Kleiner Wassertank als Weihnachtsbastellei

  • Hallo.

    Ein Kumpel bat mich, für ihn einen Wassertank als Aufsatz für ein Loren-Fahrwerk zu konstruieren und drucken.


    Also habe ich die CAD angeschmissen und munter drauf los konstruiert.



    Der Tank hat 20 mm Durchmesser und ist 32 mm lang. Das Lager ist 30 mm breit, passend für 0e/0f Loren.


    Davon passen gleich 15 Stück auf einmal in meinen Mono M5



    Selbstverständlich kann man den Tank auch stationär auf einem Sockel aus Holz oder Stein verwenden.



    Mangels Loren Fahrwerk habe ich den Tank- Prototyp einfach als Ladegut auf einen O Wagen gestellt.



    Der filigrane Wasserhahn kommt im Druck prima raus. Und es scheint auch alles stabil genug zu sein.



    Jetzt braucht es nur noch die passenden Loren Fahrwerke.

  • Hi.


    Die erste Charge ist gedruckt.



    Und auch gehärtet. Nun können sie an ihren Bestimmungsort geliefert werden.


    Von der ersten Auflage sind noch 3 Exemplare ohne Ziel.


    Außerdem werde ich den Tank wohl auch in H0 machen, da ich schon diverse Anfragen bekommen habe, ob es den Tank nicht auf für H0 gibt.


    Die große Variante wie auf den Fotos oben ist für Spur 0/0m/0e/0f, 1e/1f sowie Gn15 zu gebrauchen. Die kleine Variante dann für die H0/00 Spurweiten. Überzählige Exemplare kann ich eventuell gegen Kostenerstattung abgeben, sofern Interesse besteht. Die 1:45 Variante muss 2,50€ kosten, die 1:87 Größe 2,00€, jeweils plus Porto.

  • Hallo.

    Ich habe mir dann mal den Spaß gegönnt und den Tank auf das Lorenfahrwerk der Kipplore zu setzen, gleich in der CAD.



    Inzwischen habe ich die komplette Lore auch mal gedruckt.



    Leider hatte ich keine passenden 9mm Räder mehr vorrätig. Die 10,5 mm Räder sind zu groß. Aber andere hatte ich nicht da.



    Die Jung ist das, was einer Feldbahnlok in meinem Fuhrpark am nächsten kommt. Aber sieht doch ganz niedlich aus, oder?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!