Spur 0-Stammtisch Augsburg und Umgebung

  • Servus Klaus,


    die beiden Klappdeckel-Wagen sind Eigenbauten von einem wirklich begnadeten Modellbauer aus unserem Stammtisch-Kreis.
    Sie sind in 1:43,5 ausgeführt.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Liebe Spur 0-er,


    morgen, Freitag, den 2. August 2019 ab 18.30 Uhr


    findet unser nächster Stammtisch statt, diesmal wieder vor und im Vereinsheim des


    MEC Neusäß im Bahnhof Westheim, Hindenburgstr. 4, 86356 Neusäß.


    Wir werden wieder auf dem Bahnsteig grillen, Eisenbahn schauen (1:1) und drinnen auf der Vereinsanlage unsere Fahrzeuge fahren lassen: Die große Anlage und der Kopfbahnhof werden digital gesteuert, der Kopfbahnhof kann auf Wunsch auf analog umgestellt werden.


    Wichtig: Helles Bier und Spezi sind vorhanden, Grill, Grillgut, Gläser,Teller und Besteck sowie andere Getränke bitte selber mitbringen. Gäste - gerne auch mit Fahrzeugen - sind herzlich willkommen :)


    Wir freuen uns auf Euer Kommen.


    Bernd
    Tel. 08231-9241501



    PS Der TGV ist als "Gastfahrzeug" für ca. 21.30 Uhr "bestellt" :thumbsup:

  • Hallo Bernd,
    Am Nikolaustag ein Stammtisch. Da muss ich doch gleich meinen Stiefel mitbringen und in Gersthofen vor die Türe stellen.
    Mal sehen vieleicht findet sich dann da was drin.

    Viele Grüße
    Arnold


    Wenn du etwas erleben willst,was du noch nie erlebt hast,
    musst du etwas tun, was du noch nicht getan hast!

  • Hallo an alle Stammtischler,


    dann hoffe ich, daß neben den vielen Stiefeln auch noch Platz für Rollmaterial im Gepäck ist ;-)


    Dann bis heut Abend, verschnupfte Grüße
    Jürgen

  • ..... muss mal anmerken, für meinen Stiefel gab es neben Lebkuchen auch noch was Schönes.


    Viele Grüße
    Arnold


    Wenn du etwas erleben willst,was du noch nie erlebt hast,
    musst du etwas tun, was du noch nicht getan hast!

  • Augsburger Spur 0 Stammtisch August 2020

    Servus in die Runde,


    ja, es ist schon gar nicht mehr wahr, wann war der letzte Augsburger Spur 0 Stammtisch? Im Februar 2020!

    In Anbetracht der Tatsache, das uns im Moment nicht nur der Modellbahn-Virus in Aufregung versetzt, war es nun doch endlich möglich, im zweiten Anlauf (der Erste wurde eine Woche zuvor durch Petrus ausgebremst) einen Open-Air Stammtisch in den (Frei-) Räumen des MEC Westheim abzuhalten.

    Traditionsgemäß natürlich mit Grillen auf dem Bahnsteig, wobei der neue Besitzer des Bahnhofgebäudes Westheim den überdachten Bahnsteig am Bahnhofsgebäude kurzerhand zugemauert hat, soll doch in dessen Räumen mittelfristig eine Gastronomie betrieben werden und dazu werden Lagerräume benötigt.

    Egal, wird also improvisiert und das "Grill-Stüberl" ein paar Meter weiter in Wiese und Bahnsteig verlegt.

    Allerdings musste dieser Bereich zunächst noch für diese Zwecke nutzbar gemacht werden. Viele fleißige Hände hatten dies im Nu erledigt.

    Bei über 35 Grad brannte das Feuer im Grill fast von selber. Und auch der Kübel mit dem Löschwasser durfte nicht fehlen!

    Schon bald war die Luft geschwängert von den vielfältigsten Grilldüften aller Art.

    Der intensive Gedankenaustausch und die Fachsimpeleien wurden dabei immer wieder von interessanten Zuggarnituren unterbrochen. Ein schöneres Ambiente kann man sich wohl nicht wünschen!


    Zu späterer Stunde war auch noch ein wenig Betrieb auf der ausnehmend schön gestalteten Anlage des MEC geboten, auf der zur Zeit "deutsch" gefahren wird:











































    So ging ein mit großer Freude erwarteter Stammtisch im Nu dem Ende entgegen.

    Schön war`s, mal wieder die Freundschaften und die Liebe zur Spur 0 zu pflegen.


    Der nächtliche Fugger-Express Richtung Augsburg bringt uns in die Nacht.



    Hoffen wir für uns alle, das die nächsten Monate wieder etwas mehr an gemeinsamen Erleben bringen werden.

    Die Möglichkeiten sich Auszutauschen, auf Stammtischen, Messen oder Fahrtreffen fehlen doch sehr!


    Allzeit Hp1 auf allen Gleisen und bleibt gesund!

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Hallo Thoralf,

    die Schotterverladung ist ein Kitbashing-Projekt aus insgesamt 3 Lionel "Coaling Stations".

    Dazu wurden noch Teile aus der Bastelkiste verwendet, um den verschachtelten Eindruck alter Kieswerke wiederzugeben.

    Ein direktes Vorbild hat das Gebäude nicht.


    Der abgebildete Lokomotivschuppen entstand ebenfalls aus mehreren Bausätzen ursprünglich einständiger Lokschuppen, wobei das nunmehr zweiständige Gebäude auf 66 cm Länge erweitert wurde und ein Satteldach erhalten hat. Die Oberlichter stammen aus der Bastelkiste, die Teerpappen-Simulation besteht aus feinem Schleifpapier.


    Mit freundlichem Gruß,

    Marty

  • Hallo Marty,


    vielen Dank für die ausführliche Information!

    Mal sehen, ob ich mich da mal ran mache, die Module für den Schotterwerk-Anschluss sind zur Zeit nur in meinem Kopf vorhanden.

    Die Gebäude von Müllers Bruchbuden habe ich schon, aber die reichen noch nicht ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!