Welches Ladegut fahrt Ihr gerade

  • Hallo zusammen,


    wollte auch noch eine Beladungsvariante hinzuzufügen.






    Und hier noch eine Detailaufnahme vom selbsthergestellten Schrott-Ladegut.
    (...hatte damals noch im Schnellenkamp-Forum einen Bericht darüber gemacht.)






    Grüße,
    Georg

    Edited 2 times, last by Franky Free: jetzt noch einmal mit Dropbox hochgeladen ().

  • Moin zusammen,


    hier nun meine Fortsetzung des beliebten Ladegut-Threads:


    gestern fertig geworden (vorerst): Lenz x05 aus Starpackung mit Echtholzboden aus Balsaholz, Keilen von Zapf Modellbau, Kiste ebenfalls aus Balsaholz und den allseits bekannten Fendt-Schleppern von Schuco.
    :?: an die Experten: wurden Fahrzeuge auf Flachwagen immer in die selbe Richtung schauend verladen oder wäre es auch so wie ich die Ladung umgesetzt habe denkbar?



    Gruß, Dirk.

  • Hallo Leute ,




    auch von mir einige Bilder mit Ladegut !




    Als Erstes , oberen Wagen Gleisschotter , in der Mitte Echtkohle und unten 2 Kurbelwellen mit Transportkiste .











    als Zweites , Holzladung











    als Drittes , Aludrehspäne









    als Viertes , Scheibenräder und Bus











    Gruß Otto

  • Hallo zusammen,


    auch von mir einige Bilder mit Ladegut !


    gute Idee mit den einfach herausnehmbaren Ladeguteinsätzen für die O-Wagen; bei vielleicht noch kommenden Basteleinen würde ich überlegen, den Einsatz aus dünnerer Pappe herzustellen und diese dann noch mit RAL 8012 (rotbraun) zu lackieren / anzumalen - würde sich m. E. optisch besser Einfügen.


    Absonsten :thumbup:


    Gruß, Dirk.

  • Hallo Otto,


    bei der Betrachtung Deiner Ladung "Aludrehspäne" kam mir der Verdacht, die stammen von den Kubelwellen. Sehe ich das richtig, oder wo bekommt man diese tollen Kurbelwellen? :thumbup:


    Viele Gruesse


    Frank

    "Teppichbahn in Augenhöhe",


    gesteuert per PC mit TrainController, SmartHand, iPad, Intellibox I und Daisy Funk

  • Hallo Frank ,
    da liegst du ganz Richtig , die Späne stammen wirklich unter anderen von den 2 Kurbelwellen :)
    Ich habe da einen Dreher an der Hand der Mir öfters mal die eine oder andere Kleinigkeit macht :thumbup:
    Gruß Otto


  • Hallo, Eisenbahner.
    Bin gerade beim Aufbau einer neuen Gleisanlage. Hier ein Tipp für alle Smartphonebesitzer: Das Handy hat mir bei der Steigungsermittlung gute Dienste geleistet. Einfach als Wasserwaage benutzt, und dann mit der Eisenbahn über die Strecke gezogen. So bekomme ich an jeder Stelle die Steigung exakt angezeigt.
    Viele Grüße und schönen 1. Mai
    Uwe

  • Hallo zusammen,


    der Lenz-Flachwagen hat mich motiviert, mal zwei VW-Busse zu verladen.


    Hier noch ohne Rungen, aber mit Keilen zur Sicherung der Busse:




    Dann habe ich die Rungen wieder eingesteckt und die Keile erweitert:




    Und hier noch einmal die Frontansicht...:




    Die Antennen habe ich mittlerweile entfernt.


    Hoffe, das gefällt...


    Gruß
    Stefan

  • Hallo Zusammen,


    inspiriert von Nafets Bericht über die Sicherung mit Keilen, hab ich
    heute auch mal "mein erstandenes Highlight" von der diesjährigen Intermodellbau verladen.


    Ist ja immer wieder erstaunlich wie schnell eine Std. "basteln" verfliegt.


    Bauer Jupp hat sich diesmal aufgrund Streitigkeiten mit dem örtlichen Fendt-Vertreter direkt 3 Tracktoren aus Frankreich schicken lassen. Na, die Subventionen müssen damals doch besser gewesen sein. :D








    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Guten Morgen zusammen,


    Dank des durchwachsenen Wetters in Mittelhessen sowie des Feiertagsüberschusses der letzten Wochen konnte ich mich eingehend mit Ladegütern für meinen R20 von Lenz beschäftigen:


    die sich immer wieder großer Beliebtheit erfreuende Stammholzladung:



    Rohre mit Holzeinfassung:



    und der Milchpilz in Einzelteilen unter Plane:



    Gruß, Dirk.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!