Neues Hp1 Ausgabe 46 ist da!!

  • Hallo zusammen und einen schönen guten Morgen!


    Das neue Hp1 aus dem Willy Kosak Verlag ( er ist ja auch der Herausgeber)ist erschienen. Das Heft ist wieder eine Klasse für sich. Eben nicht nur für die H0pur Fraktion, sondern für jeden Modellbauer, der wert auf feine Anlagengestaltung legt. Ich finde die Hefte ( hab sie alle bis auf das Heft 3 ;( ) zeigen eindrucksvoll, was heute machbar ist und haben mich persönlich immer überzeugt. Gerade auch im Bereich H0pur wo weniger mehr ist, finden sich auch eine Menge Infos;Anregungen usw für die Spur 0. Gut das Heft ist nicht preiswert, aber eben kein Mainstream und eine Werbe und Neuheitenflut findet man da auch nicht, sondern Moba vom Feinsten ;):thumbup: . Ich hoffe und wünsche Herrn Kosak auch auf diesem Wege gute Besserung!


    MFG Michael

  • Ich lese die Hefte schon seit 5 Jahren und bin immer wieder begeistert.
    Ich habe mir sogar das Selbstbaugleis gekauft , wenn es sich ausgeht mache ich damit ein Präsentation Modul für meine Messingmodelle in H0.


    Gruß


    Roman

  • Hallo Roman,


    ja die Hefte sind Spitze. Ich bin zwar kein H0pur Fahrer aber Rp25 ist Pflicht. Habe mir jetzt ein paar Weinert Weichen gekauft, endlich mal was, was richtig gut aussieht und dazu einen fairen Preis hat. Seh ich mir gerade das Heft so an....juckt es wieder in den Fingern....die 52 von Götzold....da ließe sich was draus machen, mein 56er neigt sich dem Ende des Umbaus und die 52 wäre da auch so ein Anwärter. Ich kaufe kein Heft "blind" aber diese Hp1 Hefte sind für mich Kult und haben mir immer wieder gezeigt, was man aus einem Modell noch rausholen kann...wenn man sich die Zeit und Muße nimmt. Bei mir sieht es so aus...Hp1 nutze ich für H0 und 0...ich bau ja auch im Wechsel...einen Monat H0 und dann wieder 0 beide Spurweiten haben ihre Vorzüge, beides zu nutzen ist Glückseeligkeit. Gestern im Spätdienst nochmal im Bahnhofsbuchhandel gewesen...da seh ich das grüne Heft...und der Abend war gerettet!


    Dir viel Spaß bei der Moba...egal in welcher Spurweite....ist doch eh wurscht...Hauptsache fun!


    MFG


    Michael

  • Ja, Willy Kosak's HP1 ist einfach Spitze! Ich bin schon vom Anfang an dabei. Aber das ist hier doch ein Spur 0 Forum? Dann ist es interessant zu erwähnen dass in Heft 45 eine ausführliche Vorstellung des Vorbildes der MBW Gmms 60 zu finden ist, und dass in das neue Heft 46 das Rivarossi H0-Modell der Gmms 60 gesupert wird.
    Mit freundlichen Grüßen aus Holland!
    Frank

  • @@@ Gut das Heft ist nicht preiswert,@@@


    Hallo Michael,


    Widerspruch einwerfend, denn das Heft erscheint vierteljährlich !
    Drei Hefte von Verlag XYZ erfordern mindestens den gleichen Kaufpreis
    (außer dem Modelleisenbahner).
    Ein weiterer Vorteil des HP1 keine Testberichte und lobhudeleien.
    Uneingeschränkt Empfehlenswert für den Modellbahner-und bauer !


    Grüße aus dem Süden
    Siegfried

  • Widerspruch einwerfend, denn das Heft erscheint vierteljährlich !


    Moin,


    Einspruch, vierteljährlich ist nur ein geplanter Wunsch, mittlerweile erscheint es bedauerlicherweise nur zwischen gar nicht, jährlich und halbjährlich.


    Trotzdem, wie erwähnt spurübergreifend sehr empfehlenswert,


    Grüße aus dem heißen Norden,
    MaBo

    Was nutzt eine gute Antwort, wenn sie nicht zur Frage passt :)

  • Hallo.


    Das macht mich wirklich Neugierig , das Heft von Willy Kosak.Ich habe zwar viele Bücher für die Moba H0 oder jetzt Spur Null aber dieses kenne ich nicht.


    Gerade im Anlagenbau, H0 oder Null ist doch eigentlich wurscht denn die Praxis ist überall die selbe .Kann man das Heft nur über den Fachhandel beziehen , oder auch direkt vom Verlag .


    Muß ich wohl mal Googeln.


    Gruß Hein

  • Hallo Hein,


    wie mein Vorgänger schon schreibt, bekommst du die Hefte auch im Handel. Bei Herrn Kosak kann man alte Ausgaben auch noch nachbestellen. Noch etwas zu der Qualität, hier wird sehr gutes Papier verwendet, die Hefte sehen wenn man mit ihnen gut umgeht, auch nach Jahren noch wie neu aus, dazu eben die sehr aufwendigen Fotos. Ich sprach davon, dass die Hefte nicht billig sind,dass bezog sich auf den Vergleich zu anderen Heften. Für den Aufwand und die Machart sind sie preiswert.


    Hier sieht man von Heft 1 an, wie Modellbau (Landschaftsbau schon damals aussehen konnte) und dieser ist bis heute aktuell, von daher ist Heft 1 immer noch so gut wie 46. Auch was Siegfried beschreibt, dass eben dort keine Lobeshünden gesungen werden find ich gut. Bestenfalls wird die Lok und in ihrem Umbau beschreiben, dass hat mich damals und heute ermutigt mein Loks zu supern. Landschaftsbau ist für mich das A und 0 und hier spielt der Maßstab bekanntlich keine Rolle wenn es um die Umsetzung geht, auch hier immer wieder sehr gute Infos die anschaulich beschreiben werden. Leider kam es bei den letzten Ausgaben zu Verzögerungen, allerdings bedenke ich dabai, dass es eben ein kleiner Verlag ist und eben auch durch gesundheitliche Probleme, die jeden Menschen treffen können. Ich hoffe, dass wir uns auch in Zukunft an tollen Berichten,Bildern und Umbauten freuen können auch wenn die sich auf H0 Loks und Wagen beziehen aber wer, wie ich zweigleisig ( H0 und 0) unterwegs ist, der kann auch damit was anfangen. Zu erwähnen sind noch die Zeichungen von Wagen, in der Regel sind die in 0 ausgeführt. :)


    MFG


    Michael

    Edited once, last by Michael Marcus ().

  • Moin,


    wenn (M)man(n) die Entscheidung für sich getroffen hat, diese wirklich hervorragende Zeitschrift regelmäßig zu beziehen, dann sollte ein Abo direkt beim Verlag erfolgen. So wird dieser "kleine" Herausgeber am besten unterstützt. Fachhandel hin oder her. Es könnte sogar sein das ein Abo zu einem günstigeren Preis führt. Bin mir da aber nach so vielen Jahren des Abos nicht mehr sicher.


    Viele Grüße


    Ölkocher

  • Ich habe gestern auch mein Heft (per Post) bekommen , alleine das durchblättern der Seiten mit den Hochglanzfotos ist auch schon eine Augenweide.
    Den Beitrag mit den Rädern werde ich mir sicher sehr genau durchlesen - da ist die eine oder andere Technik auch bei Spur 0 zu übernehmen.


    Gruß


    Roman

  • Ohne vieler Worte:


    das Hp 1 Eisenbahnmodellbau heute aus dem Kosak Verlag ist wohl mit Abstand die beste Lektüre für ambitionierte Eisenbahn Modellbauer völlig egal welcher Baugröße!
    Wo sonst werden Schritt - und Detailaufnahmen beim Bau zuzüglich Erläuterungen in solch hoher Qualität ausgeführt?
    Dabei wird für wahr nicht nur H0 Pur behandelt, neben diesem Standard wurden in der Vergangenheit auch Nfinescale, Spur 1 usw bedacht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!