Die Bahnhofseinfahrt Ost von Eisfeld

  • Hallo Spur 0-Freunde !

    Heute mal nix Aufregendes oder so.Einfach nur eine kurze Nachricht meinerseits,daß nach langer Zeit die Ringstrecke Eisfeld-Eisfeld komplett durchgeschottert ist.

    Hat ja auch lange genug gedauert...

    Das letzte Stück verlangte wirklich nach der gewissen Muse.Schottern wird wohl nie zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehören.

    Aber jetzt ist gut - obwohl,da soll ja noch irgendwann ein kleines BW entstehen....

    Viele Grüße aus Eisfeld,Stephan



    Farbgebung erfolgt.



  • Hi Stephan,


    Deine Gleise und Weichenstraßen sind einfach eine Augenweide, mir geht dabei total das Herz auf (um nichts Unanständiges zu schreiben). Darf man fragen, woher die Bausätze, d. h. ich nehme an, es sind Bausätze, sind? Von Wenz offenbar nicht, das habe ich erkannt, weil ich mit den Bauteilen arbeite.


    Und hast Du für die Antriebskanäle und -kästen eine konkrete Planungsgrundlage oder geht das bei Dir aus der Lameng (Ärmel)? Das sieht jedenfalls auch richtig fachmännisch aus.


    Echt wunderbar gelungen, alles!

  • Hallo Reinhold !

    Vielen Dank für die lobenden Worte.

    Als ich vor über zwanzig Jahren Rolf Ertmer besuchen konnte,war es eingepflanzt - dieses 0-Virus.

    Dann hatte ich das Glück, immer wieder Hilfe von erfahrenen Spur Nullern zu erhalten.

    Recht schnell entstand mein Plan,der sich bis heute kaum geändert hat.Dazu griff ich auf Weichenmaterial von Schullern zurück.

    Die Firma wollte sich damals gerade zur Ruhe setzen,so daß ich mein ganzes benötigtes Material in eine Bestellung gab.

    Mit dem Kontakt zur Firma Linden ergab sich das Weichendekomaterial.

    Ob meine Kanäle alle richtig verlegt sind,kann ich nicht hundertprozentig sagen.

    In meinem Zeugnis würde wohl stehen: Er war stets bemüht.

    Viele Grüße,Stephan

  • Hallo,

    die Weichenbausätze ehemals Schullern gab es als Letztes bei Hassler in Liechtenstein.


    Gruß Jörg

    Ich kenne keine andere Firma, bei der alles so durchdacht ist wie bei der Staatsbahn.

    Alles verläuft pünktlich auf die Minute, alles ist genau geplant, alles ist vorbereitet, ein wahres Vergnügen.

    (Egon Olsen in "Die Olsenbande stellt die Weichen")

  • Hallo Stephan,


    Das sieht sehr gut aus, schön mit Schaufelsplitt zwischen den Gleisen....


    Ich bin gerade auch am schottern, ähnlich wie bei dir, Spaß hält sich in Grenzen....

    Parallel hab ich nach geeigneten Vorbildfotos gesucht, zum Thema Grünzeug im Gleisbereich...

    Was ich gefunden habe ist ernüchternd - genau wie bei dir dargestellt, nämlich NICHTS - also an Grünzeug.


    Dazu muss man sich erstmal überwinden...

    Du hast ja den Vorteil, daß Du auf beiden Seiten Platz hast, bei meiner schmalen Regalanlage ist das etwas anders...


    Bin gespannt auf weitere Bilder.


    Gruß Matthias

  • Hallo Matthias !

    Danke für die lobenden Worte .

    Das Schönste am Schottern ist das Aufhören !

    Mit dem Bewuchs ist so eine Sache.

    In meiner Epoche 2 war da wohl wirklich chemische Leere. Trotzdem werde ich wohl hier und da Grünzeug ansäen.

    Es muß ja nicht gleich so ausarten, wie auf dem Foto von Eisfeld im Maßstab 1:1

    Viele Grüße , Stephan


  • asisfelden

    mattes56


    Jetzt stellt Euch nicht so an ihr Zwei. Das ist eine meditative Übung, die die Götter vor das Vergnügen in vollen Zügen gesetzt haben…. ^^


    An der Begrünung im Gleisbereich ist immer genau zu erkennen ob einfach nur der heutige Zustand der Bahnanlagen auf frühere Epochen übertragen wurde oder ob nach Vorbildquellen recherchiert wurde. Mir persönlich gefallen die unverkrauteten Gleisanlagen einfach besser. Ein unbenutztes Nebengleis lässt sich trotzdem noch in Grenzen zuwuchern.


    Also weiter frisch ans Werk, Schotterknechte 8) Jay, the K.

  • Hallo Spur 0-Freunde !

    Ausfahrt Eisfeld Ost (oder ist es die Einfahrt Eisfeld Ost ) bekam es mit der Landschaftsgestaltung zu tun.Jedenfalls mit den Anfängen,denn pünktlich zum Wochenende gingen mir die Materialien zur Neige....

    In meiner Werkstatt fand ich noch eine größere Menge Korkplatten,die mir als Unterbaumaterial dienen sollten.An dieser Stelle wollte ich die Landschaft möglichst trittfest haben,falls ich mal die Sache betreten muß.



    Ein holpriger Feldweg wurde eingefügt.



    Die ganze Sache verspachtelt und angemalt.



    Und schon endet der Bilderreigen - wie gesagt,ist mir das Material ausgegangen.

    Dann wird eben gespielt !

    Viele Grüße aus Eisfeld,Stephan


  • Hallo Spur 0-Freunde !

    Ein kurzer Zwischenstandsbericht.Die Wiese ist jetzt grundsätzlich fertig.Vielleicht wird mancherorts noch nachgebessert,aber ansonsten können Büsche und Bäume demnächst gepflanzt werden.

    Hier noch zwei Bildchen.

    Viele Grüße aus Eisfeld,Stephan



  • Moin Stephan,


    wie immer bin ich von deinen Arbeiten begeistert, super was du uns da zeigst und danke dafür !


    Was macht die Feldbahn, fährt sie auch noch ?

    Bleib(t) gesund !


    Viele Grüße aus der Hildesheimer Börde


    Martin


    Feld- und Waldbahnmodelle 1:45, 0e, 16,5 mm

    DelTang R/C-Funkloks

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!