckucksheim"
    Rainer

  • Hallo Roland,


    Deine Anlage gefällt mir super gut, richtig stimmungsvoll :thumbsup:


    Eine Frage, die Lampen auf Deinem Bahnsteig, ist das Eigenbau oder kann man die irgenwo kaufen?


    schönes Wochenende


    Rainer

  • Hallo Roland.


    Die Aral Tankstelle gefällt mir ausserordentlich gut. Hast du die selbst gebaut , oder kann man die als Bausatz erwerben ? Ich suche auch nach so einer Tankstelle denn die spiegeln das Flair der 50 / 60 iger Jahre wunderbar wieder. Die gehört einfach dazu in dieser Epoche 3 /4 .


    Die Bilder von deiner Anlage sind wirklich schön und die Ausgestalltung ist von dir wunderbar hergestellt und umgesetzt worden, mein Kompliment. :thumbsup:



    Gruß Hein

  • Hallo Hein,


    es gibt bei Lüdtke Modellbahn eine Tankstelle in CNC gefrästem Polystyrol, diese war die Grundlage für die ARAL-Tankstelle. Ich habe diesen Bausatz mal auf der Messe Friedrichshafen gekauft. Obwohl alles aus durchgefärbtem Material bestand hatte ich mich doch dazu entschlossen eine ARAL-Tanke daraus zu machen und habe alles entsprechend modifiziert, umlackiert und am Computer die passenden Schilder und Beschriftungen erstellt und ausgedruckt.


    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Roland

  • ich habe hier einmal den aktuellen Gleisplan von "Wolkenkuckucksheim" als Bild angefügt.
    Man kann es sicherlich als Glück bezeichnen was wir diesen grossen hellen Raum gefunden haben und dann auch anmieten konnten. Mein Freund und ich haben nämlich bis zu diesem Zeitpunkt jeder für sich in beengten Verhältnissen gewerkelt.


    Zukünftig wird es noch eine Verlängerung nach rechts auf insgesamt 18m geben und auf der linken Seite einen nach rechts abknickenden Schenkel mit einer Länge von ca. 7m und einer Breite von 1,4m


    Aber dazu komme ich später noch


    Hier ein Bild vom Modellbahnzimmer:
    (noch ungenutzt)


    aktueller Gleisplan


    Module im Raum (aktueller Zustand)


    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Roland

    Edited 4 times, last by rochris ().

  • Hallo Zusammen,


    Gleissperrsignale scheinen ja immer wieder ein Thema zu sein. Auch "Wolkenkuckucksheim" ist seit geraumer Zeit dabei die älteren Form-Sperrsignale gegen die neumodischen Zwerge oder auch hochstämmigen Gleissperrsignale auszutauschen. Der erste Austausch fand bereits vor der Spur 0 Messe in Olten im letzten Jahr statt, die Signale versehen seit dem problemlos ihren Dienst und sind immer wieder ein Hingucker.


    Aber schaut selbst:






    Diese Signale kann man direkt über uns beziehen. Wir können sie vollständig aufgebaut zum direkten Anschluss an 16V oder einen Signaldekoder liefern. Wir sind damit sehr zufrieden, sie sind aus Metall und mit LED versehen.
    Wir können selbstverständlich auch die abgebildeten Ein- und Ausfahrtsignale bei Bedarf liefern


    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Roland

  • Hallo die Herren!


    Eben bin ich wieder aus Wolkenkuckucksheim in Deutschland angekommen. Es war wieder eine schöne Zeit!
    Samstag haben wir einen kleinen Arbeitseinsatz hinter uns gebracht... Putzen!!


    Aber mit dem Panorama... Macht es doppelt Spaß!
    Und zum Ausgleich war heute Vormittag spielen angesagt.


    Grüße
    Björn

  • Hallo zusammen,
    für alle Interessierten:
    ich werde auch diesmal wieder an der Modellbahnausstellung in Burgdorf vom 07. - 09.Juni 2014 mit meinen Modulen "Wolkenkuckucksheim" dabei sein, seit der letzten Ausstellung in 2013 in Olten hat sich einiges auf den Modulen getan.


    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Roland

  • Einen schönen guten Morgen aus dem sonnigen Wolkenkuckucksheim 8)


    es ist soweit, nach langen und zähen Verhandlungen hat es der Gemeindevostand von Wolkenkuckucksheim doch noch geschafft genügend Mittel genehmigt zu bekommen, um endlich den lang ersehnten Nordanschluss an den Bahnhof Wolkenkuckucksheim zu realisieren.
    Für den verträumten Bahnhof bedeutet dies zukünftig von einem Endbahnhof in einen Durchgangsbahnhof zu mutieren. Das bedeutet aber auch höheres Zugaufkommen, mehr Reisende und damit natürlich auch mehr Geld in der Gemeindekasse.


    Noch einmal zur besseren Verdeutlichung der bisherigen Situation ein Blick vom Bahnhof in Richtung Norden:



    Die Bahn hat schon begonnen die ersten Gleise sind verlegt, das neu zu erschliessende Wohngebiet "Steinkaute" wird gerade abgesteckt (im Bild oben ist es noch braun nach den Planierarbeiten)



    Ein wichtiges Teilprojekt dieser Neubaustrecke ist die Überquerung des geplanten Naturschutzgebietes "Steinkaute". Hier soll laut Gemeinderatsbeschluss ein alter Flusslauf durch Renaturierung in ein Naturschutzgebiet umgewandelt werden.
    Auch hier sind die Arbeiten schon in vollem Gange, die Brückenköpfe und Brückenpfeiler sind bereits gemauert


    Ein Blick aus Norden über die Steinkaute nach Wolkenkuckucksheim



    So, das ist der aktuelle Baustand. Der Gemeindevorstand hat mich beauftragt hier auch weiter über die Fortschritte zu berichten. Der nächste Bauabschnitt wird wohl die Renaturierung der Steinkaute sein, sie hat ja unter dem Setzen der Brückenköpfe und Brückenpfeiler sehr gelitten. Die Bahn musste der Gemeinde versichern, dass alles wieder bestens hergerichtet wird, es soll ja schliesslich ein Naturschutzgebiet werden
    Also können wir gespannt sein.


    Auf Wiedersehen aus Wolkenkuckucksheim
    Roland

  • Hallo Roland,


    bin leider jetzt erst auf Deinen Bericht über "Wolkenkuckucksheim" aufmerksam geworden.
    Wie ich gesehen habe, ist Dein letzter Bericht auch schon gut 1 Jahr her. Schade davon hätte
    ich gern mehr hier im Forum gesehen, aber Dein jetziger Bericht lässt ja hoffen.
    Einfach nur gut, was und wie Du das baust und darstellst, vor allen Dingen auch die Bilder.
    Also bitte demnächst mehr und nicht wieder so lange warten.


    Mit besten Grüßen
    Harry

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte hier einmal kurz eine Zusammenfassung der zum gestalten der "Steinkaute" verwendeten Materialen geben:


    Brückenköpfe und Brückenpfeiler:
    Styrodur mit grauer Grundierung eingefärbt und dann mit Pulverfarben nachbehandelt um einen Sandsteinfarbton zu erhalten



    Geländebau:
    grünes Styrodur, Gipsbinden und Spachtelmasse



    ....und von der kühlen Aare Strand, den Sand (respektive den Kies).



    Dieser wurde dann gründlich gewaschen, getrocknet und dann in verschiedenen Körnungen gesiebt, denn in einem Flussbett gibt es ja in Bereichen in denen stärkere Strömungen herrschten grössere Kiesel als in Bereichen mit nur schwacher oder überhaupt keiner Strömung, aber das könnt Ihr ja später dann sehen


    Weitere Materialien:
    abgestorbene Pflanzenteile aus dem Garten zur realistischen Darstellung von abgestorbenen Ästen und Baumstämmen im Flussbett
    Zahnstocher und Furnier für den späteren Bau einer Aussichtsplattform im Naturschutzgebiet
    diverse Klebstoffe
    Abtönfarben in grün, braun, weiss


    Demnächst gibt es wieder Neues aus Wolkenkuckucksheim, habe gesehen das es dort schon weitere Fortschritte gegeben hat
    Seid also neugierig ;)


    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Roland

  • Wesentliche Fortschritte konnten gemacht werden, das Wetter war gut und dank des bereits an die Steinkaute herangeführten Bahngleises konnten die notwendigen Füllstoffe für das Flussbett ohne grosse Verzögerungen angeliefert werden.




    Unter Einsatz von schwerem Gerät konnte der Kies in den verschiedenen notwendigen Körnungen im Flussbett eingebracht und verteilt werden.




    Wie auf dem nächsten Bild zu sehen, wurden auch die beiden kleinen Entwässerungsgräben des Gleisbettes (aus dem Neubaugebiet Steinkaute kommend) gleich mit erstellt und mit Kies verfüllt. Den Landschaftsarchitekten war es hier sehr wichtig das kein Oberflächenwasser vom ankommenden Gleisbett in das Naturschutzgebiet laufen kann und dort zu Verunreinigungen führen würde.




    Gleich ist Feierabend für heute. Nur der Klaus findet scheinbar kein Ende und ist immer noch damit beschäftigt, kleinere Arbeiten auszuführen. „Hallo Klaus!! FEIERABEND!!“
    Vielleicht hat er es ja gehört




    Ein guter Freund vom Bürgermeister ist Hubschrauberpilot und hat uns mal eben schnell 2 Luftaufnahmen vom Flussbett gemacht, von hier aus ein Danke Schön!
    Man kann hier sehr schön die verschiedenen Körnungen des Kiesbettes sehen




    So, jetzt ist aber auch für den Reporter für heute Feierabend.
    Demnächst gibt es weitere Infos zum Verlauf der Renaturierung aus der Steinkaute


    Tschüss bis demnächst
    Roland

  • Hallo Roland,


    mein Wunsch wurde aber schnell erhöhrt. Super Bilder und Beschreibung.
    Einfach toller Modellbau, das macht gierig auf mehr. Also nicht nachlassen
    und weiter so.


    Mit besten Grüßen
    Harry

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

  • Moin Roland.


    Irgend wie beneide ich euch dort im Gebirge, ihr geht einfach an einen Bach und sammelt die schönen Steinchen heraus. das können wir im Norden nur teuer im Baumarkt bekommen. :wacko: :wacko:


    Aber dein neues Anlagenteil gefällt mir sehr gut und erst den Platz den du daheim hast , das sind wunderbare Abmessungen. Ich werde deinen Bau genausten beobachten, da fallen für mich bestimmt irgendwelche und nachbauenswerte Ideen bei ab.


    Ich gehe jetzt schnell mal in den Garten und mopse meiner Frau ein paar Steinchen die sie letzte Woche mit gebracht hat :rolleyes:


    Gruß Hein

    Edited once, last by Hein ().

  • Eigentlich bat mich der Bürgermeister diese Reportage bereits gestern Nacht zu verbreiten, aber da konnte ich keinen Schriftsetzer und Drucker mehr antreffen.
    Also dann lege ich jetzt mal los:

    Der Gemeinderat von Wolkenkuckucksheim hatte sich nach den erfolgreich abgeschlossenen Arbeiten an der Gestaltung des Flussbettes noch schnell zu einer ausserordentlichen Sitzung zusammengefunden um ein Resümee zu ziehen. Nahezu Einstimmig, es gibt ja immer einige Opportunisten, wurde beschlossen das man mit den geleisteten Arbeiten am alten Flussbett sehr zufrieden ist. Die nächsten Schritte wären nun zu planen und zu beauftragen.

    Was wäre eine solche Gemeinderatssitzung ohne unseren Bürgermeister W.K. Heimer. Er ruhte, nein besser trifft es, er lümmelte in seinem Amtsstuhl und hatte ein breites Grinsen auf seinem Gesicht, sonst ist er ja eher der mürrische Typ. Man sah ihm förmlich an, dass er hier nicht einfach nach Hause gehen wollte, sondern es musste noch etwas Grosses den Tag wirklich abrunden. Bürgermeister W. K. Heimer überlegt kurz, was ein paar wirklich tiefe Falten auf seine Stirn brachte, und unterbrach dann lautstark alle laufenden Gespräche in dem er einen Eil-Antrag formulierte:


    "In Anbetracht der lauen Sommernacht, könnte man noch gleich den nächsten Schritt gehen und die eigentlich für das kommende Wochenende geplante feierliche Flutung des Flussbettes vorziehen."


    Ein Raunen und Stöhnen ging durch den Saal. Nach heftigen Diskussionen und anfänglichem Zögern: wer sollte jetzt noch… und wie..und bla bla bla... kam man aber zu dem Schluss, telefonieren bringt hier die Lösung.


    Gesagt getan, alle Bürger von Wolkenkuckucksheim (ist ja auch nur ein kleiner Ort, jeder kennt hier jeden) konnten mobilisiert werden, auch Klaus, und schnell waren alle vor Ort.
    Da die Wolkenkuckucksheimer ein fröhliches Völkchen sind, waren die Biertische und Bänke auch schnell aufgestellt und W.K.Heimer samt Gattin eröffneten Punkt 24:00Uhr den feierlichen Anlass.



    Bürgermeister W.K.Heimer, hier auf dem Foto gemeinsam mit seiner Gattin, begann wie immer bei solchen Anlässen, eine Rede zu halten.
    Was er gesagt hat? Man weiss es nicht mehr genau, dazu ist viel zu viel Bier und Wein geflossen.




    Unbemerkt von dem ganzen Trubel hat sich der Klaus allerdings aufgemacht und so bei sich gedacht: "Eigentlich will ich ja ins Bett und endlich schlafen, also öffne ich schon mal vorsorglich die Schleusen zum Fluten des Flussbettes."
    - Gerade gedacht und schon gemacht -



    Während oben noch alle der unwichtigen Rede des Bürgermeisters lauschen oder doch wenigstens so tun, steigt unten im Flussbett bereits der Wasserpegel!
    Klaus denkt so bei sich:
    "Hoffentlich ist alles dicht! Ich möchte die Sauerei später nicht weg machen müssen wenn es hier aus der Steinkaute heraus leckt!"
    Nach ein paar bangen Minuten: "Gott sei Dank, Alles dicht, doch sauber und korrekt gearbeitet!"




    Ich verlasse jetzt auch den feierlichen Anlass und mache ein paar Fotos vom feuchten Nass im alten Flussbett.


    Hier noch mal ein Bild von "Vor der Flut"



    Und der gleiche Flussabschnitt nur aus einer etwas anderen Perspektive und nach der Aktion von Klaus



    Schön sieht man auf diesem Bild wie sich die Flutlichtscheinwerfer der Feuerwehr von Wolkenkuckucksheim im klaren Wasser des Flusses spiegeln



    Und was macht Klaus?
    Ha, wie kommst du jetzt aus dieser Nummer wieder trockenen Fusses raus?
    Hättest es halt nicht alleine machen sollen! Also Stiefel aus und durch...




    Es bleibt spannend, ich habe so nebenbei vernommen, dass die Beauftragung der weiteren Bepflanzung besprochen wurde, ausserdem soll noch eine Aussichtsplattform entstehen.

    Beste Grüsse
    Roland

  • Hallo Roland,


    wieder Spitze Dein weiterer Bericht aus Wolkenkuckucksheim. Ich bin einfach nur begeistert.
    Das sind die Momente die unser Hobby so richtig leben lässt.


    Mit besten Grüßen
    Harry

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

  • Hallo Roland,


    dass Deine Bahn und der werdende Teil ganz grosse Klasse sind ist für mich klar. Mit der Gestaltung und Flutung des Flussbetts hast Du nun dem Ganzen die Krone aufgesetzt. Finde ich sehr naturnah und absolut gelungen. Mein Kompliment!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!