Welches Ladegut fahrt Ihr gerade

  • Hallo Werner.
    Hast Recht, der Fehler liegt im Detail.

    Da werden die Männer von der Laderampe bestimmt wieder mächtig schimpfen :cursing:
    mit den Jungs aus dem Wald. 8| :wacko: .... :D

    .
    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo zusammen,


    zum Thema Ladevorschriften und Ladungssicherung gibt es einen dreiteiligen Artikel auf Nafets Webseite:


    http://1zu45.wordpress.com/201…uter-und-deren-sicherung/



    Auf dem Weg der PN wurde ich gefragt, wie die Rübenladung (siehe vorige Seite) entstanden ist.
    Es sind Weintraubenkerne von einer Versandapotheke.
    Ich hatte seinerzeit im Schnellenkampforum berichtet:


    http://www.schnellenkamp-model…=865&page=1&orderdate=ASC


    Allerdings ist das leider ein Beispiel dafür, wie man einen Thread zerfleddern kann...
    Immerhin habe ich inzwischen die von Siegfried angemahnte Zugschlusstafel angehängt.


    Die Rübenrampe selbst wurde zwischenzeitlich von der Anlage "verbannt" und soll später auf einem Modul Platz finden.
    Daher gibt es momentan nicht mehr zu berichten.


    Grüße,


    Mathias

  • Anstatt Draht oder Garn oder Fäden kann besser rundes Gummigarn verwendet werden. Es ist immer gespannt und sieht deshalb natürlicher aus. Ausserdem, wenn man mal dahinterhakt,passiert nichts. Das Gummigarn gibt es in verschiedenen Farben in Kurzwarenabteilungen oder Hobbyläden. Die dünnere Variante ist kaum dicker als Nähgarnund ist deshalb optisch maßstabsgerecht. Probieren. HP.

  • Super die Ziegelladung und auch im Modell nicht gerade billig.
    Meine Ziegelladung besteht zunächst aus einer Sperrholzunterlage (mehr Gewicht) und etwas gelb
    gefärbtem Hanf von meinem Installateur nebenan als Strohzwischenlage, damit die Ziegel möglichst unbeschädigt bleiben.

  • Hallo,

    Super die Ziegelladung und auch im Modell nicht gerade billig.

    ich finde auch, dass eine Ziegelladung auf einem offenen Güterwagen nicht alltäglich und ein schöner Blickfang ist.


    Und: sie muss nicht teuer sein! :P Ich habe meine Ziegelladung (siehe Beitrag im Thread) aus Ziegeln von Schürer Modul hergestellt. Die Ziegel sind aus Holz gefertigt, einen Beutel mit ca. 1200 Stück gibt es für € 6,00 zzgl. Versand. Für meine Ladung habe ich ca. 650 Ziegel gebraucht...


    In Buseck wird es laut Plan auch einen Stand von Schürer Modul geben...


    Gruß, Dirk

  • Da ich keinen Panzer verladen wollte habe ich hier was anderes ausprobiert.
    Die Rungen sind selbst gemacht und könnten vielleicht etwas groß sein.
    Aber für mich okay.



    Schnellenkamp Flachwagen mit Brammen

    Gruß Jörg

    .
    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

    Edited once, last by Joyner ().

  • Schienen- und Langholztransport


    Eine vielleicht nicht alltägliche Erscheinung auf dem Gleis: Schienen- und Langholztransport auf Flachwagen. Für Schienentransporte wurden Flachwagen der Gattung SSy 45, SSk 07 und Rungen- oder Schemelwagen der Gattung R 10 verwendet. Wenn besonders langen Schienen, beispielsweise 30 m Schienen auf Transport gestellt wurden, waren Kombinationen von vier Wagen der Gattung R 10 oder SSy 45 oder drei Wagen der Gattung SSk 07, keine Besonderheit.


    Langholz dagegen wurde zumeist mit Holzwagen, ob mit Drehschemel ohne seitliche Rungen oder nur mit seitlichen Rungen versehen, transportiert. Mussten ganze Baumstämme verladen werden, konnte es vorkommen, dass wegen der großen Länge, die Ladung über zwei Holzwagen mit Drehschemeln verteilt wurde. In Ausnahmefälle wurden öfters zwei Schemelwagen mit einer Kuppelstange oder sogar über dem Ladegut gekuppelt wurden. Im letzteren Fall musste dieser Einheit immer am Zugende beigestellt werden, zumal den letzte Wagen nicht gebremst werden konnte.


    Jacques Timmermans




















  • Bei mir kommt soeben eine Lieferung von Deutz-Traktoren an, die von den ansässigen Bauern schon dringend erwartet wird.


    Dessen ungeachtet bringen Milchbauern ihre gefüllten Kannen zur Sammelstelle, von wo sie mit der Bahn in die Meierei transportiert werden. Momentan ist das alles leider noch sehr provisorisch :(




    Gruß, Michael



    Gesendet von meiner Taschenlampe

  • Hallo Spur Nuller


    Mein erster selbst zusammengebauter O02 von Schnellenkamp.
    Längsträgerbeschriftung fehlt noch, Rangiertritte an falscher Seite montiert - dann hält der Kleber natürlich.
    Morgen in Buseck gleich noch einen Bausatz besorgen, das macht ja richtig Spaß.
    Beladen mit Schrott = Originalspäne "von unter der Drehbank"


    Hoffe er gefällt

  • Hallo!


    Gerade jetzt ist weitere Wagen fuer Meine Werksbahn fertig, und passt (Hoffentlich) Hier.Beladen ist mit Walzen fuer Rohstoffmuehle.



    Weiter Fahrzeuge sind unter "Umbauten auf Normalspur" zu sehen.


    Gruesst


    Vladimír :)

  • mal wieder Holz geladen



    Lenz Rungenwagen R20 mit Spatenholzladung
    Gruß Jörg

    .
    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

    Edited once, last by Joyner ().

  • Hallo Jörg!
    Sehr schönes Ladegut! Ist das selbst gebaut oder gibt es das wo zu kaufen?


    Liebe Grüße
    Franz

  • Hallo Franz.

    Das Spatenholz ist in Handarbeit entstanden, aber nicht von mir.
    Ich hatte das Glück die Ladung auf einer Ausstellung erwerben zukönnen.

    Zum Material: Es sind kleine Holzstreifen die im losen Zustand mit Beize unregelmäßig betupft wurden
    und dann mit Draht gezwirbelt. ..... Ich glaube so war es.

    Gruß Jörg

    .
    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!