Sommerfrische in Hinterberg

  • Hallo zusammen,


    in der (noch) angenehmen Vormittagsluft schicke ich mal wieder einen Gruß aus Hinterberg los.
    Vor zwei Tagen ist mal wieder was Neues im Bahnhof angekommen:



    [/img]



    Der neue VS 98 von Lenz komplettiert meine Schienenbusgarnitur. Lokführer und sitzende Reisende lagen schon bereit, um in den Wagen einzusteigen. Eigentlich sollte auch eine stehende Preiserfrau zum angeregten Frauengespräch in den Wagen, aber sie war zu groß. Das VS Gehäuse passte nicht mehr. Komisch...
    Aber egal, nun sitze ich mit dem Kinn auf der Anlagenplatte da und "ergötze" mich an dem Anblick. Was für ein Prachtstück!




    [/img]



    Nun ist erst mal wieder Schluss mit den großen Anschaffungen und Zeit für die vielen schönen, kleinen Dinge, die die Modellbahn bereichern.
    Wenn so ein schöner Schienenbus einzieht, hat man doch gleich doppelt so viel Lust, sich um die schönen Details zu kümmern.
    Und das ist auch die ideale Beschäftigung für die Sommerzeit:
    Nicht tagelang im Keller verschwinden, sondern mal eben zwischen Hitze und zwei Gewittern zum Beispiel den Bahnhofskarren vom SNM bauen.
    Was für ein tolles und vielseitiges Hobby haben wir doch!




    [/img]


    Hier noch ein Urlaubsphoto von Onkel Heinz und Tante Gerda. Onkel Heinz hat natürlich hauptsächlich den Schienenbus auf dem Bild. Ganz rechts im Bild sind Neffe Peterchen und Tante Gerda, die versucht, das Peterchen endlich vom Bahnsteig wegzubekommen. Aber Peterchen, mit dem roten Regenmantel schon genug bestraft, lässt es sich nicht nehmen, den Schienenbus ordentlich zu verabschieden. Kindsein in den 60er Jahren hatte seine guten und seine grausamen Seiten.


    Heute ist das Peterchen so um die 50 und hat den Schienenbus im Laufe seines Modellbahnerlebens schon in H0, N und 0 gekauft - kindliche Prägung halt.



    Ich wünsche Euch noch einen schönen ( auch Modellbahn-) Sommer
    und grüße herzlich aus Hinterberg.



    Norbert

  • Hallo Norbert,
    endlich mal wieder ein Lebenszeichen aus Hinterberg! Und ein schönes dazu - traumhaft gestaltete Fotos in eine ansprechende Geschichte 'gepackt'! Man kann sich beim Lesen und Betrachten der Szenerie vorstellen, das alles vom Nachbarbahnsteig oder aus einem Fenster der umliegenden Häuser zu beobachten ... Vielen Dank und natürlich Gratulation zum VS!
    Mit den besten Grüssen
    Dieter

  • Hallo Norbert,


    vielen Dank für deinen schönen Bilderbeitrag aus Hinterberg - der ist bei der schwülen Hitze heute genau die (geistige) Erfrischung die mir gefehlt hat! :thumbsup:


    Wenn ich mir so deine Bahnsteigszenerie betrachte geht mir das Herz auf - ich bin zwar kein Kind der 60er, aber auch ich bin noch in früher Kindheit mit der Oma im roten Brummer zur Verwandschaft aufs Land gefahren! :love:
    Zwar war der Bahnsteig in Marburg Hauptbahnhof damals, mitte der 80er, bei weitem nicht so idyllisch (heutzutage noch viel weniger) wie in deiner Geschichte, aber für mich als kleinen Steppke nicht weniger interessant. Ich war, wie klein Peterchen, auch nur unter großen Kraftanstrengungen (und zwar nicht weil ich ein dickes Kind war) vom Bahnsteig wegzubekommen...
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mich ein Güterzug auf der Durchfahrt aus meiner faszinierten Betrachtung des roten Brummers riss und ich mich erstmal vor Schreck unter den Rock der Oma flüchtete - davon erzählt die Gute auch heute noch...


    Ich überlege auch noch, ob mein VT98 einen Steuerwagen spendiert bekommt - einen Triebfahrzeugführer habe ich auf jeden Fall schonmal vorbereitet. Und wenn ich mir deine Bilder so anschaue: sieht schon gut aus, die Garnitur. Natürlich müsste der Steuerwagen dann, wie der VT auch, noch einen AW-Aufenthalt über sich ergehen lassen: Sitzbänke anders anordnen, farbliche Behandlung der Sitze, Anbringen von Armlehne und Schalthebel an den Fahrersitzen, farbliche Behandlung der Führerstände, farbliche Behandlung der Toilette, Anbringen von Gardinen und die Bevölkerung mit Fahrgästen und Triebfahrzeugführer - wo wir wieder bei den von dir beschriebenen schönen Details wären... :)


    Mal gucken was der Finanzvorstand dazu sagt... ;(


    Nochmal vielen Dank für den Beitrag und mein Kompliment für deine wirklich liebevoll gestaltete Anlage - sowas schaue ich mir wirklich mit wachsender Begeisterung an!


    Gruß, Dirk.

  • Hallo Norbert, sehr schöne stimmige Szenen, die du uns hier zeigst. Eine tolle Athmosphäre die du hier geschaffen hast. Ich muss mich mit meinem VT noch etwas gedulden, bekomme meinen erst im Herbst. Weiterhin viel Spaß, Gruß Micha :)

  • Hallo Micha,


    Vorfreude soll ja die schönste Freude sein. Bis zum Herbst ist ja (leider) nicht mehr lang. Auf Deiner schönen Anlage wird der VT/VS ein besonders schönes Bild abgeben. Ich freu mich schon auf die Bilder.


    Hallo Dirk,


    danke für Deine nette Geschichte vom Bahnhof Marburg. Erinnert ein wenig an das Buch "Die Blechtrommel" von Günther Grass. Auf jeden Fall kannst Du eine astreine Eisenbahnsozialisation vorweisen! Auf den Steuerwagen solltest Du auf gar keinen Fall verzichten. Im Vergleich zum Mono VT ist das ein "optischer Donnerschlag".


    Dieter, Dirk, Micha:


    danke für Euer Lob. Es freut mich, wenn mein Bahnsinn auch den Nerv von anderen anspricht.



    Viele Grüße


    Norbert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!