Bericht über Spur 0-Anlage Eisfeld

  • Hallo Spur 0-Freunde !
    Im Rahmen eines Schulprojektes,kam mein Patenkind Leon auf die Idee,über meine Modellbahn zu berichten.
    So wurde also ein kleines Interview geführt und ein wenig gefilmt.
    Wer Interesse daran hat,kann ja mal hier ´reinschauen.
    Für die Aufnahmen bin ich nicht verantwortlich ;) auch nicht für die Fragen.
    Maske gab es auch keine - und die Hauptakteure hätten diese wahrlich nötig gehabt... :D
    Viele Grüße,Stephan

  • Hallo Stephan,


    ein großer Spaß, das Interview und die Anlagen/Hobby-Vorstellung zu verfolgen.
    Das, was Du machst und über das Hobby denkst, ist bei mir sehr ähnlich, nur leider viel kleiner und auch nicht so perfekt.
    Aber jeder Tag ist ein neuer Tag zum Ausprobieren.
    Und das macht den Spaß am Hobby und die Freude aus.
    Kann man Dir im Film deutlich ansehen.



    Danke sehr und viele Grüße von


    Norbert

  • Servus Stephan,


    ein riesiges Kompliment an den Erbauer der Anlage, aber auch an den jungen Berichterstatter und den "Macher" des Videos. Da hätte man gerne noch mehr gesehen.
    Das Projekt "Asisfelden" verfolge ich nun schon seit langer Zeit und bin immer wieder begeistert. Weiter so!


    Dieter aus München

  • Hallo Stephan,


    ein schönes Filmchen von einer bis jetzt herrlichen Anlage. Nun hat man auch mal bewegte Bilder von deiner Anlage. So manches von Deinen Bautätigkeiten ist auch für mich sehr interessant und ich habe schon einige Tipps für meine Anlage übernommen.


    Weiterhin viel Spaß in " Asisfelden"


    Gruß aus Sachsen


    Klaus

  • Hallo Stephan und Leon,


    dass die Anlage absolut realistisch wirkt, steht außer Frage. Ob der Jäger, derWald oder die Wandkritzeleien von Kindern. Ein Gedicht! :love:


    Was diesen Film aber noch mehr auszeichnet sind zwei Dinge:


    1. Stephan, du kommst normal "rüber" und wirst nicht wie der letzte Depp bei Bauer sucht Frau vorgeführt. Schöne Ansichten und gut erklärt.


    2. Ein solcher Film ist vielleicht wirklich mal dafür geeignet, Werbung bei der Jugend für dieses Hobby der alten Herren zu machen.


    Es war ein Genuß. Meinen Dank daher auch an Leon für die Idee und das Interview. Klasse gemacht!


    Ach ja: Und wenn du mal Videos von deiner Anlage drehst, ich bin dein Abonnenent. :-)))


    Viele Grüße


    Carsten

  • Hallo Spur 0-Freunde !
    Vielen Dank für die netten Wünsche !
    Ich habe Leon schon berichtet.Der freut sich ,wie Bolle.Lange genug hat er ja an dem Filmchen gesessen und geschnitten.
    Dafür,daß er das alleine gemacht hat,finde ich die Sache ganz gut.
    Nächstes Jahr will er dann mit drei seiner Kumpels und mir, zu den Dampfloktagen nach Meiningen - wer sagt´s denn... ;) Viele Grüße,Stephan

  • Hallo Stephan,
    toll das Du den Mut hattest, Dich den Fragen der Jugend zu stellen und Dir die Zeit genommen hast, den Beitrag hier einzustellen.
    Für mich waren viele Anregungen für Landschaft und Hintergrund enthalten, aber es konnte sicher auch Interesse bei 'Aussenstehenden' geweckt werden.
    Dafür meinen herzlichen Dank an Leon und Dich; Weihnachten wird bei Euch sicher nicht langweilig...


    Beste Grüße
    Nils

  • Hallo Stephan,


    bisher kannte ich ja nur Ausschnitte aus deiner Anlage von den Bauberichten, die du hier eingestellt hast. Da ist es wirklich mal was anderes (und mehr), einen Film darüber zu sehen. Und im Gegensatz zu einigen anderen Modellbahnfilmen (auch hier im Forum) ist dieser wirklich gut gemacht. Ein großes Lob an Leon, auch dafür, dass er sicherlich viel Zeit investiert hat (da ich selbst im Filmbereich arbeite, weiß ich, was da so zusammenkommt). Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen - was natürlich auch an den vielen schönen Details deiner Anlage liegt.


    Vielleicht gibt es ja irgendwann noch einen Film aus Eisfeld ...


    Tschüß
    Utz

    My Private Idaho - die Camas Prairie Railroad

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!