Auch ich möchte einen Bi-24 bauen

  • Der Beitrag von Rollo hat mich dazu animiert auch diesen Wagen,allerdings in Epoche III der DR zu bauen.

    Ich habe das Glück,dass ein sehr ähnlicher Wagen und zwar ein BCi-24/25 in Berlin in meiner Nähe steht, und habe ich mal sehr viele Fotos vor allem vom Fahrwerk gemacht.Die Enheitswagen dieser Serie haben alle das gleiche Fahrgestell mit einem Achsstand von 6,2 mtr. und eine LüP von 12 mtr.

    Den Aufwand, denn Rollo mit dem Bau des Fahrwerks getrieben hat wollte ich umgehen und habe ein schon sehr lange in meinem Besitz befindliches Donnerbüchsenfahrwek den Maßen entsprechend angepasst.Dazu fehlen mir allerdings einige Teile wie die Achshalter-Brücken mit Bremshängeeisen und Bremsdreiecken usw. ,sowie Bühnengeländer.

    Habe dazu auch eine Suche unter Kaufgesuche veröffentlicht.

    Ev. hat jemand so etwas noch.

    Wie ich den Aufbau erstelle weiß ich nocht nicht. Habe aber schon Dächer und Polstersitze in Gießen kaufen können.

    Werde dann weiter berichten

  • Schulzmodellbahnen

    Changed the title of the thread from “Auch möchte einen Bi-24 bauen” to “Auch ich möchte einen Bi-24 bauen”.
  • Weitere Arbeiten am Fahrwerk des Bi-24;

    Der Wagen soll ja zu den Do-Bü von Lenz passen, deshalb auf jeden Fall in Maßstab 1:45. Habe von einem anderen Wagen einige Teile "ausgeliehen" damit das Fahrwerk auf eigenen Achsen schon mal rollen kann.Es ist alles maßstäblich,die Beschriftung wird noch entfernt, genauso wie die auf dem äußeren Längsträger befindlichen Enden der Aufbauprofile ( die liegen immer unter den Nietreihen neben den Fenstern). Das mache ich aber erst wenn der Aufbau im Rohbau fertig wird.

    Habe mal das DB-Museum angeschrieben, dort hat man leider keine Zeichnungen.Habe auch Brawa angeschrieben,weil man dort diesen Wagen in super Detailreichtum in 1:87 mal produziert hat.Na mal sehen ob sich Brawa dazu äußert.

    Bis auf weitere Baufortschritte

    Michael Schulz

  • Erster Entwurf des Wagenkastens

    Mein Freund Karli, hat mal den Wagenkasten als 3D Datei gezeichnet.( ich kanns leider nicht)

    Diesen lasse ich mittels einfachem 3D Drucker mal drucken um zu sehen ob es zum Fahrwerk passt.

    Übrigens habe ich auch Brawa angefragt, wo es Zeichnungen vom Original geben könnte,habe aber leider ein Absage erhalten.

    Ich hoffe Brawa hat seine H0-Serie nach Originalzeichnungen produziert!

    Karli hatte die Idee, das beim Nachfolger vom Hersteller des Originals( Wegmann) anzufragen.

    Na mal sehen ob da überhaupt eine Antwort kommt.

    Bei weiteren Fortschritten berichte ich wieder.

    einen schönen Sonntag noch

    Michael Schulz

  • Hallo Stefan,

    nein von dort habe ich sogar persönlich auch eine Absage erhalten.Bleibt nur noch die Hoffnung, das der Wegmann Nachfolger sich ev. meldet.

    Wir haben jetzt in der Zwischenzeit fast alle Maße mit Hilfe der Übersichtskitzze ermittelt. Länge,Breite und Höhe des Wagenkastens sind ja bekannt.

    Vielen Dank trotzdem!

    Grüße aus Berlin

    Michael Schulz

  • Hallo Michael,


    betreffs Unterlagen zum Bi-24, frage doch mal beim Verkehrsmuseum in Dresden an. Die haben auch ein großese Archiv und haben mir mit Unterlagen zum Schneepflug unbürokratisch geholfen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Roland

  • Hallo Roland,

    schau mal in meinen Beitrag #6#

    Gruß Michael

    Hallo Roland, jetzt habe ich mich vertan, Habe nur "Verkehrsmuseum" gelesen und dann an Nürnberg gedacht. Werde es in Dresden natürlich mal versuchen. Sorry für meinen Fehler.

    Gruß aus Berlin

    Michael

  • Hallo Roland,

    gerade hat mir das Verkehrsmuseum Dresden auch eine Absage nach Unterlagen des Bi-24 gesendet

    Trotzdem Danke nochmal für Deinen Hinweis.

    Michael

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!