MTH Kesselwagen

  • Hallo,


    das mit den Taumeln und über die Weichen rumpeln kann ich als Lenzgleisbesitzer bestätigen. Gelegentlich kommt es sogar zu Entgleisungen schon bei mittlerer Geschwindigket. Vor allem wenn der Lenzkupplungshaken auf der "falschen" Seite eingekuppelt ist. Die Räder haben einfach zu viel Spiel auf dem Gleis und fahren deshalb bei der Weiche neben der Zunge vorbei und springen dabei aus dem Gleis.


    Ich werde mal versuchen nach dem obigen Tipp die Drehgestelle "starrer" zu bekommen.


    Ich hatte den Link zwar schon mal gepostet unter "Zu viele Neuheiten" aber hier nochmal der Vollständigkeit halber: MTH Neuheiten 2014 (ab Seite 132 europäische Modelle).


    Mir ist es egal ob es Spielzeug oder Realmodelle sind. Hauptsache der Preis und Qualität stimmt und es gefällt. Ich hoffe da kommen noch mehr 4achser.


    Gruß
    Stefan

  • Hallo,
    mein Kesselwagen "JET" entgleist häufig , besonders auf der Lenz Doppelkruezungsweiche. Ich werde versuche, Achsen von Lenz einzusetzen. Ansonsten ist der Wagen leider nur fürs Abstellgleis tauglich. Schade, er sieht so gut aus.
    Grüße
    bgefan

  • Hallo bgefan!


    Ich habe nach letzlich bei meinen Eanos Radsätze von BRAWA eingesetzt. Nun geht´s tadellos.


    VG, Moritz

    Weniger ist (nicht) mehr ;) - schwer müssen sie sein - Stahlbahn Ep. V und drumherum...


  • Hallo Zusammen


    Genau so habe ich meine MTH 4-Achser seit langem umgebaut, Norm Kunststoff U-Scheiben, wie sie auch bei Conrad
    erhältlich sind. Jeweils auf einer Seite 2 und auf der anderen 1 Stück. Mehr geht nicht. Aber so reduziert sich
    das Seitenspiel und die Achsen schwimmen im Spitzenlager nicht mehr, d.h. sie bleiben mehr oder weniger
    im Lagerzentrum liegen.
    Bis heute sind mir Entgleisungen unbekannt...
    Oder ob ich nur über gute Weichen gefahren bin??


    Viel Erfolg
    Peter Lehmann

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!